.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk an Anlagenanschluss: Caller ID (Nebenstellen Rufnummer) mitschicken

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von jensn, 12 Nov. 2008.

  1. jensn

    jensn Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich hab gestern schon in diesem Thread http://ting.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=169157 gepostet, aber da er schon ziemlich alt ist, könnte es sein, dass es da keiner mehr liest..

    Wie auch immer, es geht mal wieder um das Senden der Caller ID:

    @ senfomat:

    danke für die gute Anleitung in dem Thread, das hat sofort funktioniert. Wie sähe es denn aus, wenn ich die db nicht verwenden würde? Dann müsste ich doch für jede Nebenstelle einen Eintrag in der extensions.conf haben, oder?

    Eine kleines Folgeproblem taucht allerdings auf: Nachdem die NebenstellenNr.- Übermittlung funktioniert, erreiche ich die Hälfte meiner Nebenstellen nicht mehr. Und zwar habe ich die Nebenstellen 1, 2, 3, 4, und dann geht es mit 51, 52, 53 etc weiter. die zweistelligen Rufnummern sind nach der Config von dir nicht mehr erreichbar. Es sind alles SIP (snom) phones.

    @alle: Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

    Hier meine extensions.conf:
    Code:
    [from-internal-custom]
    
    include => from-internal-trixbox
    # ruf picken
    exten => _*8.,1,SET(GLOBAL(PICKUPMARK)=${EXTEN:2})
    exten => _*8.,n,Pickup(${EXTEN:2}@PICKUPMARK)
    
    # hint notify für pick
    exten => 0,hint,SIP/3
    exten => 1,hint,SIP/1
    exten => 2,hint,SIP/2
    exten => 3,hint,SIP/3
    exten => 4,hint,SIP/4
    
    # attach own extension to $OUTNUM
    exten=>_X.,1,GotoIf($[x${DB(OUT/${CALLERID(num)})} = x]?setdefault:setspecial)
    exten=>_X.,n(setspecial),Set(CALLERID(num)=${DB(OUT/${CALLERID(num)})})
    exten=>_X.,n(setspecial),Goto(dial)
    exten=>_X.,n(setdefault),Set(CALLERID(num)=571943)
    exten=>_X.,n(setdefault),Goto(dial)
    exten=>_X.,n(dial),Dial(mISDN/g:extern/${EXTEN:1})
    
    [custom-meetme3]
    exten => s,1,Answer
    exten => s,n,Wait(3)
    exten => s,n,CBMysql()
    exten => s,n,Hangup
    
    [from-pstn-custom]
    exten => _571943[5-9],1,Goto(from-pstn,5719430,1)
    exten => _571943[0-4][0-9],1,Goto(from-pstn,5719430,1)
    exten => _5719436[4-9],1,Goto(from-pstn,5719430,1)
    exten => _571943[7-8][0-9],1,Goto(from-pstn,5719430,1)
    exten => _5719435[4-9],1,Goto(from-pstn,5719430,1)
    exten => _5719439[0-6],1,Goto(from-pstn,5719430,1)
    
    
    Wie schon gesagt finde ich das Format der extensions.conf recht kryptisch. Wo kann ich denn mal etwas allgemein erhellendes dazu lesen?

    Danke schon mal für eure Antworten..
     
  2. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwie macht das keinen Sinn. Was ich vermisse ist sowas "exten=>_X," (also ohne .) für die einstelligen Nebenstellen.

    Und wenn du keine Antwort auf dein Posting bekommst, versuche es das nächste mal mit einer neuen, genaueren Beschreibung deines Problems mit einem Richtigen Titel. Ist dies wirklich "Asterisk an Anlagenanschluss: Caller ID (Nebenstellen Rufnummer) mitschicken" :confused:

    Und wer erreicht wen nicht :"erreiche ich die Hälfte meiner Nebenstellen nicht mehr" reicht nicht aus.

    Die Ausgaben eines Testanrufes bei "asterisk -rvvvvdddd" sind da evtl. hilfreich.
     
  3. jensn

    jensn Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Burmann,

    ja, der Titel ist schon richtig. Ursprünglich ging es darum, bei ausgehenden Calls die Basisrufnummer+Nebenstellennummer (anstelle der 0) mitzuschicken. Als ich den Abschnitt von senfomat (exten=>_X.,) mit aufgenommen habe, hat es auch funktioniert. Natürlich musste ich vorher noch die einzelnen Nebenstellen mit

    database put OUT 50 1234567850

    noch in die Asterisk interne db mit eintragen. Als ich dann intern von der Nebenstelle "1" die Nebenstelle "50" anrufen wollte, kriegte ich vom snom dieses immer lauter werdende Besetztzeichen. Einstellige Nebenstellen gingen aber.

    Den trace von "asterisk -vvvr" kann ich im Augenblick leider nicht mitschicken, die Anlage ist im Augenblick produktiv. Die "Caller ID Config" habe ich erstmal rausgenommen.

    Ich versuch heute abend mal, noch einen Trace zu bekommen.

    Mal ne dumme Frage:
    Was bedeutet dieses "_X.," in dem betreffenden Abschnitt denn genau? Wo ist das Format dieser "Variablen" erklärt?

    Grüße
     
  4. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    '_' = es handel sich um ein Pattern
    'X' = Eine Ziffer 0-9
    '.' = Ein oder mehr Zeichen (können auch Buchstaben sein)

    Code:
    X          matches any digit from 0-9
    Z          matches any digit form 1-9
    N          matches any digit from 2-9
    [1237-9]   matches any digit or letter in the brackets (in this example, ,2,3,7,8,9)
    .          wildcard, matches one or more characters
    !          wildcard, matches zero or more characters immediately