.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk Datenbank Limit?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von dasgute, 21 Okt. 2008.

  1. dasgute

    dasgute Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    weiß jemand ob die AstDb ein Limit von 16 Kilobyte hat? Ich habe das Problem das mein Asterisk nicht mehr korrekt startet seit die Datenbankgröße 16384 Bytes erreicht hat.

    Kann man das Limit falls es ein gibt erhöhen?

    Danke für jeden Tipp
     
  2. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Daran dürfte es wohl nicht liegen. Unsere sind alle bis zu 100k groß.

    Was sagt "asterisk -vvvgc" ?
     
  3. dasgute

    dasgute Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sagt Asterisk already running on /var/run/asterisk.ctl.
    Habe aber die astdb gelöscht. Seit dem läuft es wieder. Also muß es meiner Meinung nach mit der Astdb zusammengehangen haben. Asterisk lief nur noch so halb. Ich konnte sogut wie nichts mehr am CLI machen. Clients registrierten sich nicht mehr und auch sonst wurden keine Statusmeldungen ausgegeben. Mit exit now konnte ich CLI noch verlassen. Auch ein Neustart brachte nix. Erst das löschen der Asdb und anschließender Neustart der Maschine lösten das Problem.

    Kann die astdb korrupt werden? Wie gesagt Sie hat 16 KB. Hardwareprobleme kann ich ausschließen...
     
  4. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann deine Platte voll sein?
     
  5. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    ähm, erstmal stoppen und dann asterisk -vvvgc
     
  6. dasgute

    dasgute Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja das ist schon klar ;-)

    hier die komplette ausgabe vom jetzt wieder laufenden system.

    Code:
    asterisk -vvvgc
    
    Created by Mark Spencer <markster@digium.com>
    Asterisk comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; type 'core show warranty' for details.
    This is free software, with components licensed under the GNU General Public
    License version 2 and other licenses; you are welcome to redistribute it under
    certain conditions. Type 'core show license' for details.
    =========================================================================
      == Parsing '/etc/asterisk/asterisk.conf': Found
      == Parsing '/data/share/asterisk/etc/extconfig.conf': Found
    Asterisk already running on /var/run/asterisk.ctl.  Use 'asterisk -r' to connect.
    p
    
    Ich mußte das System schnellstmöglich wieder "hoch" bringen deswegen kann ich es nicht mehr reproduzieren. Die Platte verfügt über genügend freien Platz

    Code:
    tmpfs                   258364     13312    245052   5% /
    /dev/hda1                40034      5814     34220  15% /boot
    /dev/hda2             59068896    183880  55884476   0% /data
    
    Definitiv half kein Neustart der Maschine sondern nur das Löschen der astdb. Also doch korrupt?