.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk + T-Online

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von lord-of-linux, 14 Sep. 2006.

  1. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich arbeite mich gerade anhand des betateilchen-Workshops in den Asterisk ein. Intern funktioniert das alles schon super. Nun bin ich allerdings bei der Einrichtung meines externen SIP-Accounts. Der ist von T-Online. Da es nicht funktioniert hat, war ich ein bisschen hier im Forum unterwegs und habe unter anderem aus folgenden Threads die Varianten zum T-Online-Einbinden probiert:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=71600
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=89553
    und ein paar Anderen.

    Zur Zeit läuft der Asterisk natürlich hinter der Fritz!Box. Allerdings will ich mal Asterisk on FBF installieren. Allerdings erst, wenn der Rest soweit funktioniert.

    Hier mal mein aktueller Config-Versuch:
    sip.conf
    Code:
    ;
    ; SIP Configuration for Asterisk
    ;
    
    
    [general]
    context=default
    allowguest=no
    bindport=5060
    bindaddr=0.0.0.0
    srvlookup=yes
    
    register => 03xxxxxxx:pw:email@tel.t-online.de:5060/032xxxxxxx
    
    [t-online-out]
    type=friend
    username=email
    secret=passwort
    host=tel.t-online.de
    fromuser=032XXXXXXX
    fromdomain=tel.t-online.de
    canreinvite=yes
    qualify=500
    disallow=all
    allow=ulaw
    insecure=very
    nat=yes
    dtmfmode=inband
    
    
    [t-online-in] 
    type=peer
    fromdomain=tel.t-online.de
    host=tel.t-online.de
    disallow=all
    allow=ulaw
    context=sip-in
    
    
    ;
    ;Die internen Geräte, aber die funktionieren ja
    ;
    
    Hier noch die extensions.conf:
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    ; --------------------------------------------------------------------
    ; Es hat sich als gute Praxis erwiesen, die Inhalte der Datei
    ; extensions.conf modular aufzubauen. Diese Praxis wollen
    ; wir auch hier anwenden
    ;
    
    [lokal]
    ; Erreichbarkeit der Nebenstellen 30-39
    ; untereinander herstellen
    
    exten => _3X,1,NoCDR()
    exten => _3X,n,Dial,SIP/${EXTEN}|55|Ttr
    
    ; für das IAX Geraet aus Exkurs 1 stellen wir hier die Erreichbarkeit her
    ;
    exten => 40,1,NoCDR()
    exten => 40,n,Dial,IAX2/40|55|Ttr
    
    
    [t_online_out]
    exten => _0.,1,SetCIDName(032XXXX)
    exten => _0.,2,Dial,SIP/${EXTEN}@t-online-out|45|r
    
    
    [sip-in]
    exten => 032XXXXXXX,1,Dial,SIP/30|30|r
    
    
    [echotest]
    exten => 81,1,answer
    exten => 81,2,wait,1
    exten => 81,3,playback,demo-echotest
    exten => 81,4,echo
    exten => 81,5,playback,demo-echodone
    exten => 81,6,hangup
    
    ; --------------------------------------------------------------------
    ;
    ; hier kommt der default-Context, in dem alle Geraete in der
    ; Grundkonfiguration erstmal laufen.
    ; Alle Geraete koennen sich gegenseitig anrufen
    
    [default]
    include => lokal
    include => echotest
    include => t_online_out
    
    Allerdings will der Asterisk sich einfach nicht verbinden.

    wenn ich das ganze beobachte, dann sieht es so aus:
    Code:
    [B]server*CLI> sip show peers[/B]
    Name/username              Host            Dyn Nat ACL Port     Status
    32/32                      10.0.0.2         D   N      5060     Unmonitored
    31/31                      192.168.213.10   D   N      5060     Unmonitored
    30/30                      192.168.213.2    D   N      51988    Unmonitored
    t-online-in                217.0.132.118               5060     Unmonitored
    t-online-out/mailadresse  217.0.132.118        N      5060     OK (26 ms)
    5 sip peers [5 online , 0 offline]
    
    [B]server*CLI> sip show registry[/B]
    Host                            Username       Refresh State
    tel.t-online.de:5060            032XXXXX       120 Request Sent
    
    ((Hinweis: Manchmal sieht es auch so aus (bspw. nach reload):)
    [B]server*CLI> sip show registry[/B]
    Host                            Username       Refresh State
    tel.t-online.de:5060            032XXXXX       120 Auth. Sent
    
    Anrufe auf die T-Onlinenummer werden nicht signalisiert (in der CLI merke ich auch nichts), ausgehende Versuche werden mit "The person you are calling..." von X-Lite beendet und aus der CLI bekomme ich folgendes:
    Code:
    Sep 14 12:43:07 WARNING[11611]: pbx.c:2415 __ast_pbx_run: Timeout, but no rule 't' in context 'default'

    Kann mir jemand bei meinem Problem helfen? Ich hoffe ich habe alles relevante aufgelistet.
     
  2. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In deiner sip.conf fehlt externip=
    Portforwardings für Sip hast du in der Fritz!Box gemacht?
    Nur ulaw erlauben ist etwas dürftig es darf ruhig etwas mehr sein.
     
  3. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, werde ich nachtragen.
    Welche Ports brauche ich? Ich dachte, nur das Registrieren funktioniert normal auch so.
    Hatte auch schon mehr drin. Habe halt den Rest dann auch wieder rausgenommen, ging sowieso genausowenig. Welches ist den der beste Codec? Mit der Geschwindigkeit sollte es ja bei 16.000er kein Problem sein.
     
  4. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Ports du mit asterisk nutzt und somit auch weiterleiten musst solltest du schon wissen.
    5060 UDP ist der Standardport für die Registration. (steht auch in deiner sip.conf)
    Welchen RTP-Portbereich du eingestellt hast sagt dir deine rtp.conf.
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hinter der Fritz!Box wird das nix mit bindport=5060, den musst du ändern und entpechend forwarden in der Box.

    jo
     
  6. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo stinkstifel,

    danke schonmal für deine Hilfe. Allerdings funktioniert es immer noch nicht. Habe deine Tipps umgesetzt, das mit der Registrierung sieht aber noch genauso aus. Habe nun noch notice für die cli aktiviert und bekomme ständig folgenden:
    Code:
    Sep 14 17:53:40 NOTICE[5598]: chan_sip.c:5387 sip_reg_timeout:    -- Registration for '032XXXXXXXXX@tel.t-online.de' timed out, trying again (Attempt #10)
    Irgend eine Idee, wie ich das zum laufen bringen könnte?
     
  7. FunkyFish

    FunkyFish Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin grad auch am betateilchen-workshop ;) und hatte das gleiche Problem wie du.
    Ein wenig googlen hat mir folgenden Link gebracht:
    http://simon.baatz.info/index.php/asterisk-konfiguration-fur-dsl-telefonie-uber-t-online/

    Dabei ist folgendes mein Problem gewesen:
    Code:
    Im Abschnitt general sind folgende besondere Einträge nötig:
    
    [general]
    …
    ;Note: T-Online seems to need 240 seconds at least!
    defaultexpirey=600 ; Default length of incoming/outgoing registration
    
    T-Online braucht wohl etwas länger :)

    Gruß
    -Fufi-
     
  8. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 lord-of-linux, 16 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 Sep. 2006
    Danke für den Hinweis, nun gehts.

    EDIT:
    Habe nun erfolgreich ein und ausgehendes Telefonieren mit dem Asterisk erfolgreich eingerichtet.