[Gelöst] Asterisk VoiceMail mit eigener Ansage ohne selbst aufnehmen

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo zusammen,

standardmäßig bekommt ja der Anrufer der auf der VoiceMail landet die Nummer der VoicemailBox vorgelesen.
Wie kann ich hier (ohne Aufnahme via Telefon) ein anderes *.gsm File hinterlegen und die Nummernansage deaktivieren?

Gruß Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:

Mansaylon

Neuer User
Mitglied seit
7 Mai 2007
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also irgendwann muss man ja etwas aufnehmen, damit man ein anderes gsm File bekommt... kann das gerade nicht ganz nachvollziehen.
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das *.gsm File das verwendet werden sol liegt ja schon vor. Daher brauch ich auch keines aufnehmen!
 

Mansaylon

Neuer User
Mitglied seit
7 Mai 2007
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK.... da ich gerade meinen Asterisk von einer physikalischen Maschine auf einen Virtual übertragen habe, ist mir das Verzeichnis noch präsent, wo die Ansprachdaten sind.
/var/spool/asterisk/voicemail/
Dort findest Du weitere Unterverzeichnisse, welche die jeweilige Mailboxnummer hat. Geh da rein und lege beispielsweise die temp.gsm (bei mir temp.wav) für die temporäre Abwesenheit rein.
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Danke für den Tipp mit der Temp.wav, das funktioniert nun so wie es soll
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,311
Beiträge
2,032,705
Mitglieder
351,874
Neuestes Mitglied
rob-otik