.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Astrisk als ne Art-proxy

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von traxanos, 6 Dez. 2004.

  1. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da die Fritz!Box ja nur 2 Sip-Anbieter unterstützt, würde es mich interessieren, ob es die Möglichkeit gibt einen Astrisk-Server aufzusetzt der folgendes tut:

    AstriskServer bekommte mehrere Sip-Eingerichtet.
    Fritzbox Meldet sich auf 2 Account am Astriskserver an.
    Astrikserver vermittelt zwischen den Sip-Prov und Fritzbox.

    Ist das möglich und wenn ja wie?
    Ich denke eine allgemeine Anleitung wäre evtl gut, da ja nicht nur ich dieses Problem versuche zu um gehen.
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Asterisk ist dafür bestens geeignet, die Fritz!Box Fon leider nicht.
    Dann eher die Fritz!Box ATA, ein IP Telefon oder ein anderer ATA.

    Von daher wäre eine allgemeine Anleitung nicht angebracht. Wenn es jemand trotzdem machen will, muss er sich schon ein wenig mit der Problematik beschäftigen, z.b. die Threads dazu hier im Forum lesen.

    jo
     
  3. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Doch, das geht schon. Na schön, ich hab' ne Flatrate und bin immer online, dann ist es gar kein Problem, die Box Fon bleibt brav mit dem * verbunden. Wenn DSL ausfällt, meldet sich der voipd leider auch vom * ab.

    Aber wenn man auf der Box einfach nur den dsld stoppt, dann verhält sie sich offenbar wie ein ATA, d.h. voipd bleibt am * angemeldet.

    Udo
     
  4. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danker erstmal