(Audio)-Problem bei Sip-Registrierung von Auerswald D-400

Aggorible

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich habe ein Auerswald D-400 (VOIP-Telefon mit SIP-Registrierung), das ich zwar mit SIP-Identitäten entweder an meiner FritzBox oder per LAN direkt am SpeedPort Pro (mit den Zugangsdaten der Telekom) registrieren kann. Aber das Problem ist, dass ich schon seit Wochen vergeblich an der Installation "herumbastle". Ein Audio-Problem: Die Leitung ist immer "tot", man hört rein gar nichts. Bei abgehenden Anrufen klingelt es zwar beim Angerufenen, aber man hört eben nichts. Nach schließlich 11 Sekunden beendet das Telefon dann das Gespräch automatisch. Vermutlich steckt der Teufel im Detail, also bei den "Erweiterten Einstellungen", aber damit kenne ich mich nicht aus. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand von Euch da Ideen hat.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Grummel. Klappt hier auf Anhieb. Nochmal zur Sicherheit: Du startest einen Anruf an Deinem Tisch-Telefon, das Gegenüber nimmt ab, aber Du hörst nichts. Korrekt?
  1. Welches DSL-Modem bevorzugst Du, den Telekom Speedport Pro oder die FRITZ!Box?
  2. Wenn es die FRITZ!Box ist, welches Modell und FRITZ!OS hast Du genau?
  3. Wenn es die FRITZ!Box ist, hast Du die Auerswald als IP-Telefon angelegt?
  4. Welche Firmware-Version ist auf Deiner Auerswald D-400, die neuste?
 

Aggorible

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Telefon lässt sich zunächst scheinbar erfolgreich mit SIP-Identität(en) registrieren. Will ich jedoch einen Anruf tätigen und hebe den Hörer ab, erhalte ich "Freizeichen" und kann wählen. Beim angerufenen Telefon klinget es dann auch und wenn der Angerufene abhebt, beginnt im Display die Gesprächsdauer-Anzeige zu laufen. Jedoch: Man "hört" rein gar nichts, es ist keine Audio-Kommunikation möglich, in beide Richtungen nicht. Auffällig: Fast immer nach genau 11 Sekunden beendet das Telefon das "Gespräch" automatisch.

zu 1.) Ich habe versucht, das Telefon an einer Fritzbox zu registrieren (so mache ich das mit meinen VOIP-Telefonen immer, die FritzBox ist da sehr benutzerfreundlich, vor allem für Laien). Als es nicht funktionierte, habe ich dann mal versucht, das Telefon direkt am LAN meines SpeedPort Pro mit den Anmeldedaten der Telekom zu registrieren. Auch hier ließ es sich scheinbar erfolgreich registrieren, aber man "hört" eben nichts. Ich habe einen IP-Anschluss von der Telekom. (Die FritzBox hängt da dran und ist quasi meine "Telefon-Anlage", an der z.B. auch DECT-Telefone hängen)

zu 2.) FritzBox 7490, Fritz!OS 06.90

zu 3.) Ich mache das immer mit der für VOIP-Telefone üblichen Vorgehensweise in der Oberfläche der FritzBox. (Sonst funktioniert es immer, aktuelle betreibe ich zwei Fanvil-Telefon auf diese Weise, hatte aber auch schon Grandstream und Snom)

4.) Ich hatte letzte Woche nochmal die aktuellste Version heruntergeladen.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Als es [mit der FRITZ!Box] nicht funktionierte …
Dann probiere das bitte nochmals. Denn das funktioniert hier mit meinem FRITZ!OS 7.2x. Wenn es erneut nicht klappt, müssen wir mittels Paket-Mitschnitt schauen, was bei Dir anders. Aus reiner Neugierde: Warum kein FRITZ!OS 7?
 

Aggorible

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe nun vom Auerswald-Support noch einen Tip erhalten: In den Erweiterten Einstellungen "SRTP" deaktivieren. Das hat zu einem (Teil)-Erfolg geführt. Mit den den FritzBox-üblichen SIP-Registrierungen (Registrar: fritz.box, ...) funktioniert es leider nicht, aber mit den SIP-Anmeldedaten der Telekom funktioniert es jetzt, für meine Zwecke genügt das.

Zu Deiner Frage wegen Fritz!OS7: Ich nehme an, dass ich einfach kein Update gemacht habe :)

VIELEN DANK für Deine Hilfe :)
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Die Updates für FRITZ!OS enthalten auch Sicherheits-Updates. In der aktuellen Version aktualisiert sich FRITZ!OS selbst, wenn ein Sicherheits-Update ansteht.
FritzBox-üblichen SIP-Registrierungen (Registrar: fritz.box, ...) funktioniert es leider nicht
Wenn Du wieder einmal Zeit hast (15 Minuten), solltest Du das angehen, denn hier funktioniert es. Das können wir zusammen mittels Paket-Mitschnitt machen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via