.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

auerwald compact 2206 über 7270 (usb) konfigurieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von buexy, 16 Okt. 2008.

  1. buexy

    buexy Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich habe eine Auerswald Compact 2206 usb hinter einer 7050 (interner S0) sitzen. Die Konfiguration der 2206 mache ich immer mit dem Laptop über den usb-Port der 2206.
    Wenn ich nun die 7050 durch eine 7270 ersetze und die 2206 an den usb-Port der 7270 anschließe, ist dann eine Konfiguration über Netzwerk möglich d.h die 7270 "verlängert" das usb-Kabel um und stellt mir einen virtuellen usb-Port zur Verfügung?
    So würde ich das hin und her schleppen des Notebooks vermeiden.

    Gruß
    Michael
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen im Forum!
    Da Deine Frage sich weniger mit den Internet-Eigenschaften, als eher mit der TK-Anlage und dem USB beschäftigt, habe ich mal ins thematisch bessere Forum verschoben ;)

    Zum Thema. Das Stichwort für Dich wäre USB-Fernanschluss. Die Suche danach (auch im Forenbereich Fritz/Firmware) sollte Deine Fragen positiv beantworten. ;)
     
  3. Uwe Köster

    Uwe Köster Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2004
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Meinerzhagen
    Auerswald 2206 USB per FBF 7270 konfigurieren

    Hi,

    leider ist das obige laut Auerswald nicht möglich.

    Antwort auf meine Anfrage bei Auerswald:

    Sehr geehrter Herr Köster,

    der volle Funktionsumfang der COMpact 2206 USB kann nur an einem NTBA (Amt) gewährleistet werden. Ein Unteranlagenbetrieb kann nicht zugesichert werden.

    Die COMpact 2206 USB müssen Sie, wenn Sie über USB konfigurieren wollen, direkt vom PC aus mit einer direkten USB-Verbindung zur TK-Anlage, konfigurieren.

    Mit der Sequenz ** befinden Sie sich auf der COMpact 2206 USB immer im internen Modus, dieses ist nicht änderbar.

    Diese Funktion müsste Ihnen schon die FritzBox zur Verfügung stellen, indem Sie einen internen Teilnehmer ruft und weiterverbindet.

    Aus Ihrer Beschreibung gehe ich davon aus, dass Sie TAPI (CTI) ausführen wollen. Über die COMpact 2206 USB selbst besteht auch die Möglichkeit TAPI ausführen.


    Mit freundlichen Gruessen