.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Auf 3DSL umstellen? Positive Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von lilith, 4 Nov. 2006.

  1. lilith

    lilith Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich überlege zur Zeit, ob ich meinen T-DSL1000-Anschluss auf 3DSL von 1&1 umstelle. Dadurch dass ich bereits jetzt nur über VOIP telefoniere (ausgehend GMX, eingehend WEB.DE) scheint mir 1&1 das beste Preisleistungsverhältnis zu bieten. Läge etwa 10 Euro monatlich billiger. Außerdem funzt es bei WEB.DE meistens nicht und ich erhoffe mir von 1&1 VOIP eine bessere Zuverlässigkeit.
    Die 24 Monate Vertragslaufzeit sind zwar nicht so prickelnd, aber die haben die meisten anderen auch. Und ein bißchen reizt mich auch die MovieFlat, muss ich zugeben...

    Mich schreckt es etwas ab, dass es hier so viele negative Erfahrungen mit 1&1 und 3DSL gibt. Ist die Firma wirklich so schlimm? Gibt es vieleicht auch ein paar Leute die positive Erfahrungen gemacht haben?

    LG
    lilith
     
  2. rosx1

    rosx1 Guest

    1&1 hat glaub 2 Millionen DSL Kunden und wieviele User haben sich hier beschwert das irgendwas nicht zu ihrer Zufreidenheit war? 0,05% vielleicht. Irgendwie schlechter Index für allgemein schlechte Erfahrungen oder?

    In der Regel funktioniert alles reibungslos. Zur Zeit gibt es aber Probleme mit der Lieferung der Hardware und das nicht nur bei 1&1. Die Fritzbox ist halt so beliebt und bei vielen Providern der Hauptrouter, das ein Lieferengpass durch den Hersteller besteht. Scheint aber besser zu werden die letzte Tage, wenn man hier so liest.
     
  3. voulse

    voulse Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider ist es meistens so, dass nur von negativen Erfahrungen berichtet wird, wenn alles reibungslos klappt sagt das kaum einer. Auch bei anderen Providern gibt es Probleme aber 1&1 hat nach T-Online die meistens Kunden und da ist es natürlich auch klar dass es mehr Fälle mit Problemen gibt als bei einem Provider der erheblich weniger Kunden hat.
    Ich bin bereits seid 3 1/2 Jahren bei 1&1 und hab am 1.9. in den 3DSL-Tarif gewechselt, hat alles reibungslos geklappt.
     
  4. Stefan1

    Stefan1 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Umstellung mit neuem Zugangscode?

    Hallo, ich habe den Schritt gewagt und als Bestandskunde umgestellt. Das was ich beobachtet habe ich eine Verschlecherung der VoiP- Qualität. Dzt. experimentiere ich mit neuen Einwahlen, die mit der Support zur Verfügung gestellt hat. Irgendwie unbefriedigend. Dachte es bleibt technisch alles beim alten, nur fder Preis ändert sich. Das ist aber an anderer Stelle schon diskutiert worden.
    Heute (6 Wochen nach Umstellung) habe ich die neue Hardware erhalten. Da lag ein Umschlag mit einem Zugangscode bei. Kann mir jemand von den Umsteigern sagen wozu ich den brauche? Ändern sich damit noch mal die Zugangsdaten oder soll der mir nur die Konfig. der neuen FBF erleichern? (Wurde an anderen Stellen hier im Forum nie ganz eindeutig beantwortet) Ich weis die Frage passt nicht so ganz zum Thema - aber mir drängts.
    Gruß
    Stefan
     
  5. rosx1

    rosx1 Guest

    Das ist der Start-Code. Diese dient für unerfahrende User, die Fritzbox voreinzustellen für Inet und VoIP.
     
  6. Taba

    Taba Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese Hochrechnung setzt vorraus, daß hier im Forum auch alle(!) mit negativen Erfahrungen erscheinen... (nene - das ist schon repräsentativ hier!)

    Klar klappt es bei den meisten sehr gut - das wiederum sehe ich auch als "so soll es sein!" an. Einzig schlimm ist der Umgang mit den Kunden bei denen es nicht klappt - die sind denen sowas von egal und über die Teuernummern die man anwählen muß, um oft inkompetente Supporter ans Telefon zu bekommen, läßt sich sicher auch gut verdienen! Meine letzte Mailanfrage würde nach 4 Wochen zu 50% beantwortet - ja, ich hatte es gewagt 2 Fragen in ein Mail zu schreiben... Scheinbar unzulässig...

    Genug gemeckert!

    Positiv an 1&1: Wenn alles läuft, dann sind sie sehr gut!

    Zur Ursprungsfrage: Meine Umstellung ging nach einer Anfrage in Woche 4 nach Buchung im Controlcenter, (ob man mich vegessen hätte?!) sehr schnell und schon nach knapp 6 Wochen war die Hardware da.

    Gruß
    Taba
     
  7. lilith

    lilith Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wäre es vieleicht besser zu einem Anbieter mit kostenlosem Support zu wechseln, wie Arcor. Die haben nur 12 Monate Laufzeit. Auch ein Argument. :-Ö
    Vom Preis her geben die beiden sich ja nicht viel.

    Aber irgendwie reizt mich die MovieFlat. Funktioniert das überhaupt gut bei einer 1000er Leitung? Oder sollte ich mich von der MovieFlat nicht beeinflussen lassen, weil's bei mir eh nicht so prickelnd läuft? :confused:
     
  8. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Movie-"Flat" reizt dich? Hast Du überhaupt schon mal geschaut welche, äh, Filme da angeboten werden?
     
  9. buercop

    buercop Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    >>Anbieter mit kostenlosem Support

    Bitte? Wie kommste denn darauf, das 1&1 keinen kostenlosen Support bietet.....; 0900er-Nummer heisst nicht zwangsläufig kostenpflichtig.

    Für und gegen Arcor gibt es ebensoviel Argumente wie für andere Anbieter auch.

    Movie-Flat: finde ich nicht reizvoll - alles alte Kamellen. Aktuellere Filme sind kostenpflichtig, ausserdem sind einmalig 70¤ für die Hardware (für's gucken am TV) zu berappen. Kann man evtl. mit arena oder premiere vergleichen. Ist Geschmacksache....
     
  10. mobafan

    mobafan Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei 3DSL kostet die aber richtig Asche: 24ct/Minute.

    Und komme mir bitte keiner mit E-Mail-Support. Der ist für die Tonne. Jedenfalls steht noch immer die Beantwortung meiner Anfrage von vor 10 Tagen aus, die ich vor 5 Tagen nochmal wiederholt habe.

    Und auch news@online.de wird scheinbar nicht gelesen :(
     
  11. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenns wenigstens gute olle Kamellen wären aber das ist zum grössten Teil Pro-7 Sondermüll, den ich sowieso nur gegen Bezahlung (Schmerzensgeld) freiwillig ansehen würde... Selbst das kostenpflichtige Programm ist grösstenteils Mist, IMHO.

    Ich hab 3DSL jetzt gute 2 Wochen aber Maxdome immer noch nicht aktiviert - und ich habe auch nicht vor das zu tun...
     
  12. buercop

    buercop Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    >>Bei 3DSL kostet die aber richtig Asche: 24ct/Minute

    Auch schon ausprobiert? Mögliche Kosten werden zu Gesprächsbeginn angesagt. Ich habe zwei Neukunden, bei denen war bislang jeder Anruf kostenlos.

    Aber stimmt: der Mailsupport ist schlecht, weil zu lahm und phrasenartig....
     
  13. Lohnsklave

    Lohnsklave Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Finsterste Südeifel (noch nicht einmal funktionier
    #13 Lohnsklave, 7 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Nov. 2006
    Meine Umschaltung auf 3DSL erfolgte schnell und reibungslos. Sauer bin ich aber über die heute erhaltene Fritz 7170, die ich durch die Vertragsverlängerung erhalten habe. Meine ist nicht neu und zeigt deutliche Gebrauchspuren. Abdrücke mit Fettfingern, Kratzern und anhaftender Schmutz auf den unteren Oberflächenschonern.:mad:
    Die werde ich morgen direkt wieder zurück schicken. Hat noch jemand die Erfahrung gemacht, dass einem eine gebrauchte 7170 untergeschoben werden soll?
     
  14. kreideholer

    kreideholer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dez. 2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Leider ja. Siehe hier:
    [thread=114317]FB 7170 - Miserable Verpackung[/thread]
    [thread=112381]Vertrag verlängert -> neue Hardware gebraucht?![/thread]
     
  15. Lohnsklave

    Lohnsklave Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Finsterste Südeifel (noch nicht einmal funktionier
    Bei den anderen erklären sich die Kratzer schon durch die schlechte Verpackung. Das erklärt aber nicht die Abdrücke von Fettfingern und den Dreck auf den unteren Schonern bei meiner Box. Meine ist definitiv gebraucht.
     
  16. bughunter_de

    bughunter_de Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal was positives zu 1und1 :

    War grad bei einer Bekannten mit 3DSL. Schalttermin war der 06.11.2006. Hatte vorher nachgeschaut was geht, es wurden nur 3MBit angegeben(Adsl) . Wollte eigentlich sowieso morgen zu Ihr fahren um die Umstellung zu kontrollieren...Sie hat aber vorher angerufen, übers Handy weil das Telefon (7050) nicht mehr ging...;)
    Ok, ab ins Auto und hingefahren...Hab mir gleich die Box angeschaut und Wlan dunkel an der Box. Box weg vom Strom und kurz gewartet.Strom wieder rein und schwups war das Wlan auch wieder da und ich kannte den Grund das die Box "abgeschmiert" war :

    Sie hat 16MBit bekommen :mad: :mad: :mad:

    Das war definitiv die Tage nur ADSL !!! Und was lernen wir daraus mal wieder......Ich weiß es nicht, vielleicht aber das ich zu früh 3DSL bestellt habe und jetzt "nur" 6MBit habe..:mad: :mad: :mad:
    Ach ja, wie schon so oft gelesen war es ein Videodownload mit 1,5 MB/sek der die Fritzbox zum kippen brachte...

    Gruß bughunter_de
     
  17. rosx1

    rosx1 Guest

    @ Lohnsklave

    Kann eine von AVM geprüfte Box sein, die als angeblich defekt deklariert wurde, aber heil war.
     
  18. Lohnsklave

    Lohnsklave Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Finsterste Südeifel (noch nicht einmal funktionier
    Schon möglich, aber da sieht meine 7050 ja noch besser aus. Ein zerkratztes Auto will schließlich auch niemand haben. Vielleicht sollte ich zum besseren Verständniss ein paar Bilder meiner "neuen" 7170 posten?
     
  19. rosx1

    rosx1 Guest

    Und was erwartest Du davon?
    Musst Dich an den Support wenden.
     
  20. Lohnsklave

    Lohnsklave Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Finsterste Südeifel (noch nicht einmal funktionier
    Damit wollte ich eigentlich nur verständlich machen, dass meine Box nicht überprüft sondern gebraucht ist.;)