.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AUS.LINX "AL-2007V": Ich bräuchte mal Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von hc_blacki, 21 Apr. 2004.

  1. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi. Also ich habe hier in Moskau nen ADSL-Anschluss und telefoniere mit Sipps+Sipgate.
    Ich habe dieses Modem ( http://www.auslinx.com.tw/adsl-2007v.htm ) über die Netzwerkkarte angeschlossen.
    Da das Modem aber noch einen USB-Anschluss besitzt, wollte ich fragen obs nicht möglich ist über den USB-Anschluss ins Internet zu gehen und an den Ethernet Anschluss ein GrandStream BT-101 oder HandyTone-286 an zuschliessen.
    Ich glaube in den Einstellungen des Routers kann man die Benutzerdaten für den Login des Providers eintragen, ich weiss aber nicht genau obs dafür ist?
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sollte gehen. In der Anleitung steht ja :

    Ist ja auch ein "Modem-Router" und nicht nur ein Modem. Brauchst Du dann wohl nur den USB-Treiber für den Compi. Sollte aber in der Anleitung stehen, wie man über USB ins Netz kommt.
     
  3. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Cool Hupe, hab ich glatt übersehen. Dank Dir für die Hilfe. :)
    Eine Frage hätte ich dann aber noch, da ich mich mit Routern noch nicht so auskenne. Ist es richtig das ich die Logindaten dann in die Router-Konfiguration eingebe, das praktisch das DSL-Modem permanent online ist und eine Dauerverbindung zu Sipgate besteht? Ensteht da eigentlich viel Traffic, wenn ich nicht telefoniere? Ich hab zwar hier ne 7,5 Mbit Leitung aber nur 5GB Traffic im Monat frei.
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Habe mal Deinen Beitrag im Betreff geändert, damit das Router-Modell in der Übersicht erscheint und Leerzeichen zwischen den Klammern in dem Link gesetzt, damit dieser klickbar ist. ;-)

    Zu Deinen Fragen:

    Im Router gibst Du die Login-Daten für Deinen Internet-Provider ein. Die Verbindung muss dann dauerhaft bestehen, damit Dein Telefon immer einsatzbereit ist. Das Telefon/ der Adapter sendet alle 14 Sek. ein kleines "Hallo, ich bin da!" ;-) an den Server, aber das ist minimalster Traffic.

    Mit 5 GB Traffic bist Du gut bedient (wenn Du nicht gerade viel Filesharing o.ä. machst). Kannst auch mal die "Traffic Calculator" nutzen, wenn Du den Traffic pro Gesprächsminute ermitteln willst.
     
  5. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dank Dir Christoph für die Antwort.
    Kann man die 14 sek noch verlängern in den Konfigurationseinstellungen?
     
  6. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja, kannst Du im Menü des Telefons/ des Adapters auch anders einstellen.

    Aber warum hast Du das vor?
     
  7. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Weil mich soviel Leute nicht anrufen werden, und ich will nicht soviel Traffic verbraten.
    Gut das werden sicherlich ein paar Kilobitchens sein...hmmm...na mal sehen. Ich hoffe Sipgate bekommt das bald mit der Berliner Vorwahl hin.
    Ich bin nur am überlegen ob ich mir ein Telefon hole oder das HandyTone-286.
    Ich hab das Siemens SL 150 und mit der normalen russischen Telefonleitung werde ich es wohl nicht kombinieren können, da hier noch das gute alte Impulswahlverfahren aktuell ist.
     
  8. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Mach Dir keine Sorgen wegen des Traffics, nur weil das Telefon/ der Adapter online ist, das kannste echt beiseite lassen.

    Gespräche = s. Traffic Calculator

    Adapter oder Telefon?

    Reibungsloser ist das Telefon, wenn ich mir das Forum hier anschaue, denn dazu kommen deutlich weniger Nachfragen...

    Ich selbst habe auch das Telefon und bin zufrieden.
     
  9. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dank Dir Christoph. Gibts da irgendwo noch nen Schnäppchenlink oder werden die nur von Sipgate und Nikotel vertrieben?
     
  10. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei Sipgate kriegste es vorkonfiguriert auf Deinen Account, also mit der Nummer, die Du Dir bei der Anmeldung ausgesucht hast. Heißt also (wenn der Router mitspielt) anstöpseln und telefonieren.

    Ebay hat auch schon einige Angebote, da musste es dann halt selbst konfigurieren.

    Händler sind mir nicht bekannt in D.
     
  11. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habs gerade gesehen bei www.fones.de
    Ich denke das selber konfigurieren bekomme ich hin.
    Sorry eine Frage hab ich jetzt doch noch.
    Ich gehe im Moment mit dem DSL-Protokoll Raspppoe 0.98 von Schlabbach ins Internet. Wenn ich jetzt aber die Benutzerdaten ins Modem eingebe, brauche ich ja kein DSL Protokoll mehr.
    Wie baue ich dann ne Internetverbindung auf? Einfach die IP des Routers angeben und ne Netzwerkverbindung erstellen?
    Dann hat das Modem wohl schon ein DSL-Protokoll?
    Sorry für die dummen Fragen aber Router sind Neuland für mich.
     
  12. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Schlabbach ist ein PPPOE-Protokoll, das hat nix mit den Login-Daten zu tun.

    Du gibst im Router die Daten Deines Providers ein, dann "wählt" der sich ein (das Schlabbach-Protokoll ist für die direkte "Einwahl" per Rechner und ist besser, wenn Du hinter Deinem Rechner noch einen anderen hast, der auch online gehen soll; also eben der Betrieb ohne Router).

    Den Router stellst Du auf "DHCP-Server" ein, dann vergibt er intern die IPs und an Deinem Rechner stellst Du alles auf "automatisch beziehen" in der Netzwerkverbindung. Das ist der "gängigste" Fall.

    Feste IPs kannst Du auch nehmen, dann halt im Router "DHCP-Server" aus und den Rest gibt es nach der nächsten Maus... ;-)

    Soll heißen, wenn Du es wirklich wissen willst. "DHCP on" ist schon okay.