.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Automatische Vorwahlergänzung für interne Anrufe deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Tashkent_ffm, 4 Jan. 2007.

  1. Tashkent_ffm

    Tashkent_ffm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich benutze Bellshare und habe in meiner FritzBox das Feature automatische Vorwahlergänzung aktiviert (jetzt heißt das seit neuestem: Rufnummernformat anpassen). So kann ich mir das 069-Vorwählen für Gespräche in Frankfurt sparen.
    Leider weiß ich nicht, wie ich jetzt meine Voicemail des Bellshare Accounts unter 50000 anrufe: Die Fritzbox setzt automatisch eine 069 davor, und ich bekomme keine Verbindung. Wie kann ich der Fritzbox klarmachen, dass es sich dabei um einen internen Anruf innerhalb des Bellshare Netzes handelt, und daher die 069 wegbleiben soll.
    Geht das irgendwie mit diesem Feld "Suffix für Internetrufnummern"? Dort habe ich aber bereits ein 0*49 eingetragen, weil alle eingehenden Anrufe bei Bellshare im Telefon mit 49***** starten. Dieser Befehl ersetzt die 49 ja durch die 0, so dass die Nr. regulär erscheint und mit 0 startet.

    Ich danke für Eure Hilfe! Falls diese Frage schon mal gestellt worden ist: Ich habe den Thread leider nicht gefunden!

    Grüße
    Tashkent
     
  2. truckerchen

    truckerchen Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    wie der Name schon sagt...
    Ort:
    Iserlohn
    Wähle einfach *# vor der Nummer! ;)
     
  3. Tashkent_ffm

    Tashkent_ffm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus!
    Danke, funktioniert! Man muss allerdings nach Eingabe von *# einige Sekunden warten, bevor man wählt die Nr. der Voicemail wählt. Sonst hört man nur besetzt!
    Aber DANKE!