[Frage] automatisches Wake On Lan über Port Forwarding

kleegrewec

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe in meinem Heimnetz einen https Server installiert, der über eine Port Forwarding Regel aus dem Internet erreichbar ist. Da nur wenige Anfragen an den Rechner kommen möchte ich ihn nach einer bestimmten Zeit in den Standby Mode schalten. Wenn dann eine Anfrage an den Server gestellt wird stelle ich mir vor, das die NAT der Fritzbox überprüft, ob der Rechner verfügbar ist. Wenn nicht soll ein WOL Packet an die Server Maschine gesendet werden, damit diese aufwacht. Auch wenn die erste Anfrage an den Server dann fehl schlägt kann eine Wiederholung der Anfrage dann vom nunmehr aufgewachten Server beantwortet werden.

Hierzu habe ich zunächst zwei Fragen:
1. Gibt es eine Lösung, die dieses eventuell schon realisiert?
2. In welchen Paketen sind die NAT Funktionen implementiert, damit ich das eventuell selber implementieren kann.

Grüße und Danke für alle Antworten,

Christian
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,853
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,079
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
Neuste Labor FW der FB kann das mit WOL auf IP Abfrage, ohne extra Script.
Sonst gibts hier genug zu WOL aus dem Internet im Forum :)
 

testnick

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Neuste Labor FW der FB kann das mit WOL auf IP Abfrage, ohne extra Script.
Sonst gibts hier genug zu WOL aus dem Internet im Forum :)
Hallo zusammen,
sorry das ich das alte Thema ausgrabe, ich bin derzeit auf der Suche um NAS bei Zugriff auf die IP Adresse starten zu lassen. Habe soweit auch Freetz installiert und WOL package konfiguriert. Ein manuelles Starten ist kein Problem. Wie aktiviere ich jetzt das automatische WOL? Wie sind die verlinkten Dateien einzuordnen?

In meinem Fall soll der Zugriff nur aus dem lokalen Netz erfolgen. Am besten funktioniert es so, dass es nicht nötig ist einen Knopf zu drücken sondern komplett automatisch passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,079
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
In Netzwerk Übersicht den NAS bearbeiten und Haken setzen zum automatischen wecken.

Funktioniert aber wohl nicht so recht bei einigen, obwohl es sollte.
 

testnick

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Antwort.

Leider gibt es bei mir keinen Hacken. Es gibt nur einen Button "Computer starten" (in der AVM GUI) In der Freetz GUI sehe ich keine Netzwerkübersicht

Es handelt sich um eine FritzBox 7170 und FW Version 29.04.87freetz-1.2
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,079
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
Die 7170 ist auch veraltet und da kann die FW es auch nicht.

Bei Freetz kann ich dir nicht helfen.
 

ICcrusher

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2012
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vielleicht hilf das hier weiter.

Möchte mit einer (noch nicht) geFreetz'ten Fritz.Box 7570 auch meine Zyxel NSA325 v2 starten lassen.

Da obige Script scheint mir eine recht geile lösung.

Nutze gerade eine WOL-Tray im Ampelmodus auf Win-Rechnern.
glaub aus dem Zyxel forum.

Gruß ICcrusher