AVM Fritz!Box 7170 @ 3170 (Alien)

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo IP-Phone-Forum,

ich habe vergeblich versucht eine Alien Firmware (FRITZ!Box 7170 Version 29.04.87) zu erstellen.
Ich habe alle Patches entfernt, dennoch ist das Image zu groß.

MfG Fritz! Box
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hast du "Advanced Options" ausgewählt? Dann werden weitere Patches sichtbar.

Gruß
Oliver
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Werde ich gleich testen, danke für deine Information.

Wird der ADSL Treiber auch getauscht?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Aus der 3170 Firmware wird nur diese Datei verwendet: /lib/modules/microvoip_isdn_top.bit

Gruß
Oliver
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lässt sich das Image ausreichend verkleinern? (Fritz!Box 3170 4 MB Flash)
Wie kann ich alternativ das Image am besten auslagern? (USB Root, NFS, ...)
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Nach langem probieren habe ich es mit der .config aus dem Anhange geschafft. Weiterhin habe ich 3 Dateien in fwmod_custom entfernt:
Code:
all() {
        dummy=0
        rm -v -f ./filesystem/sbin/tc
        rm -v -f ./filesystem/lib/modules/2.6.13.1-ohio/kernel/fs/fat/fat.ko
        rm -v -f ./filesystem/lib/modules/2.6.13.1-ohio/kernel/fs/vfat/vfat.ko
}
Gruß
Oliver
 

Anhänge

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe die "Config Alien.txt" geladen, jedoch fehlt der Patch "DSL Settings".
Wie kann ich mir eine passende "Config.txt" erstellen?
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
In Deiner "config_3170_Alien.txt" ist der Patch "Remove usermand & userman.ko" enthalten.
Auf freetz.org habe ich folgendes gelesen:
Entfernt die ausschließlich für die Kindersicherung benötigten Dateien (usermand, userman.ko).
Für die FBox WLAN 3170 bitte diesen Patch nicht auswählen, ansonsten gibt es Dauerreboot.
 

Suchiman

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2011
Beiträge
320
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du musst jetzt aber umdenken, du hast sozusagen eine 7170 und keine 3170 mehr.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Du kannst "meine" .config anschließend mit "make menuconfig" beliebig ändern...

Gruß
Oliver
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie kann ich den Patch "DSL Settings" aktivieren?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Was soll der Patch bewirken? Wenn er nicht da ist, dann wahrscheinlich aus gutem Grund.

Gruß
Oliver
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Code:
cmd() { PATH="/home/freetz/freetz-stable-1.2/toolchain/build/mipsel_gcc-4.4.6_uClibc-0.9.29/mipsel-linux-uclibc/bin:/home/freetz/freetz-stable-1.2/toolchain/build/mipsel_gcc-3.4.6/mipsel-unknown-linux-gnu/bin:/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:/usr/games" LD_RUN_PATH="/usr/lib/freetz" make -j4  "[email protected]"  || { printf "\n\\033[33m%s\\033[m\n" "ERROR: Build failed.";  exit 1; } };      if [ -e source/.echo_item_start -a ! -e source/.echo_item_build ]; then echo -n "building... "; touch source/.echo_item_build; fi; cmd -C source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12 all \
                ARCH="mips" \
                CROSS_COMPILE="mipsel-linux-uclibc-"
make[1]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12'
make  all-recursive
make[2]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12'
Making all in include
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include'
Making all in ntfs-3g
make[4]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include/ntfs-3g'
make[4]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include/ntfs-3g'
Making all in fuse-lite
make[4]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include/fuse-lite'
make[4]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include/fuse-lite'
make[4]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include'
make[4]: Für das Ziel »all-am« ist nichts zu tun.
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/include'
Making all in libfuse-lite
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/libfuse-lite'
make[3]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/libfuse-lite'
Making all in libntfs-3g
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/libntfs-3g'
/bin/bash ../libtool --tag=CC   --mode=link /home/freetz/freetz-stable-1.2/toolchain/build/mipsel_gcc-4.4.6_uClibc-0.9.29/mipsel-linux-uclibc/bin/mipsel-linux-uclibc-gcc  -I../include/ntfs-3g -march=4kc -Os -pipe -Wa,--trap -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -Wall -version-info 81 -no-undefined  -o libntfs-3g.la -rpath /usr/lib libntfs_3g_la-acls.lo libntfs_3g_la-attrib.lo libntfs_3g_la-attrlist.lo libntfs_3g_la-bitmap.lo libntfs_3g_la-bootsect.lo libntfs_3g_la-cache.lo libntfs_3g_la-collate.lo libntfs_3g_la-compat.lo libntfs_3g_la-compress.lo libntfs_3g_la-debug.lo libntfs_3g_la-device.lo libntfs_3g_la-dir.lo libntfs_3g_la-efs.lo libntfs_3g_la-index.lo libntfs_3g_la-inode.lo libntfs_3g_la-lcnalloc.lo libntfs_3g_la-logfile.lo libntfs_3g_la-logging.lo libntfs_3g_la-mft.lo libntfs_3g_la-misc.lo libntfs_3g_la-mst.lo libntfs_3g_la-object_id.lo libntfs_3g_la-reparse.lo libntfs_3g_la-runlist.lo libntfs_3g_la-security.lo libntfs_3g_la-unistr.lo libntfs_3g_la-volume.lo libntfs_3g_la-xattrs.lo  libntfs_3g_la-unix_io.lo ../libfuse-lite/libfuse-lite.la
libtool: link: `libntfs_3g_la-efs.lo' is not a valid libtool object
make[3]: *** [libntfs-3g.la] Fehler 1
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/libntfs-3g'
make[2]: *** [all-recursive] Fehler 1
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12'
make[1]: *** [all] Fehler 2
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/freetz/freetz-stable-1.2/source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12'

ERROR: Build failed.
make: *** [source/target-mipsel_uClibc-0.9.29/ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12/libntfs-3g/.libs/libntfs-3g.so.81.0.0] Fehler 1
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Bei mir läuft der Build von ntfs-3g ohne Probleme durch (mit stable-1.2 und 7170).

Gruß
Oliver
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe Deine Konfiguration übernommen, aber das Image wird ~ 27000 Byte zu groß. Wo kann ich noch sparen? Wie kann ich alternativ das Image am besten auslagern? (USB Root, NFS, ...)
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Du hast nichts geändert und dein Image ist 27KB zu groß?

Der Sinn ist, dass du ein Minimal-Image erstellst, das in den Flash passt. Danach kannst du ein großes Image bauen und das Dateisystem für USB-Root auf den Stick kopieren.

Gruß
Oliver
 

Fritz! Box

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2012
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe Freetz Linux gelöscht und komplett neu installiert.
Nur die Konfigurationsdatei von Oliver habe ich geladen, dennoch ist das Image 150272 bytes zu groß.

Was kann ich noch tun?!