AVM Mesh nicht zu gebrauchen

arcis01

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo,
folgendes Problem: Fritzbox 7590 und Repeater AVM3000.
Die Fritrzbox möchte zum Verbinden 160MHz breite Kanäle 5GHz oberhalb von Kanal 64 haben. Repeater 3000, eben so Repeater 1750e, verbinden sich mit der Fritzbox einwandfrei. Örtlichkeit 10m in anderen Räumen aber gleiche Etage.
Alles funktioniert Repeater sendet auf z.B. Kanal 64 und 48 (5GHz 1) . Dann: Repeater z.B. 3000 findet Radar, Fritzbox nicht ! Repeater wechselt automatisch auf Kanal 132. WLAN - Verbindung ist weg. Das Galaxy Tab 3 kann sich nicht mehr mit der Fritzbox verbinden da, gewählter Kanal größer 112 ist, die FireTV - Sticks unterstützten auch nur bis Kanal bis 64. Die Repeater wechseln nicht automatisch zurück, erst nach einem Reboot funktioniert alles wieder.Die Repeater finden Radar, die Fritzbox und andere Geräte nicht?. Das ist eine sehr schlechte Lösung.

PS: TP-Link 225 finden hier kein Radar und funktionieren einwandfrei. Soll keine Werbung sein, nur eine Feststellung.

mfG arcis
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,387
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Wie wäre es damit die 160MHz-Kanalbandbreite zu deaktivieren damit man von Zero-Wait-DFS profitieren kann?
 

arcis01

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
160 MHz Bandbreite ausgeschaltet:
Bleibt leider das gleiche Problem, weil der Repeater das obere 5GHz Band zur Verbindung nutzen möchte. Also 5GHz 2tes Band deaktiviert, die Vorteile sind nun weg. Gerade eben ist mal wieder vom Repeater Radar entdekt worden und wechselt auf Kanal 40. Alles wieder weg. Das 2,4 GHz ist bei mir nicht nutzbar, da läuft noch nicht einmal Netflix mit.
53 verschiedene SSID's in der direkten Umgebung die meisten mit -60 bis -70 DB und ungefähr die Hälfte mit 40MHz Kanalbreite.
Es sind nur 8 SSID's beim 5 GHz. Kanal 64, Kanal 104, 108, 112, 56 und 36, einige mehrfach belegt.


MfG
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hi,
Mesh funktioniert eigentlich ganz gut. Was bei dir nicht so gut geht ist Autokanal und da sind ja teilweise auch die Geräte schuld. Ich habe aus diesem Grund einen festen Kanal gewählt weil ich eben Problemfälle bei 2.4GHz mit 12/13 und 5GHz bei >64 habe. Vielleicht sollte AVM einen Maximalkanal einführen damit man ihr Rücksicht auf minderbemittelte Geräte beibringen kann.

Ralf
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,279
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Ich habe auch seit Kurzem einen 3000er. Die ganzen Versuchen mit 160 MHz Bandbreite usw., um wirklich das Optimum rauszukitzeln, waren nicht so von Erfolg gekrönt. Bei geringen Abständen brachte es was, aber an den tatsächlichen Standorten kaum noch. Außerdem noch die Sache mit der Radarerkennung.

Jetzt läuft mein WLAN wieder auf den festen Kanälen 3 (2,4 GHz) und 48 (5 GHz) mit 80 MHz Bandbreite, der 3000er zusätzlich noch auf Autokanal (5 GHz II), wobei er sich meist Kanal 100 aussucht. Die am 3000er über Kanal 100 angemeldeten Clients wechseln notfalls halt auf Kanal 48 zurück, falls mal die Radarerkennung zuschlägt. Unterbrechungen habe ich noch keine festgestellt.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,163
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
48
Ich würde die Geräte (nacheinander alle Geräte) mal etwas drehen/hochstellen/umplatzieren.
Erfahrungsgemäß bringt eine minimale geometrische Veränderung manchmal Verbesserungen (aber auch Verschlechterungen) großen Ausmaßes.
Darüber hinaus gibt es noch weitere "Tricks", die nicht immer physikalisch einfach und schnell für den Laien begründbar sind (wie z.B. Netzsteckdose wechseln oder auch Netzstecker einfach mal umdrehen).
Wird leider oft unter dem Thema "Vodoo" abgehakt (im Heimkino-Bereich oder HiFi-Bereich noch viel öfter).
 

gueschmid

Neuer User
Mitglied seit
21 Apr 2008
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So wie ich das verstanden habe, ist doch das zweite 5 GHZ Modul des Repeater 3000 eigentlich für den Rückkanal zur Fritzbox (mit Funkkanälen > 100). Wenn du aber eine "LAN-Brücke" nutzt, wieso kaufts du dann überhaupt einen 3000? Schalt doch das zweite 5 Ghz-Modul einfach aus.
 

arcis01

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hat sich nun erledigt,
ich habe die Repeater (Access Points) von AVM ohne Verlust in der Bucht verkauft und mir andere Accesspoints, von einem anderen Hersteller, gekauft.
Jetzt funktioniert alles bei mir wie es soll. Auch wenn eine Verbindung ausfällt wird ein anderer Weg gewählt, also Mesh. Die lange DFS-Wartezeit entfällt auch bei Kanälen oberhalb von Kanal 64 bis Kanal 140.
Ich bin nun zufrieden. Ein eigenständiger Controller überwacht nun das WLAN ( 5 Accesspoints) und verwaltet alles, in den Accesspoints wird nichts eingerichtet.
Vielen Dank für die Hilfe.
:)
mfG arcis
 

gecko03

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich habe einen Fritz Repeater 3000 gekauft, der soweit auch funktioniert, mit einer Auffälligkeit...

und zwar geht es um den Punkt WLAN - Funkkanal.

wenn ich dort auf Funkkanal-Einstellungen anpassen, und dann bei

WLAN-Kanäle mit 160 MHz-Kanalbandbreite erlauben (5-GHz-Frequenzband) den Haken reinmache,

dann verschwindet das WLAN Netz vom Modul2

der Logik nach sollte er das Netz mit 160 Mhz aufspannen, also mit einer größeren Breite...


ich überwache das mit zwei verschiedenen Endgeräten, einmal mit dem

- LG G5 und der App Wifi Analyzer, und einmal mit dem

- Huawei P20 mit der App Network Analyzer Pro


was ich jetzt nicht weiß:

a) hat der Repeater eine Macke

b) Bug in der Firmware

c) kommen die Endgeräte eventuell nicht mit einem 160 Mhz breiten 5Ghz Kanal klar, oder

d) kommen die Apps eventuell nicht mit einem 160 Mhz breiten 5Ghz Kanal klar...?


was sagt Ihr dazu?
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hi,
ich tippe auf C. Bisher kommen nicht viele Endgeräte mit 160MHz klar. Ich weiß nicht ob 160 MHz exklusiv für WiFi 6 ist oder nicht.

Ralf
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,809
Beiträge
2,038,769
Mitglieder
352,780
Neuestes Mitglied
clyman