[beantwortet] Frage zu Build-Vorgang

snowyrain

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2006
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich habe eine Frage zum Erstellungsvorgang von Freetz. Ich versuche gerade den bluez-utils eine Web-Oberfläche zu verpassen. (Pin ändern, paired devices einstellen, pand starten). Ich möchte meinen iPaq 3870 ins Inet bringen, und nur Einstellungen im Freetz Menü machen müssen. Ich teste auf einer 7170 mit usbroot. Der Ipaq ist hier (Betrieb mit Usbroot) bereits im Lan, da ist alles ok.

Mein Problem:

Wenn ich Veränderungen im Verzeichnis /freetz/make/bluez-utils/files/root/ mache. Werden diese Veränderungen beim nächsten make nicht übernommen. In /freetz/build/modif../ stehen die alten Dateien. Ein "make bluez-utils-clean" hilft nicht, "make clean" bricht mit einer Fehlermeldung ab und "make distclean" dauert lange. Aber nach "make distclean" läuft es. Ich habe auch versucht den build Ordner zu löschen, bingt auch nicht. Gibt es eine Möglichkeit veränderte Datei in /freetz/make/bluez-utils/files/root/ ohne distclean zu übernehmen?

Gruß

Snowyrain
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Du kannst entweder "make bluez-utils-dirclean" machen oder, wenn dir das auch zu lange dauert kannst du die Datei ".bluez-utils-..." in packages/ löschen, dann sollte auch neu kopiert werden.

MfG Oliver
 

snowyrain

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2006
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

vielen Dank. Das scheint es zu sein.

Gruß

Snowyrain
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,807
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber