bluejoker

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2018
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich betreibe eine Behnke Türstation (Modell Serie 20/ 50) an einer Auerswald Compact 4000.

Nun habe ich die App von Behnke "TC Behnke" auf meine iPhone geladen und möchte darüber
beim Klingel an der Haustür die Kamera sehen als auch das Gespräch führen.

Ich habe die Behnke App auf dem iPhone soweit eingerichtet, die Kamera sehe ich, das Klingeln an
der Haustür wir mir übermittelt.

Von Behnke gibt es zwei Einrichtungsbeispiele:

Einmal an einer TK mit Gruppenruf (im Beispiel an einer Fritzbox dargestellt)
Und einmal als Single Lösung die App bzw. das Smartphone direkt an der Türstation.

Die Single Variante funktioniert. Habe ich soweit eingerichtet bekommen. Ich sehe die Kamera und kann
das Gespräch annehmen.

Die Variante iPhone an der Auerswald im Gruppenruf funktioniert leider nicht. Ich sehe zwar die Kamera, kann aber
kein Gespräch annehmen.
Es kommt teilweise die Meldung in der Behnke App wenn man sie öffnet: "Keine SIP Anmeldung möglich" oder so ähnlich.

Das iPhone habe ich unter "Rufnummern" als Standard VoIP-Telefon eingerichtet und in die Gruppe aufgenommen die beim Klingel
an der Haustür von der Auerswald weitergeleitet wird.

An der Auerswald betriebe ich noch eine Reihe analoge Telefone die ebenfalls mit der Türstation kommunizieren.

Frage ist nun, was muss ich ggf. noch in der Auerswald konfigurieren/ anpassen um mit dem Smartphone (iPhone) mit der Türstaion
kommunizieren zu können?

Hat jemand zufällig eine ähnliche Situation und kann mir weiterhelfen?


TC-Behnke App SIP Einstellungen:

Benutzer: 100
PW: 123456
Domain: IP der Auerswald
Telefonnummern: Gruppenrufnummer der Auerswald

Auerswald SIP Einstellung:

iPhone Rufnummer: 100
PW: 123456

Ansonsten Standard Einstellungen
 

Nordlicht568

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, moin

Ich kann dir zunächst nicht weiterhelfen habe aber eine ähnliche Konstellatoin die mit deiner ersten Variante auch schon nicht funktionieren will.

(Die 100 bei Ihnen müsste dann im zweiten Fall die Gruppenrufnummer sein?)

Klar ist, denke ich, dass die Gesprächsfunktion nur im LAN funktioniert.
Dort sehe ich in der APP das die SIP-Funtion aufgebaut ist aber die Sprachfunktion will sich nicht aufbauen.
Nun habe ich den Verdacht es könnte auch an der Verdrahtung der kleinen Platine der B-Smart Kamera liegen.
Wie ist das bei Ihnen mit der Verdrahtung aufgebaut?
Die Touch-Fläche in der APP ist bei mir immer dunkler als die drei "Knöpfe" links daneben. Wie ist das bei Ihnen?

Danke für eine Rückmeldung
 

bluejoker

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2018
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Nordlicht568.

Die Gesprächsfunktion geht auch mit den Analogen-Telefonen an der Auerswald.

Ich habe als Übeltäter in dem Ganzen die TK-Anlage ausgemacht.

Die Kommunikation zwischen der Auerswald und der Behnke Sprechstelle scheint nicht sauber/ dauerhaft
zu funktionieren.
Ich habe nun die Auerswald TK ganz rausgeworfen und nutze die Behnke-Türstation direkt an der fritzbox.
Das funktioniert sauber und wie es soll.

Mit der TK hat oft das Klingel an der Haustür nicht funktioniert.

Jetzt nutze ich die DECT-Funktion der Auerswald, und habe das iPhone als SIP Teilnehmer in der fritzbox registriert.
Zusätzlich haben ich mir Fritz C6 eingerichtet.

Und auf dem PC die IP-Video Software von Behnke. Poppt sauber auf wenn es an der Haustür klingelt.
Mit der Auerswald ging es mal und ging es mal nicht.

Nun funktioniert endlich alles wie es soll und wie gewünscht.

Das DECT Telefon von AVM zeigt beim Klingeln das Video Bild der Haustür. Auf dem iPhone funktioniert alles sauber
über die Behnke App mit Sprachfunktion.

Ich lege mir noch 2, 3 DECT Telefone von AVM zu um im Haus zu verteilen und fertig.

Die Auerswald wird nun bald bei Ebay-Kleinanzeigen zum Kauf angeboten :)
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Moin.
vermutlich waren in der Auerswald nicht genügend Sprachkanäle für die interne Kommunikation eingestellt, bzw. vorhanden. Aber wenn es jetzt so an der Fritz.Box geht, kann es ja auch eine Lösung sein.
 

bluejoker

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2018
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielleicht ist das so.
Woher weiß man so was?
Steht das in irgendeiner einer Doku?

Die Auerswald Hotline hat eine 0900. Finde ich....sagen wir mal, nicht besonders Kundenorientiert.

Und das Thema, dass das Betätigen der Klingeltaste mal an die Telefone signalisiert wird und mal nicht, ordnest Du auch dem Thema „Anzahl Sprachkanäle“ zu?
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Hallo Bluejoker.
Steht im Handbuch...
Grundsätzlich braucht man, damit etwas klingeln kann gedanklich 2 interne Kanäle, denn die Türstation belegt einen und das gerufene Endgerät - wenn es ein VoIP-Telefon ist.
 

Anhänge

  • A048796F-1E60-4C78-8226-2D95E8C7E688.jpeg
    A048796F-1E60-4C78-8226-2D95E8C7E688.jpeg
    850.2 KB · Aufrufe: 8

Nordlicht568

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen
Hallo Bluejoker

Ich brauche nochmal eure Unterstützung

Vielleicht habe ich auch ein Verständnisproblem; ist für mich die erste Anlage dieser Art.

Hinter der FritzBox hängt unter anderem eine Agfeo ES-628IT und eine SIP-Sprechstelle von Behnke.
Diese Kombination funktioniert soweit tadellos; also Tür-Gespräche werden an den internen Telefonen signalisiert.
Bild ist da, man kann miteinander sprechen und Türöffner geht auch.

Nun gibt es da ja diese AXIS-Kamera mit der Firmware von Behnke.
Diese kommuniziert dann ja mit der TC-Behnke APP.
Das Bild sehe ich im Handy, Relais schaltet den Türsummer und Licht für die Kamera kann ich auch schalten
Nun mein Problem.
Intern, also im WLan möchte ich auch die Android-Handys signalisieren lassen, über die APP.
Das funktioniert auch noch. Also die APP öffnet und das Klingelzeichen der APP ertönt.
Und das war es dann; es baut sich kein Sprachweg zum Handy auf
Ziel war es, dass die Handys im 4G-Netz bei einer Klingelbedienung über die APP zum Gesprächspartner werden.

Ich komme da nicht mehr weiter
In der App startet sofort die Zeit wie lange die Betätigung her ist.

Vielleicht noch einer eine Idee?

Dank im Voraus
Christian
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Nabend Christian.
Der Wunsch ist sicherlich gut, ich vermute nach den Rezensionen der App. das es hier an den vielen Möglichen Fehlerquellen und deren „Umschiffung“ mangelt.
 

Nordlicht568

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen

Nach langer Zeit darf ich jetzt mitteilen: die APP funktioniert!
Vielleicht hilft es dem ein oder anderem die Sache noch mal auf das Trapez zu bringen.

Zunächst hatte Ich grundsätzliche Verständnisprobleme.
Habe ich doch die Benutzer auf der Kamera gedanklich gleichgesetzt mit der Anzahl der Klingeltasten

Wichtig auch: Was ich hier schreibe funktioniert natürlich nur im eigenem, stabilem WLan.
Oder es wird eine Verbindung über VPN / MyFritz! hergestellt.
Ob das Sinn macht möge jeder selber entscheiden; aber so funktioniert es zumindest.
Als Telefonanlage habe ich eine ES von Agfeo

Also:
Der Admin kann Benutzer 1, 2, 3 usw anlegen.
Nun dachte ich das diese Benutzer 1, 2 usw, mit dem entsprechendem SIP-Konto in der Telefonanlage auch die Zuordnung der Klingeltasten beinhaltet.
Das ist falsch. Bin bei SIP und IP nicht die Leuchte :rolleyes:

Es gibt grundsätzliche Dinge die eingehalten werden müssen:

Jedes Mobil-Teil, also Handy, Tablet usw sind als einziger eigenständiger Benutzer anzusehen der auch nur einmal vergeben wird.
APP-Kamera-Benutzer:1 > abcdef0001 (Handy-1 Familie-1) SIP-Konto-1 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 111 )
APP-Kamera-Benutzer:2 > abcdef0002 (Handy-1 Familie-2) SIP-Konto-2 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 112 )
APP-Kamera-Benutzer:3 > abcdef0003 (Handy-2 Familie-1) SIP-Konto-3 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 121 )
APP-Kamera-Benutzer:4 > abcdef0004 (Handy-3 Familie-1) SIP-Konto-4 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 113 )
APP-Kamera-Benutzer:5 > abcdef0005 (Handy-2 Familie-2) SIP-Konto-5 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 122 )
APP-Kamera-Benutzer:6 > abcdef0006 (Handy-1 Familie-3) SIP-Konto-6 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 131 )
(Einzugeben unter dem Administrator-Konto)
Wichtig: Es darf nur eine APP auf dem Mobilteil laufen welches den SIP-Port 5060 verwendet.
Also Sipgate usw zusätzlich funktioniert NICHT

Dies muss zunächst in der SIP-Telefonanlage und in den Handys eingegeben werden.

Somit sollte sich jedes Mobilteil in der Telefonanlage über ein SIP-Konto registrieren

Nun gehe ich davon aus, dass die SIP-Sprechstelle mit der Telefonanlage zuvor verbunden wurde.
Dabei wurden auch die Klingeltaster zugeordnet
Beispiel: 81, 82 und 83 für die drei Etagen/Familien

Diese Nummern ordnet man nun den Mobilteilen zu und gibt diese über das Administratorkonto in der APP bezogen auf die Benutzer ein:
(Achtung, die Benutzer habe in meinem Fall kein physikalisches Gerät. Nur das SIP-Konto)
APP-Kamera-Benutzer:1 > abcdef0001 (Handy-1 Familie-1) SIP-Konto-1 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 111 ) Klingeltaste:81 in der APP
APP-Kamera-Benutzer:2 > abcdef0002 (Handy-1 Familie-2) SIP-Konto-2 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 112 ) Klingeltaste 81 in der APP
APP-Kamera-Benutzer:3 > abcdef0003 (Handy-2 Familie-1) SIP-Konto-3 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 121 ) Klingeltaste 82 in der APP
APP-Kamera-Benutzer:4 > abcdef0004 (Handy-3 Familie-1) SIP-Konto-4 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 113 ) Klingeltaste 83 in der APP
APP-Kamera-Benutzer:5 > abcdef0005 (Handy-2 Familie-2) SIP-Konto-5 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 122 ) Klingeltaste 82 in der APP
APP-Kamera-Benutzer:6 > abcdef0006 (Handy-1 Familie-3) SIP-Konto-6 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 131 ) Klingeltaste 83 in der APP

Zum Schluss habe ich dann in der Telefonanlage die Klingeltaster den (Mobilteil)Benutzern zugeordnet.
Klingeltaster 81 > Benutzer 111, 112 und 113
Klingeltaster 82 > Benutzer 121 und 122
Klingeltaster 83 > Benutzer 131


Es ist auch möglich, dass ein Mobilteil auf zwei oder mehr Klingeltaster reagiert
Beispiel:
APP-Kamera-Benutzer:6 > abcdef0006 (Handy-1 Familie-3) soll sowohl auf Klingel 83 als auch 82 reagieren
> in der Telefonanlage:
Klingeltaster 83 > Benutzer 131
Klingeltaster 82 > Benutzer 121, 122 und 131
> in der APP
APP-Kamera-Benutzer:6 > abcdef0006 (Handy-1 Familie-3) SIP-Konto-6 (> in der Telefonanlage interner Benutzer 131 ) Klingeltaste 83 und 82(Famile-2)


Ich hoffe nun auch anderen helfen zu können
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
237,945
Beiträge
2,103,424
Mitglieder
360,461
Neuestes Mitglied
hamaall

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via