[Frage] Beratung Router?

Sebi1980

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2019
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo.

Ich ziehe am 12. Juli in eine Neubauwohnung. Internet werde ich bei der Telekom beauftragen. VDSL 100 eventuell mit Magenta TV.

Momentan weiß ich leider nicht welchen Router ich nehmen soll.

Speedport Smart 3 oder 4, eine Fritzbox 7590 oder die neue 7590 AX aber mit neuem Gehäuse.

Erfahrungen hab ich nur mit Speedport Smart 2 und Fritzbox 7590.

Was würdet ihr mir empfehlen? Es soll stabil mit gutem Sync laufen.

Brauche nur 2 Lan Anschlüsse fürn Fernseher und Xbox Series S.

Per Wlan läuft nur mein Macbook Air M1, ein iPhone X und eine Miele Waschmaschine ;)

Danke schon mal.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,971
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Grundsätzlich wird man vermutlich mit den aktuellen Mainstream geräten - Fritz 7590 oder Speedport Smart 3 - gute Ergebnisse erzielen. Die Geräte sind ausgereift und bei Millionen Kunden reibungslos im Einsatz.

Die 7590 AX oder der Smart 4 könnten vor allem am Anfang Kinderkrankheiten haben. DSL Sync Geschwindigkeit oder WLAN sind die typischen Kandidaten dafür. Das wird sich vermutlich innerhalb recht kurzer Zeit durch Firmwareupdates korrigieren lassen. Dafür hat man dann später den längeren Support und profitiert vom erweiterten Funktionsumfang.

Dazwischen musst du dich entscheiden: Ausgereifte Leistung direkt am Anfang, oder besserer Funktionsumfang und längerer Support?
 

Sebi1980

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2019
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ist schon länger her, aber ja. Der Speedport lief stabil, später wurde er durch die 7590 getauscht wegem Mesh. Da ich aber bei meiner Ex nicht mehr wohne brauch ich das Mesh auch nicht mehr.

Mich würde halt interessieren ob es hier jemanden gibt der vielleicht den Vergleich 7590 und 7590 AX hat, und vielleicht hat jemand den Speedport 4 auch schon.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,971
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Zum jetzigen Zeitpunkt ist ein solcher Vergleich nicht aussagekräftig.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Von der 7590AX hört man gerade weniger positives. Falls du keine Fritzfons hast oder ISDN Geräte, wäre ein Smart 4 wahrscheinlich der mit dem besseren P/L Verhältnis.
 

Sebi1980

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2019
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke.

Werde mir die Fritzbox 7530 AX auch mal ansehen. Die soll ja den Broadcom Chipsatz haben.

Edit: Die ist ja nirgends erhältlich. Zwei drei Wochen hab ich noch bis zum Einzug.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,247
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
Wenn Du in einer Wohnung allein lebst, würde auch ich auf die (teuren) vier Spatial-Streams (MU-MIMO) bzw. ISDN verzichten und stattdessen was Günstigeres als die FRITZ!Box 7590 AX kaufen. Wenn Du nur DSL-Vectoring nutzt und kein ultra-schnelles Heimnetz brauchst, würde ich auch auf Wi-Fi 6, also 802.11 AX, erstmal verzichten. Auch brauchst Du kein DSL-Modem für Super-Vectoring. Das sind alles Features, die (noch immer) teuer in Anschaffung und Betrieb (Stromverbrauch) sind.

Dir reicht sogar schon eine FRITZ!Box 7560 aus eBay. Oder Du nimmst eine Generation neuer: FRITZ!Box 7520 – die bietet auch Super-Vectoring. Ehrlich? Ich würde sogar erstmal die FRITZ!Box 7412 nehmen. Wenn WLAN auf 2,4 GHz voll ist, dann schauen, was man braucht, also ob es wirklich Wi-Fi 6 sein muss oder ob nicht sogar bereits Wi-Fi 4 in 5 GHz ausreicht. Letzteres bekommst Du für unter 20 € – sogar Profi-Access-Points, die Du ideal an Deine Situation anpassen kannst. Hersteller egal. Das schließt Du dann als WLAN-Zugangspunkt über Ethernet an. Macht zusammen im schlimmsten Fall dann keine 35 €. Du würdest also mehr als 100 € quasi für nix ausgeben.
[Eine FRITZ!Box 7530 AX] ist ja nirgends erhältlich.
Die bekommst Du in eBay und über eBay-Kleinanzeigen auch vergleichsweise günstig. Viele reichen die aus ihrem Vertragsabschluss/-verlängerung bei 1&1 weiter. Manche vergessen sogar „AX“ in die Produkt-Beschreibung zu packen.
 

Sebi1980

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2019
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke für die Hilfe. Hab mir jetzt einen Speedport Smart 4 bestellt. Hab mir paar Testberichte angesehen.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Wenn du den Smart 4 hast, schreib doch bitte hier deine Erfahrungen dazu. Bin sehr gespannt darauf....
 

HappyGilmore

Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
43
Ich gehe davon aus das man mit dem Speedport Smart 4 nicht viel falsch machen kann zumal er mehrere Monate im FUT lief und so schon einiges an Kinderkrankheiten ausgemerzt werden konnte. Weiter finde ich den Preis von 170€ nicht zu teuer und auch die dazu passenden Speedhome WLAN mit 80€ runden das Paket ab.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,379
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
Eine 7530 oder 7530AX soltte ausreichen.

Telekom Receiver braucht auch noch LAN wären also 3 Ports, sowohl FB als auch bei Speedport hast ja eh 4x GBit LAN.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,379
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
Oder bei 1&1 kostenlos als Zugabe (7530AX).
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,247
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
Ja, das wäre die nächste Frage … warum Telekom Deutschland als Internet-Anbieter und nicht was anderes wie 1&1.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Als Neukunde über Portale wie check24, nicotel... zahlst du im Durchschnitt auch nicht viel mehr bei der Telekom als bei 1&1.
Nur wegen einer 7530AX würde ich als Neukunde mich auch nicht für 1&1 als Provider entscheiden.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Ist zwar OT hier aber ich schaue gerne in den Providerforen rein um zu lesen wie wird Kunden bei Beanstandungen geholfen.
Wenn man bei der Telekom hilft Community liest wie dort mit Kundenanliegen umgegangen wird, bin ich begeistert vom Support. Bei 1&1 kannst du ohne Kundenummer garnichts im Forum lesen.
Haben die Angst das man erfährt was die (nicht)können?
Im VF Forum für den DSL Bereich ist der Support auch ziemlich mies, aber es ist kein geschützter Bereich den nur die Kunden lesen dürfen. O2 Forum ist auch für alle offen.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,247
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
Wenn man bei der Telekom hilft Community liest, wie dort mit Kundenanliegen umgegangen wird, bin ich begeistert vom Support.
OK … spannend. Ich würde die ganze Abteilung sofort wegen Menschen-Quälerei freistellen … allein die eine Million Posts „Wasserstandsmeldung“ … aber bitte. Auch die Foren-Software aller drei genannten ist allein dafür ausgelegt, Fan-Boy&Woman-Communities zu bilden, aber nicht die Fehler-Kultur im Unternehmen zu steigern oder gar technische Probleme zu unterstützen. Reine Marken-Foren bieten immer großes Gefahren-Potenzial.
Haben die Angst das man erfährt, was die (nicht) können?
Muss kein 1&1 sein. Bin da nicht festgetackert. Ich meinte nur, muss es denn unbedingt Telekom Deutschland sein? Und habe dann ein Beispiel genannt. Aber um auf das einzugehen: Ich persönlich musste noch nie in deren Board etwas fragen, einmal was gesucht. Finde die Sperre ganz gut, weil man so bei einer Internet-Suche erst auf offene Foren trifft. Suchst Du was Bestimmtes? Dann schaue ich für Dich mal nach.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,692
Beiträge
2,116,473
Mitglieder
361,593
Neuestes Mitglied
johnsnli

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse