.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bevorzugter Latenzpfad 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Kenny123, 9 Jan. 2009.

  1. Kenny123

    Kenny123 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Seit einiger Zeit kann ich in den DSL-Einstellungen meiner Fritz.Box den Latenzpfad weder auf Fast noch auf Interleaved stellen, nur "automatisch" funktioniert (andernfalls kommt keine Synchronisierung zustande).
    Noch vor einigen Wochen konnte ich diesen Latenzpfad ändern.
    Liegt dies am DSLam oder an meiner Fritz.Box?



    Greetz Kenny
     

    Anhänge:

  2. degonzo

    degonzo Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 degonzo, 10 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2009
    Hallo Kenny!

    Hast du ab und zu Resyncs?
    wäre kein Wunder. Deine Leitung ist nicht gerade gut. Dein Signalrauschabstand ist mies. Und dann stellst du auch noch den Downstream SNR auf -3. Du solltest es auch +3 stellen. Der Rauschabstand sollte hoch sein. Und 4 (Empfangsrichtung) ist sehr niedrig. Schau mal hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=86116.Die Leitungsdämpfung ist bei dir auch relativ hoch. Je niedriger desto besser. Für Fastpath solltest du eigentlich noch bessere Werte haben ;-)

    Bei einer schlechten Leitung alles rauszuholen was geht ist evtl. nicht die beste Idee. Hast du schon versucht den Trägerband im Downstream(Ende) etwas auszublenden?


    Post mal die Statistik plz.
    MfG Uwe
     
  3. Kenny123

    Kenny123 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abbrüche habe ich komischerweise keine (wurde ausführlich getestet).
    Manchmal ist die FEC-Rate etwas hoch, ist aber eher selten (liegt möglicherweise an den Einstellungen, die beim Training verhandelt werden).
    Das dürfte ja eigentlich nichts mit dem Latenzpfad zu tun haben, oder?



    Greetz Kenny
     
  4. degonzo

    degonzo Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 degonzo, 11 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2009
    Servus,

    Bei einer schlechten Leitungsdämpfung würde ich eh kein Fastpath benutzen. Außer dir ist die Latenz wichtiger als eine höhere Bandbreite. Deine Fritzbox sellt es auch automatisch bei dir auf Interleaved. Find es auch komisch, dass du das manuel nicht einstellen kannst. Sollte eigentlich funktionieren. Da du kein Nachteil hast wenn es automatisch eh die bessere Wahl trifft, dürfte das nicht so schlimm sein. ;-)
    Könntest du die Statistik posten?

    MfG Uwe
     
  5. Kenny123

    Kenny123 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Statistik

    Ich hab die Statistik im Anhang.
    Allerdings glaube ich nicht, dass sie uns in dem Zusammenhang weiterführt.



    Greetz Kenny
     

    Anhänge:

  6. degonzo

    degonzo Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Downstream SNR steht bei dir auf -3. Stelle es bitte mal auf +3. (Schau mal, ob da die FEC-Rate sich verbessert bzw ob du dann auf Fast umschalten kannst.

    Hast du um 12 Uhr deine Verbindung resynct oder macht dein Provider um diese Zeit immer? Einen 24h Disconnect konnte das ja nicht sein *g*
     
  7. Kenny123

    Kenny123 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 Kenny123, 26 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2009
    Da habe ich die Leitung manuell resynchronisiert.
    Hatte eine andere Firmware ausprobiert.
    Habe bereits fast alle Einstellungen ausprobiert, der Latenzpfad bleibt immer der gleiche.
    Aber mit meinem Fastpath-Problem hat dies ja eigentlich nichts zu tun, oder?




    Greetz Kenny
     
  8. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    Latenzpfad "Fast"

    Hi,

    seit heute wurde ich auf 1&1 Komplett DSL umgestellt.
    Dabei ist mir aufgefallen, daß es jetzt über das Arcor Netz läuft mit einer 94er IP Adresse.

    Ich nutze die aktuelle Firmware-Version 54.04.80 der Fritz Box 7270.
    Vor paar Monaten hatte ich noch eine Labor Version (fritz_box-labor-dsl-11500.image) installiert, mit der konnte ich den Latzenpfad in beide Richtungen auf "fast" stellen.
    Weil es jetzt nämlich nur Latenz 8 ms und fast eingestellt ist.

    Welche Laborversion benötige ich, um das wieder einstellen zu können?
    Es muß aber eine recht aktuelle sein, sodaß diese auch 1&1 komplett DSL unterstützt.

    Desweiteren ist mir aufgefallen, daß die DSL Synronisation jetzt sogar höher ist:
    Aktuelle Datenrate :18140/ 1151 kBit/s
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Du benötigst
    1. Telnet mit dem Editor "nvi" bzw FBEditor
    2. Eine Suche nach "Controlbitfield"
    dann kannst du es auch in einer andere Firmware umstellen ;)
     
  10. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    Gibts dafür auch eine Anleitung?
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Jupp, nennt sich Suchfunktion.
    Alles schon vielfach hier erklärt. Ein weiteres Mal das zu erklären dauert länger, als wenn Du Dich mal mit der Suche beschäftigst.
    Mit weit über 100 Beiträgen und über 5 Jahren Forumszugehörigkeit schaffst Du das schon. ;)