[Frage] Bleibt Annex A nach Update erhalten?

[email protected]

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen

erstmal danke für das tolle Tool an Rainer, was mir schon offt geholfen hat.

Im Moment habe ich eine kurze Frage, auf einer Fritzbox 7270 habe ich den Annex von B auf A gesetzt, da dass Ding in Frankreich steht.
Da mit dem DECT Handteil nun CatIq verlangt wir muss ich die FB ubdaten, da ich nur meinen Linux-PC dabei habe und daher keinen Zugriff auf die rukerneltolls habe frage ich mich, ob bei einem Update die Annex Parameter wieder überschrieben werden oder ob dies unberührt bleibt.
Wie schon erwähnt habe ich keinen Zugriff auf Windows, daher maile ich Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen Holger
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,015
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Die 7270 kann eigentlich Multiannex. Ich habe hier die Internationale 7270 mit einer dt. Firmware und auch diese verbindet sich anstandslos nach Recovery mit meinem AnnexA Provider
 
A

akapuma

Guest
Ich habe hier die Internationale 7270 mit einer dt. Firmware
So einfach ist das nun nicht. Es gibt eine internationale 7270, auf der eine internationale Firmware läuft. Aktuell ist die xx.05.06. Diese Box hat das Branding "avme". Und es gibt eine deutsche 7270, auf der eine deutsche Firmware läuft. Aktuell ist die xx.05.05. Diese Box hat das Branding "avm".

Es ist nicht ohne weiteres möglich, auf eine internationale Box (=avme-Branding) eine deutsche Firmware aufzuspielen, da diese ein avm-Branding benötigt. Dazu muß man das Branding ändern, im Idealfall während des Neuflashens mit dem ruKernelTool.

Man kann die internationale Firmware zwar auf deutschsprachig umstellen, es bleibt aber trotzdem die internationale Firmware.

Die internationale Firmware kann Annex A und Annex B. Bei der deutschen weiß ich es leider nicht.

Gruß

akapuma
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,015
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
ok. Noch einmal ganz genau.
Ich hab eine internationale 7270V2 (Hardware), die ich anschliessend mit einer dt. Firmware (mit Branding dann AVM) versehen habe.
Ohne weiteres ist dies moeglich mit dem Rukerneltool.
Man kann sowohl eine internationale mit dem dt. Interface versehen als auch mit dem RuKernelTool eine dt. Firmware aufspielen.
Da bei der internat. die Suffix für Internetrufnummern Option fehlt habe ich dann die dt. aufgespielt.

Und auch die dt. hat einen Multiannex da sie hier am Annex=A Anschluss super funktioniert. Ich habe bei der dt. allerdings nicht die Option den Annex manuell umzustellen. Dies geht hier automatisch.