.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Brauche Hilfe bei der Einrichtung meiner Auerswald 5020

Dieses Thema im Forum "VoIP-Job-Börse" wurde erstellt von AveHvar, 27 Mai 2015.

  1. AveHvar

    AveHvar Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin neu hier im Forum. Ich bräuchte Hilfe bei der Einrichtung meiner Auerswald 5020 VoIP. Einzurichten wären vier analoge Endgeräte, ein analoger Amtsanschluss, zwei VoIP Anschlüsse über Sipgate (bereits Angemeldet). Zugang über DynDNS funktioniert bereits.
    Freue mich über Hilfsangebote.
    Grüsse, Peter
     
  2. Netzwerkservice

    Netzwerkservice Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2006
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Selbständig
    Schreiben Sie mal was alles dran hängt?

    Da muss ja mind. für den analogen Amtsanschluss ein COMpact POTS-Modul verbaut sein.
    Gibt es nur die 4 analogen Endgeräte oder vielleicht noch mehr Telefone?
     
  3. AveHvar

    AveHvar Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    es ist ein POTS-Modul eingebaut.
    Die Amtsleitung geht erstmal in einen Router, aus ihm heraus kommt eine VoIP Leitung an der die Auerswald Anlage hängt (POTS). In der Auerswald sind zwei sipgate- Accounts einprogrammiert. Endgeräte hängen momentan 3 an der Auerswald.
    Jetzt soll ein Endgerät für die Festnetznummer (POTS) eingerichtet werden, zwei Endgeräte auf je ein Sipgate-Account. Also eigentlich ganz einfach (theoretisch). Bei eingehenden Anrufen funktioniert auch alles, nur beim Raustelefonieren benutzt das eine Endgerät immer den falschen Sipgate-Account, obwohl es bei Eingehenden korrekt funktioniert. Hoffe ich habe es verständlich ausdrücken können.
    Grüsse, Peter