.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

brauche neues GSM-Handy, das auch WLAN kann - welches könnt ihr empfehlen

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von blacksun, 7 Jan. 2007.

  1. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    da mein jetziges Handy langsam aber sicher den Geist aufgibt, muss ich mir demnächst ein neues Gerät zulegen.
    Um mich auch mal mit dem Thema Voipen über WLAN beschäftigen zu können, sollte das neue Handy WLAN-tauglich sein.

    Mein Ansprüche:
    - unkompliziert in der Handhabung
    - regelmäßige Firmwareupdates (die sollte man auch selbst einspielen können, nicht nur der Fachhändler)
    - kostengünstig in der Anschaffung (habe No-Frill-Vertrag (klarmobil),==>keine Handysubvention
    - sip-Client-Software sollte verfügbar sein
    - skype-Client sollte für das OS auf dem Handy verfügbar sein
    - Betrieb an WLAN-Hospots sollte kein Problem sein (T-Com Hotspot, FON.com, usw)
    - WPA2-Verschlüsselung für Betrieb daheim im privaten WLAN wäre wünschenswert



    Welches Gerät bietet mir das am besten?


    Viele Grüße
    Martin
     
  2. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Für diese Zwecke habe ich den XDA Neo von O2.
     
  3. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, eine Vorgabe habe ich noch vergessen:
    Das Handy sollte auch ein Handy sein, also was für die Hosentasche.
    Das XDA Neo ist ja wie das Nokia E61 ein PDA.

    Ich möchte aber nicht mit dem Ding im Inet surfen, sondern lediglich telefonieren mit einem Gerät in Handyform, und das halt normal mit GSM und auch über WLAN mit SIP-Providern und mit Skype.

    Ich suche wirklich eine eierlegende Wollmichsau, die alles drei kann, GSM, SIP und Skype.
    Gibt's sowas überhaupt schon?

    Gruß
    Martin
     
  4. Joel

    Joel Mitglied

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, dann bleiben als relativ gute Kompromiss-Lösungen nur das Nokia N80 oder E60, im Moment excl. Skype. (Ich bin wirklich kein Nokia-Fan) Das TC 300 resp.
    Arcor Twintel würde ich als Mobile nicht empfehlen (Den GSM-Part kann man getrost vergesssen).

    CU
    Joel
     
  5. Gerstenkorn

    Gerstenkorn Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was schreibst Du für einen Unsinn!:confused:

    An meinem Twintel funktioniert GSM prima. Sowohl mit O2 als auch mit Vofafone.

    Gruß
    Gerstenkorn
     
  6. Joel

    Joel Mitglied

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist halt mein persönliches, subjektives Empfinden.

    Im Verhältnis zu "erwachsenen" Cellulars, ist das TC300 halt ein billiger Prepaid-Gummistiefel mit entsprechender Qualität (Sprachqualität, etc).

    Den VoIP-Part finde ich ganz ok. Hab ja selbst zwei davon im Einsatz (nur für VoIP, GSM deaktiviert)

    CU
    Joel
     
  7. detejo

    detejo Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Joel
    "VoIP Hardware: SE P990i" - Gibt es dafür einen SIP-Client oder was ist gemeint?
     
  8. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was meinst Du damit genau? Gibt's denn bei GSM wirklich eine gute Sprachqualität? wenn ich mit dem Handy telefoniere und an die ganzen Funklöcher und die Aussetzer im Haus denke, dann gibt's doch nicht wirklich eine gute Sprachqualität im GSM-Bereich im Vergleich zum Festnetz.

    Was für ein Betriebssystem ist eigentlich auf TC300 drauf? Auch dieses Symbian OS wie bei den ganzen GSM-Handies?

    Gruß
    Martin
     
  9. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde das Preis Leistungsverhältnis beim TC300 Spitze wenn man es für 100 Euro bei Ebay kauft. Für 250 würde ich es nicht kaufen.

    Mit ist aufgefallen dass der GSM Empfang Spitze ist, 30 % besser als bei meinem Sony Ericsson T68i. Nur der Wlan Empfang ist nicht so der Hit. Die Multimediafunktionen sind auch für die Katz aber darauf kam es mir überhaupt nicht an.

    Beim TC 300 scheint es keine regelmäßigen Firmware-Updates zu geben, beim Twintel gibt es zumindest schon mal eins und ich glaube das kam sogar nach dem TC300 auf den Markt. TC 300 und Twintel scheinen bei der Technik übrigens baugleich zu sein.
     
  10. beckmann

    beckmann Guest

    Ja die gibt es :) Also ich habe keine Probleme mit GSM, immer eine super Qualität aber auch meist vollen Empfang.
    Naja, Funklöcher und schlechter Empfang verändern natürlich den Codec. Dazu kommt es noch drauf an welches Netz. Wenn du vollen Empfang hast (wie das in Großstädten und in den meisten Städten üblich ist im D-Netz) hat man eigentlich keine Probleme mit GSM.

    Wenn ich dagegen E-Plus nutze und im Haus telefoniere hört sich das auch mehr als schlecht an, der nächste Sendemast ist ja auch mehr als 2 km entfernt... also wie gesagt es kommt auf den Empfang an und das Netz. Bis jetzt hat sich noch nie einer beschwert im D-Netz über die Qualität, man merkt oft gar nicht das ich mit dem Handy anrufe:)
     
  11. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und genau das ist der Fall bei mir.
    Ich habe eplus (was ja angeblich eine bessere sprachqualität haben soll im vgl. zu den d-netzen), ich wohne auf dem land (die nächste basis-station ist ca. 2km entfernt), und im Haus kann ich das handy fast vergessen.
    ich habe meist nur 2 balken im display, und nachts je nach lage des handies öfters auch mal netzsuche.

    aber mal daovn unabhängig, in gebäuden hat doch jedes netz probleme, man denke nur an die ganzen gebäude aus stahlbeton.
    da ergibt ja schon die 0-8-15-physik, dass es da zu schlechtem empfang kommt.
    da kann ich mir kaum vorstellen, dass es da noch gravierende unterschiede gibt.

    gruß
    martin
     
  12. beckmann

    beckmann Guest

    Nein, die D-Netze sind dort besser drin. Ich habe lange zeit 02 genutzt mit T-Mobile Romaing. In Gebäuden war der o2 Empfang meist sehr schlecht, da schaltet das Handy um auf T-Mobile und siehe da Vollausschlag :) - Die antennen stehen übrigens auf dem selben Dach...

    Probiere es aus ;) Du wirst das D-Netz nicht mehr hergeben wollen wenn du einmal merkst das man fast überall empfang hat. Ich kann gerne mal Fotos machen vom Empfang von o2 und T-Mobile im selben Gebäude.

    o2 ist für mich leider unbrauchbar gewesen weil die mir das Romaing abgeklemmt haben in meiner Region (Kreis Wesel und Borken) :( Empfang in einigen Gebäuden oder auf Landstraßen liegt jezt des öfteren bei 0.

    E-Plus hat meiner Meinung nach eine sehr schlechte Netzabdeckung, auf dem Land konnte ich das vergessen. Ich bin auch Quam und Simyo Nutzer gewesen. Der Empfang vor allem in ländlichen war nicht gegeben.

    Telefoniere mal wenn du guten Empfang hast (mache mal ein Fenster auf ;)) und du wirst den unterschied zwischen schlechten und guten Empfang merken. Da sind sehr große Unterschiede drin.
     
  13. Hobbyfahrer

    Hobbyfahrer Guest

    Moin,

    das gute alte D-Netz funkt schon lange auch auf E-Netz Frequenzen.

    Das Problem beim E-Netz ist, dass aufgrund der geringeren Sendeleistung die Masten enger stehen müssen und deswegen mehr geraucht werden. Dabei bleiben natürlich Bereiche auf der Strecke, die sich nicht so sehr lohnen.

    Hohe Frequenzen wie beim E-Netz werden natürlich von Abschirmungen wie Stahlbeton, Leistbauwänden (Wasser) gedämpft. Hier sind niedrige Frequenzen deutlich besser. Beim Nachbarn kommt ja auch immer das Bass an und nicht der Hochtonbereich beim Musikhören!

    Auch wenn ich mal keinen Empfang auf dem Lande habe bin ich mit E-Plus zufrieden und man muss auch nicht immer erreichbar sein!!!
     
  14. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich muss sagen dass das TC 300 wirklich definitiv guten Empfang im E-Netz hat, ich habe Eplus. Ich habe nur im Keller von Gebäuden keinen Empfang.

    Das D-Netz ist dagegen aber wieder um Längen besser, ich habe es mal geschafft in einem Fahrstuhl mit einem Alcatel OneTouch Easy zu telefonieren. Das war zwar schon sehr abgehackt aber es hat geklappt, sollte ja eigentlich technisch unmöglich sein, vielleicht war das Ding nicht komplett aus Metall.

    Das TC300 hat übrigens einen SAR Wert von 0,5 - das finde ich ganz gut.
     
  15. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Was du da beschreibst, war mal vor 10 Jahren. Heute immer Topsprachqualität und keine Aussetzen mehr - auch nicht im Auto (T-Mobile, Nokia-Handys).

    Vielleicht solltest Du dich doch mal nach einem ordentlichen Handy umsehen ? ;)
     
  16. Joel

    Joel Mitglied

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @detejo

    Ja, ich nutze das P990i als SIP-Client. Nein, es gibt keine "extra" Application. Leider kann ich keine weiteren Auskünfte dazu geben, da ich ein non-disclosure unterschreiben musste.

    Wenn SE das Software-Disaster in den Griff bekommt, wird es bald veröffentlicht.

    CU
    Joel
     
  17. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 blacksun, 21 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21 Jan. 2007
    Ja, aber nur in Ballungsgebieten wird auf das E-Netz bei D1 und D2 ausgewichen. Auf dem Land ist es genau wie Du sagst, da kommt nur das D-Netz zum Einsatz, weil damit die Reichweite pro Funkmast größer ist.

    Das stimmt, der Meinung bin ich auch. Denn wenn man angerufen wird, dann will grundsätzlich irgendjemand was und ich muss mir Zeit nehmen.
    Ich seh das Handy eigentlich nur als Notfallgerät, um wenn's ganz dringend ist jemand anderen erreichen zu können.
    Eine Digi-Cam kann ein Handy auch nicht ersetzen, und für eine gescheite Navigation kauft man sich am besten auch einen Garmin oder so, der kann das wesentlich besser.
    Von daher hat ein neueres Handy für mich bisher noch keinen Mehrwert gebracht. Ich brauch das Ding nur dafür, um selber Anrufe zu tätigen.

    Das einzige, wo es manchmal praktisch sein kann, ist wenn beruflich in Gebäuden die Kollegen verteilt sind und man Installationen vornimmt und man sich abstimmen muss, sozusagen wie beim Funk auf Baustellen oder bei der Polizei. Aber das gehört in den Bereich berufliche Tätigkeit, sprich dieses handy stellt der Arbeitgeber und ist mir daher vollkommen wurst.

    Genau das hab ich ja vor. Mein bisheriges Gerät ist ein Nokia 6310i zusammen mit einem Eplus-Vertrag. Einen Vorteil hat das Ding aber. Wenn man das jemand an den Kopf wirft, gibt's ne größere Beule ;-)
    Da ich wiegesagt sowieso wenig telefoniere und ich auf dem Land wohne, hab ich vor, aus dem ganzen einen klarmobil-Vertrag (D1) und ein Handy mit WLAN zu machen. Vertrag hab ich mir wiegesagt schon ausgesucht, nur das günstige Wunschgerät fehlt noch.

    @ all
    Seh ich das richtig, dass das TC300 mit Abstand (100 Euro) das günstigste WAN-GSM-Handy ist, das man im Moment bekommen kann.
    Als nächstes kommen dann die WLAN-Nokia-Handies ab 250 Euro aufwärts.
    Gibt's noch was dazwischen, was ich mir ansehen sollte?

    ich hab mal bei Nokia geschaut, was es alles mit WLAN gibt. Das sind das
    E60, E70 und N80
    Wer kenn grad ein Vertrags-Angebot, das mir eines dieser Geräte sponsert.
    Bei ebay gibt's neue E60 für 300 Euro. Wer kennt einen Vertrag, der mir das Geräte günstiger gibt (Summe der Fixkosten (GG/MU))?

    Gruß
    Martin
     
  18. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Kommt echt darauf an:
    1) Du willst nur einen Vertrag abschließen, um das Handy günstiger zu bekommen.
    In diesem Fall geht der Schuss meist nach hinten los, weil man im Endeffekt (durch die monatliche Grundgebühr respektive dem monatlichen mindestumsatz) mehr oder zumindest genauso viel bezahlt, als wenn man sich das Gerät einfach neu bei amazon kauft.

    2) Du willst einen Vertrag, bei dem du das Handy günstiger bekommst und auch noch der Tarif zu dir passt.
    Schwer, aber mit viel Recherche-Arbeit geht das. Da du auf dem Land wohnst, wäre für dich glaub ein O2-Vertrag mit dem XDA neo was. Von dem habe ich bisher nur gutes gehört. An der Größe kann man allerdings nichts ändern. ;-)