Bristuff auf frischen Debian

tom-tom

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Code:
fi
if [ -x debian/post-install ]; then                                    \
        IMAGE_TOP=debian/tmp-image STEM=kernel version=2.4.27    \
                debian/post-install;                                  \
fi
test ! -s applied_patches || cp applied_patches                        \
                        debian/tmp-image/boot/patches-2.4.27
test ! -s applied_patches || chmod 644                                 \
                        debian/tmp-image/boot/patches-2.4.27
test ! -f System.map ||  cp System.map                         \
                        debian/tmp-image/boot/System.map-2.4.27;
test ! -f System.map ||  chmod 644                             \
                        debian/tmp-image/boot/System.map-2.4.27;
# For LKCD enabled kernels
test ! -f Kerntypes ||  cp Kerntypes                                   \
                        debian/tmp-image/boot/Kerntypes-2.4.27
test ! -f Kerntypes ||  chmod 644                                      \
                        debian/tmp-image/boot/Kerntypes-2.4.27
dpkg-gencontrol -DArchitecture=i386 -isp                   \
                        -pkernel-image-2.4.27 -Pdebian/tmp-image/
chmod -R og=rX debian/tmp-image
chown -R root:root debian/tmp-image
dpkg --build debian/tmp-image ..
dpkg-deb: baue Paket »kernel-image-2.4.27« in »../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb«.
rm -f -r debian/tmp-image
echo done >  stamp-image
make[1]: Leaving directory `/usr/src/kernel-source-2.4.27'
rkernel1 sr/src/kernel-source-2.4.27# pkg -i ../kernel-image....xyz....-meinneue
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27# pkg -i ../kernel-image....xyz....-meinneu
rkernel1 sr/src/kernel-source-2.4.27# pkg -i ../kernel-image....xyz....-meinneuer
rkernel1 sr/src/kernel-source-2.4.27# pkg -i ../kernel-image....xyz....-meinneuer
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27#
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27#
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27#
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27#
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27# dpkg -i ../kernel-image....xyz....-meinneuerkernel1
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von ../kernel-image....xyz....-meinneuerkernel1 (--install):
 kein Zugriff auf das Archiv: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 ../kernel-image....xyz....-meinneuerkernel1
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27# dpkg -i ../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb-meinneuerkernel1
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von ../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb-meinneuerkernel1 (--install):
 kein Zugriff auf das Archiv: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 ../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb-meinneuerkernel1
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27# dpkg -i ../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb -meinneuerkernel1
Wähle vormals abgewähltes Paket kernel-image-2.4.27.
(Lese Datenbank ... 91362 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacke kernel-image-2.4.27 (aus .../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb) ...
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von -meinneuerkernel1 (--install):
 kein Zugriff auf das Archiv: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Richte kernel-image-2.4.27 ein (meinneuerkernel1) ...
Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub .
Testing for an existing GRUB menu.list file... found: /boot/grub/menu.lst .
Searching for splash image... none found, skipping...
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27-1-386
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27
Updating /boot/grub/menu.lst ... done


Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 -meinneuerkernel1
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27# dpkg -i kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb -meinneuerkernel1
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb (--install):
 kein Zugriff auf das Archiv: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von -meinneuerkernel1 (--install):
 kein Zugriff auf das Archiv: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb
 -meinneuerkernel1
debian:/usr/src/kernel-source-2.4.27# cd ..
debian:/usr/src# dpkg -i kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb -meinneuerkernel1
(Lese Datenbank ... 92705 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von kernel-image-2.4.27 meinneuerkernel1 (durch kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb) ...
You are attempting to install a kernel image (version 2.4.27)
However, the directory /lib/modules/2.4.27 still exists.  If this
directory belongs to a previous kernel-image-2.4.27 package, and if
you have deselected some modules, or installed standalone modules
packages, this could be bad. However, if this directory exists because
you are also installing some stand alone modules right now, and they
got unpacked before I did, then this is pretty benign.  Unfortunately,
I can not tell the difference.

If /lib/modules/2.4.27 belongs to a old install of
kernel-image-2.4.27, then this is your last chance to abort the
installation of this kernel image (nothing has been changed yet).

If this directory is because of stand alone modules being installed
right now, or if it does belong to an older kernel-image-2.4.27
package but you know what you are doing, and if you feel that this
image should be installed despite this anomaly, Please answer n to the
question.

Otherwise, I suggest you move /lib/modules/2.4.27 out of the way,
perhaps to /lib/modules/2.4.27.old or something, and then try
re-installing this image.
Do you want to stop now? [Y/n]n
Entpacke Ersatz für kernel-image-2.4.27 ...
Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub .
Testing for an existing GRUB menu.list file... found: /boot/grub/menu.lst .
Searching for splash image... none found, skipping...
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27.dpkg-tmp
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27-1-386
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27
Updating /boot/grub/menu.lst ... done

dpkg: Fehler beim Bearbeiten von -meinneuerkernel1 (--install):
 kein Zugriff auf das Archiv: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Richte kernel-image-2.4.27 ein (meinneuerkernel1) ...
Not updating image symbolic links since we are being updated (meinneuerkernel1)
Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub .
Testing for an existing GRUB menu.list file... found: /boot/grub/menu.lst .
Searching for splash image... none found, skipping...
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27-1-386
Found kernel: /boot/vmlinuz-2.4.27
Updating /boot/grub/menu.lst ... done


Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 -meinneuerkernel1

Verzweifel und nun?
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
das mit dem xyz war als platzhalter gedacht....

lies doch einfach die Ausgabe von make-kpkg:

dpkg-deb: baue Paket »kernel-image-2.4.27« in »../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb«.

d.h. du musst dpkg -i ../kernel-image-2.4.27_meinneuerkernel1_i386.deb machen....
 

tom-tom

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jo funktioniert!!

Aber beim starten mit dem Kernel bekomme Ich ne Kernel Panic

VFS: Cannot open root device "hda1" or 03:01
Please appent a correct "root=" boot option
Kernel Panic: VFS; Unable to mount root fs on 06:01


Hier noch meine menue.lst aus /boot/grub/(Habe daran nicht gefuscht)

Code:
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.4.27-1-386 
root		(hd0,0)
kernel		/boot/vmlinuz-2.4.27-1-386 root=/dev/hda1 ro 
initrd		/boot/initrd.img-2.4.27-1-386
savedefault
boot

title		Debian GNU/Linux, kernel 2.4.27-1-386 (recovery mode)
root		(hd0,0)
kernel		/boot/vmlinuz-2.4.27-1-386 root=/dev/hda1 ro single
initrd		/boot/initrd.img-2.4.27-1-386
savedefault
boot

title		Debian GNU/Linux, kernel 2.4.27 Eigener
root		(hd0,0)
kernel		/boot/vmlinuz-2.4.27 root=/dev/hda1 ro 
savedefault
boot

title		Debian GNU/Linux, kernel 2.4.27 (recovery mode)
root		(hd0,0)
kernel		/boot/vmlinuz-2.4.27 root=/dev/hda1 ro single
savedefault
boot
 

boardschauer

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Immer das selbe...

Ich habe auch meine Leidensgeschichte mit der Kompilierung von bristuffed-Asterisk gehabt.

Ein Tip von mir:

kontrolliere, ob die Module, die du kompiliert hast, auch die sind, die geladen werden. In meinem Fall (Suse 9.2) waren im Verz. /lib/modules/2.6.8-24-default/extra noch Module mit gleichen Namen, die von der Suse-Distr. stammen. Diese wurden geladen, statt der von mir kompilierten. Es half, die Dateien zaphfc.ko aus dem o.g. Verzeichnis zu löschen und dann depmod aufzurufen.

Danach klappte es auf einmal!
 

tom-tom

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auf meinem Debian finde Ich keine Solche datei!
[schild=17 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]**Nerv**[/schild]

Edit 2:51 Uhr 9. Januar

Ich komme nicht weiter finde nichts was einen der Fehler beseitigt.
Was soll Ich jetzt machen? Eine andere Distri?
:evil: :x :? :( :?:
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
tom-tom schrieb:
Was soll Ich jetzt machen? Eine andere Distri?
...prinzipiell ist sowas nichts schlimmes und evtl. mit ner Knoppx in wenigen Minuten behoben... ich vermute mal schlichtweg, dass Du als Dateisystem ext3 hast und ext3 im Kernel lediglich als Modul drin ist... ergo findet der Kernel die Platte nicht. Falls Du es nochmal versuchen willst und im Bootmanager noch der alte Kernel drin steht (was der Fall sein sollte) boote diesen, gehe in das Verzeichnis der Kernel-Sourcen, mach ein "make menuconfig" (ggf. vorher noch libncurses5-dev installieren wenn das menuconfig nicht will), dann runter zu "file systems" scrollen, enter, zu "ext3 journalling file system support" scrollen, gucken ob dort ein <M> steht, wenn ja ist es o.g. Problem, dann so lange leertaste drücken bis <*> da steht, mit tab unten auf exit wechseln, raus aus dem menu, im hauptmenu wieder auf exit, bei der Frage ob Du die Konfig speichern möchtest, mit yes antworten, danach "make-kpkg clean" und wieder mit dem "make-kpkg --revision ....." von oben weitermachen, danach wieder dpkg -i und reboot.... Dann müsste es tun.

...allerdings wären das alles eher Fragen für ein Linux-Forum...

Möglichkeit 1: Eine der Live-CDs probieren http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=404
Möglichkeit 2: Eine andere Distro Deiner Wahl
 

southy

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich versuche mich auch gerade an einer Installation mit bristuff, und zwar unter ubuntu (ein debian-flavor).
Ich frag mich bloß grad eins: Wieso reden hier alle vom 2.4er Kernel, geht 2.6 nicht?

Sagt jetzt nicht, daß es so ist, denn Kernel auswechseln habe ich noch nie gemacht. Naja, wär mal was neues... ;-(

Southy
 

CoAXx

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2005
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
tom-tom schrieb:
Code:
gcc -shared -Xlinker -x -o app_test.so app_test.o
gcc -pipe  -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -Wmissing-declarations -g  -Iinclude -I../include -D_REENTRANT -D_GNU_SOURCE  -O6 -march=i686   -DZAPTEL_OPTIMIZATIONS  -DASTERISK_VERSION=\"1.0.3-BRIstuffed-0.2.0-RC3\" -DINSTALL_PREFIX=\"\" -DASTETCDIR=\"/etc/asterisk\" -DASTLIBDIR=\"/usr/lib/asterisk\" -DASTVARLIBDIR=\"/var/lib/asterisk\" -DASTVARRUNDIR=\"/var/run\" -DASTSPOOLDIR=\"/var/spool/asterisk\" -DASTLOGDIR=\"/var/log/asterisk\" -DASTCONFPATH=\"/etc/asterisk/asterisk.conf\" -DASTMODDIR=\"/usr/lib/asterisk/modules\" -DASTAGIDIR=\"/var/lib/asterisk/agi-bin\"     -DBUSYDETECT_MARTIN      -fPIC   -c -o app_forkcdr.o app_forkcdr.c
gcc -shared -Xlinker -x -o app_forkcdr.so app_forkcdr.o
make[1]: *** Keine Regel vorhanden, um das Target »app_pickup.so«,
  benötigt von »all«, zu erstellen.  Schluss.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/apps'
make: *** [subdirs] Fehler 1
for x in res channels pbx apps codecs formats agi cdr astman stdtime; do make -C $x depend || exit 1 ; done
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/res'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/res'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/channels'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/channels'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/pbx'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/pbx'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/apps'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/apps'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/codecs'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/codecs'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/formats'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/formats'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/agi'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/agi'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/cdr'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/cdr'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/astman'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/astman'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/stdtime'
make[1]: Für das Ziel »depend« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/stdtime'
cd editline && unset CFLAGS LIBS && test -f config.h || ./configure
make -C editline libedit.a
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/editline'
make[1]: »libedit.a« ist bereits aktualisiert.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/editline'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/db1-ast'
make[1]: »libdb1.a« ist bereits aktualisiert.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/db1-ast'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/stdtime'
make[1]: »libtime.a« ist bereits aktualisiert.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/stdtime'
if [ -d CVS ] && ! [ -f .version ]; then echo 1.0.3-BRIstuffed-0.2.0-RC3 > .version; fi
for x in res channels pbx apps codecs formats agi cdr astman stdtime; do make -C $x || exit 1 ; done
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/res'
make[1]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/res'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/channels'
make[1]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/channels'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/pbx'
make[1]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/pbx'
make[1]: Entering directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/apps'
make[1]: *** Keine Regel vorhanden, um das Target »app_pickup.so«,
  benötigt von »all«, zu erstellen.  Schluss.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3/apps'
make: *** [subdirs] Fehler 1
debian:/usr/src/bristuff-0.2.0-RC3/asterisk-1.0.3#
HIeeeelfe!!!!! Leider erhalte ich auch diesen Fehler. Woran kann dasliegen?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,566
Beiträge
2,062,629
Mitglieder
356,310
Neuestes Mitglied
dstny1337