callando: DSL-1000-Anschluss 9,95 / DSL-16000 für 17 EUR / 1 GB frei / Flat: + 6 EUR

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei callando gibt es neue attraktive Angebote:

http://www.teltarif.de/arch/2006/kw43/s23589.html
http://www.callandonet.de.

EDIT:
Ich habs mir jedenfalls bestellt, DSL-6000 incl. 1 GB Traffic für 13 EUR GG oder mit Flat +5 EUR ist schon nett :) (und 12 EUR weniger als z.B. bei T)
und MLZ 6 Monate ist auch ok (allerdings wird latürnich nach Kündigung wieder neuer DSL-Anschluss fällig)

EDIT:
Da die Preise geändert wurden, habe ich den Titel angepasst.

EDIT:
Die Konditionen (z.B. 2 Jahre Laufzeit) und Preise sind jetzt nicht mehr so attraktiv wie am Anfang (im Oktober) :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

Akio

Mitglied
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bin ebenfalls an diesem kostenlosen Angebot von callando interessiert. Da für mich 1GB reichen würden, wäre es wirklich ein tolles Angebot. Jedoch bin ich demgegenüber ein wenig misstrauisch, da für callando nunmal ganz schön Kosten entstehen und verschenken werden die auch nichts. Also was meint ihr, was von dem Angebot zu halten ist? Oder hat schon wer Erfahrungen mit diesem Angebot oder einem anderen DSL Angebot von callando?

Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße

Akio
 

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also ich habe die reine Callando-Flatrate (also ohne DSL-Anschluss), welche ich mit DSL3000 genutzt habe, Traffic hält sich bei mir in Grenzen, selten vielleicht mal 15GB, im allgemeinen so 4-5GB/Monat.
Letztes Jahr im Mai bestellt und bis dieses Jahr Mai genutzt > lief immer Top, in dem ganzen Jahr vielleicht 12 Stunden Ausfall gewesen.
Da ich jetzt bei Versatel bin kann ich den Zugang natürlich nicht mehr nutzen. Ein Bekannter wählt sich ab und an (einmal im Monat ist halt Pflicht, sonst verfällt der Account) mal ein > funzt immer noch genauso gut wie eh und je:)
Also für mich haben sich die 50 Euro zumindest gelohnt.
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Zuletzt bearbeitet:
A

andilao

Guest
Endlich habe ich das erste Häkchen für den 1GB-Volumentarif gefunden:
... die Servicehotline sagt, dass jede Einwahl mit mindestens einem MB abgerechnet wird (http://www.teltarif.de/forum/s23589/2-7.html)
Hier lauert - wie beim ISDN-Shorthold-Modus und einem Tarif mit saftiger Einwahlgebühr - eine Kostenfalle.
Kommt man jetzt z.B. von einem Pink-Zeittarif und lässt die Einstellungen des Routers auf "Trennen nach 60s", könnte man in 24h rund 1440 Verbindungen generieren, was dann nach Interpretation des Anbieters mit 440MB zu je 1,5ct eine Nachzahlung von 6,60EUR nur für diesen einen Tag bedeuten würde. Nicht ganz so dramatisch aber ähnlich kritisch sieht es aus mit einem per DFÜ-Netzwerk-Einwahl gesteuerten Modem-

Man sollte also auf jeden Fall einen Router benutzen, der die Verbindung 24h (bis zur Zwangstrennung) hält oder gleich die Flatrate wählen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Julian123

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
VOIP am DSL 1000er Anschluss

Hallo Forum,

Ich interessiere mich auch für den Callando 1000 Zugang.
Bedenken habe ichnur bezügl. der Internettelefonie. Reichen die 128kb upspeed aus um über poivy oder sipdiscount, sipgate zu telefonieren. Machmal kommt es auch vor das bei uns zwei Leute gleichzeigig Voipen. Wie reagiert die FritzBox denn in so einem Fall?

Hat jemand erfahrungen mit VOIP an einem 1000er DSL Anschluss?

Vielen Dank im Vorraus.

MFG, Julian
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Bei einem reduzierten VoIP-Codec reicht auch ein Upstream von 128kBit/sek für 2 parallele Gespräche.
Zur Info des Codec siehe hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:codecs:start

Edit: Deinen anderen gleichlautenden Beitrag habe ich mal gelöscht: Mehrfachpostings sind unerwünscht...
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Julian:
Auch wenn Du Deine Frage so oder ähnlich doppelt und dreifach stellst, wirst Du sie weder schneller noch besser beantwortet bekommen.
 
P

pento

Guest
Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Angebot gemacht?
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich habe nach 5 Tagen eine (ziemlich wortlose) Mail von Callando bekommen, dass der Auftrag angenommen worden ist.

Ca. 1 Woche spaeter traf dann (ziemlich wortlos) ein "t-com Resale Kombisplitter" von der t-com ein.

Bisher ist aber weder ein DSL Signal aufgeschaltet noch sind Accountdaten von Callando gekommen.

Mal sehen.

voipd.

PS: Warum heisst dieser Splitter "t-com Resale Kombisplitter" ?

Er hat eine RJ11_mit_Ecke Buchse fuers Amt, eine TAE Dose und einen RJ45 Anschluss fuers Modem. Weiterhin kann man alles ueber eine Klemmleiste erreichen. Also die Anschluesse wie jeder andere t-com Splitter auch. Was ist daran so anders? Was ist daran so speziell fuer "Resale"? Warum ist das ein "Kombisplitter"? :gruebel:

Aus meiner Sicht sind die Dinger _technisch_ alle gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Außer der "Auftragsbestätigung" per Mail kann ich auch noch nichts vorweisen (bin Wechsler, bekomme daher wohl keinen Splitter).
Hier soll mensch nachsehen können, ob schon was beim rosa Riesen beauftragt wurde (bei mir steht da noch nix :-( )

EDIT 14.11.
Es steht jetzt was da bei mir, siehe auch #24
 
Zuletzt bearbeitet:

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Auf den t-com Seiten kann ich auch nichts finden, dass etwas beauftragt worden ist. Andererseits schickt die t-com sicherlich keinen "Resale-Splitter" raus wenn nicht irgendetwas bei denen angekommen waere.

Schau wir mal ...

voipd.
 
P

pento

Guest
Heisst das, wenn ich zu Callando wechsele, dass ich den Splitter austauschen muss?
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Moin Pento,
nein, dass heißt es nicht. In den Splittern ist immer das gleiche drin: Eine Frequenzweiche, die die DSL-Frequenzen von den Telefonfrequenzen trennt. Da DSL standardisiert ist, sind auch die Grenzfrequenzen standardisiert. Also funktioniert jeder für deutsche Anschlüsse ausgegebene Splitter an jedem DSL-Anschluss in Deutschland.
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo zusammen,

vor 10 Sekunden kam die Bestaetigung von Callando per Mail. Hier die gekuerzte Fassung:

Hallo ,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr beantragter callandoDSL-Anschluss voraussichtlich an folgendem Tag von der T-Com geschaltet wird:

Schalttermin DSL-Anschluss: xx.xx.2006 (Anm. HEUTE!)

Bitte beachten Sie, dass die Schaltung des DSL-Anschlusses bis zu 24 Stunden andauern kann.

Damit Sie callandoDSL nutzen können, benötigen Sie noch folgende Zugangsdaten für den callandoDSL Internetzugang: [...]

Sollten Sie DSL-Hardware bestellt haben, [...]. Die Deutsche Telekom AG, T-Com wird Ihnen den benötigten DSL-Splitter ggf. auch zusenden.

Bei Rückfragen [...]
Dann sollte es bald gehen. Hoffentlich. Nachfragen koennen teuer werden. :-(

BTW: Wie wird das Volumen abgerechnet? Vom Monatsersten zum Monatsersten oder immer 30 Tage ab heute?

voipd.
 
P

pento

Guest
@ voipd

Bist du jetzt über Callando drinnen? Wenn ja, wie sind deine ersten Eindrücke?
 

mad79

Mitglied
Mitglied seit
7 Jul 2004
Beiträge
529
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
voipd schrieb:
Nachfragen koennen teuer werden. :-(
Wieso? Die 4 Wochen sind doch noch nicht rum.
http://www.callandonet.de/kontakt/servicehotline schrieb:
Premium-Service-Hotline: 0800 / 73 77 666
Unsere Premium-Service-Hotline steht allen DSL-Interessanten und Neukunden in den ersten 4 Wochen nach Vertragsabschluss mit Rat und Tat zur Verfügung. Der Anruf aus dem Festnetz von T-Com ist kostenfrei. Eben einfach einfach online …
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ja, versuch da mal durchzukommen. :)

Entweder war besetzt oder eine Endloswarteschleife.

Egal. Auf dem Anschluss meldet das Modem aber immerhin schon einen Sync. Damit sollte DSL aufgeschaltet sein. Evtl. komme ich am Wochenende dazu mal einen Login zu machen.

Aber 2 Fragen kann mir (bisher) niemand beantwortet.

1. In welchem Zeitraum gilt das 1GB Volumen? (1. zu 1. des Monats oder 1 Monat lang von der Aktivierung aus?)

2. Wie kann ich mich online bei CallandoDSL einloggen und kann ich dort mein verbrauchtes Volumen sehen?

Hat einer von euch die Antwort? Beide Fragen werden seit 4 Tagen von der Hotline nicht beantwortet (per eMail) und in den FAQs finde ich auch nichts. Aber dafuer scheint das Angebot sehr guenstig zu sein. :rolleyes:

BTW: Selbst wenn ich telefonisch durchkommen wuerde, wuerde ich den Antworten der Hotline nicht trauen. Mittlerweile erzaehlt jede! Hotline nur noch M*st. Ich koennte Buecher schreiben!

voipd.
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also ich bin bei der 0800-Nummer bisher immer gut durchgekommen ...

Die Hotline-Antwort zu 2. könntest du aber sofort überprüfen, voipd.

Bei mir hat sich noch nix getan, Hotline meint, wenn sich bis Di nix tut, nochmal anrufen ... :-( (*ungeduld*)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden