.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callcenter vor TK-Anlage

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von sammlerjaeger, 25 Sep. 2006.

  1. sammlerjaeger

    sammlerjaeger Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich will Asterisk vor eine TK-Anlage setzen und die Callcenterfunktion nutzen.

    Wenn ich einen Anruf an eine Gruppe von 6 Teilnehmern an die TK-Anlage weiterleiten will, brauche ich dann 6 Channels? Dann brauche ich ja einige 4 Port ISDN Karten :confused:


    Oder wie läuft das?


    Gruß
    Sammlerjaeger
     
  2. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Hallo sammlerjager,

    wenn du möchtest, das 6 gleichzeitig telefonieren können - dann benötigst du 3 ISDN Ports. Also eine 4 Port Karte. Wenn es nur klingeln soll, 1 ISDN Bus - also 1 Port.

    mfg Guard-X
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Je nach vorhandenen Schnittstellen an der Tk-Anlage könnte auch eine Lösung mit einer E1-Karte günstiger sein...

    --gandalf.
     
  4. foschi

    foschi Guest

    #4 foschi, 25 Sep. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Sep. 2006
    Also: gleichzeitig 6 Anrufer = 6 B-Kanäle (Channels im Asterisk-Jargon) = 3 ISDN-Anschlüsse S0 ansich; da Du zum Amt 3xS0 und zur Anlage 3xS0 benötigst, kommst Du mit einer 8-Port S0-Karte aus.

    Aber: wenn Du einen ankommenden Anruf an 6 Teilnehmern der TK-Anlage gleichzeitig signalisieren möchtest, so baut der Asterisk-Server für einen eingehenden Anruf von außen 6 abgehende Verbindungen zum TK-System auf (bzw. er "ruft" dort an).

    Grüße

    foschi
     
  5. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Sammlerjäger sollte erst mal seine Tk-Anlage und ihre Ausstattung spezifizieren... sowie die Anforderungen bezüglich Anzahl der ISDN- bzw. VoIP-Kanäle nach draußen. Es gibt momentan immer noch zu viele Freiheitsgrade.

    --gandalf.
     
  6. foschi

    foschi Guest

    Hat er doch ein bischen: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=110339
     
  7. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Stimmt... das Posting hatte ich auch gefunden... aber die Ausstattung der Anlage ist nicht wirklich beschrieben und noch weniger die Kanäle, die er wirklich braucht. Na, mal sehen, wann er wieder wach ist ;-)

    --gandalf.
     
  8. sammlerjaeger

    sammlerjaeger Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt bin ich wach :D

    Ich habe eine TK die an 5xS0 ISDN Anlagenanschluß hängt.

    Jetzt soll der Asterisk davor.

    Teilnehmer: ich will 3 Gruppen mit je 6 Nebenstellen erstellen. Kommt ein Anruf von extern, soll der auf die Gruppen verteilt werden und alle 6 Teilnehmer sollen gerufen werden (die 6 je Gruppe sollen gemeinsam klingeln)
    Die externen Anrufe sollen abwechselt auf die Gruppen verteilt werden...

    Ich brauche wohl zur TK einige Ports mehr :confused:


    Gruß
    Sammlerjaeger
     
  9. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Bei dieser Größenordnung benötigst du schon 10 Ports.

    5 Ports zum Amt und ebenfalls 5 zur TK-Anlage. Bei deiner Schaltung wäre es vielleicht schon sinnvoll komplett auf Asterisk umzustellen und die TK-Anlage wegzulassen. Evtl. sogar auf E1 umstellen. Hat deine TK-Anlage nicht schon diese Funktionen? Sammelruf, Gruppenruf o.ä.?

    mfg Guard-X
     
  10. sammlerjaeger

    sammlerjaeger Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sammelruf, Gruppenruf hat die TK, aber nicht so wie ich es haben will :)