.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callmonitor bei Anruf Script starten

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von klaus111, 11 März 2018.

  1. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    Hallo,

    Habe eine 7170 mit Callmonitor und Freetz (freetz-devel-14597)
    2 analoge Telefone und ein VOIP Telefon angebunden. von den 2 analogen Telefonen ist ein Telefon eine Sprechanlage.
    Damit im ganzen Haus die Telefone läuten wenn wer klingelt wähle ich mit **9 raus.
    => Dieser Anruf wird im Callmonitor nicht angezeigt:

    Mar 11 17:12:44 fritz user.warn kernel: [avm_power]event: 27 not handled

    des weiteren würde ich abgehende Gespräche mittels telefoncode auch auf ein script lenken.
    bspw. 223344 von der Sprechanlage wählen, soll ein bestimmtes script starten.
    Wenn ich abgehend meinen VOIP Provider wähle, bekomme ich ein Tonband dass es die nummer nicht gibt oder einen DREIKLANG. => kann man den unterdrücken mit einem besetzt Zeichen bzw. auf der Fritzbox das analoge Telefon so konfigurieren, dass ein Besetzt kommt?
    Das ganze würde schon im Callmonitor mitgetraced:

    Mar 11 16:44:58 fritz daemon.info callmonitor: [5] event detected:
    Mar 11 16:44:58 fritz daemon.info callmonitor: EVENT=out:request
    Mar 11 16:44:58 fritz daemon.info callmonitor: SOURCE='0043xxxx'
    Mar 11 16:44:58 fritz daemon.info callmonitor: DEST='223344'

    Vielleicht hat jemand eine Idee wie ich zwei Dinge machen kann:
    - Script starten je nach bestimmter Rufnummerneingabe (soll auf ein besetzt zeichen hinauslaufen, aber im Callmonitor dafür ausgewertet werden).
    - Beim Anklingeln, also beim Wählen der Kurzwahlnummer **9 auch ein log schreiben, sodass ich mein Script starten kann für die Klingel :) Vielleicht doch kein rundruf sondern andere Lösung?

    Danke,