Compact 5020 + Comfortel WS-500M?!?!?

CarlitaGold

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2023
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo und ein frohes neues Jahr!

Wir (kleiner Familienbetrieb) haben eine alte Auerswald TK Anlage - Compact 5020 VoIP. Das ganze läuft bisher aber nicht über Voip sondern über ISDN und einige Telefone, Fax, Türsprechsysteme und Türklingelverstärker über analog.
Ich habe mal versucht dazu eine kleine Skizze anzufertigen.
Ich bin weder IT Spezialist noch Elektriker, aber der dümmste Anwender bin ich auch nicht..... :rolleyes: also bei dem Punkt ISDN meine ich eigentlich den kleinen Telefonanschluss, der aus der Wand kommt;)

Da unser Telefonfritze es seit fast einem Jahr nicht schafft, sich der Thematik bei uns mal anzunehmen, habe ich mich jetzt dazu bereit erklärt.....

Folgendes Problem:

Da die alten DECT Stationen denkt waren, habe ich nun die Comfortel WS-500M gekauft. Laut Auerswald auch kompatibel mit der 5020. Allerdings waren die alten DECT über ISDN angeschlossen. Die TK Anlage hat die Telefone in der Weboberfläche auch erkannt und man konnte sie den einzelnen Telefonen zuweisen.

Die neue DECT ist nun über LAN angeschlossen, dazu habe ich die M-710 gekauft. Angemeldet bekomme ich die an die Basis und die IP der Basis (Basis und Manager) bekomme ich auch zum anmelden. Allerdings ist bei SIP immer ein Kreuz (siehe Foto). Telefonieren funktioniert Werder intern noch extern. Immer nur besetzt Zeichen.

Kann es sein, dass die neue DECT nur über VoIP geht?

Ich bin verzweifelt! Kann mir jemand helfen? Oder wäre es sinnvoller die veraltete 5020 auf die Compact 5200 umzurüsten?
Braucht ihr sonst noch weitere Infos?
 

Anhänge

  • Schaltplan.jpg
    Schaltplan.jpg
    1.1 MB · Aufrufe: 9
  • Bildschirmfoto 2023-01-01 um 22.00.34.png
    Bildschirmfoto 2023-01-01 um 22.00.34.png
    91.3 KB · Aufrufe: 9
  • Bildschirmfoto 2023-01-01 um 22.00.42.png
    Bildschirmfoto 2023-01-01 um 22.00.42.png
    98.8 KB · Aufrufe: 10

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
1,031
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Hallo.
Ich schreib nur weil so lange noch keiner geschrieben hat weiss aber nicht viel von der 5020.
Hast Du in der 5020 auch Deine neuen Nebenstellen die am DECT hängen als SIP Nebenstellen eingerichtet damit Du sie den Mobilteilen als SIP Nebenstelle zuweisen kannst.
Bei Auerswald ist auch oft etwas wg VoIP Kanäle freigeben.
Jetzt war doch schon jemand vor.
 

CarlitaGold

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2023
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich vermute, Du wolltest „defekt“ schreiben. Wie äußerte sich der Defekt? Welche DECT-Basen waren es?
Ups ja! Sollte Defekt heißen.

Das war die DECT 900. Im 1. OG und konnte man kaum noch telefonieren. Das hat immer gepiepst im Telefon. im 2. OG war es noch schlimmer.
Die Basis hing aber im 1. OG. Im EG, wo die TK Anlage und der Router sind, hängt auch noch eine davon. Denke das ist die Hauptbasis. Diese funktioniert auch noch. Allerdings muss man im 1. OG in den Flur gehen zum telefonieren. Denke die Reichweite ist nicht ausreichend.

Ich wollte jetzt aber alles modernisieren und habe deshalb auf die WS-500M umgestellt. Zumal wir im 2. OG kein Telefon mehr haben und somit auch keine Türklingel mehr haben.

Ich habe versucht die 5020 auf VoIP umzustellen. Aber funktioniert nicht. Outbound Proxy bleibt grau.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Ich habe in der 5020 als Anbieter beim VoIp Telekom. Dann habe ich für die Nebenstelle einen Account eingerichtet. Habe Fotos angehängt.

In der Weboberfläche der Dect Station habe ich das PBX Profil der TK angelegt und das Mobilteil registriert.
Sorry für die vielen Bilder...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 13.59.33.png
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 13.59.33.png
    229 KB · Aufrufe: 3
  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 13.56.jpg
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 13.56.jpg
    151.3 KB · Aufrufe: 3
  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 13.56.31.png
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 13.56.31.png
    116.8 KB · Aufrufe: 3
  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.01.png
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.01.png
    97.1 KB · Aufrufe: 3
  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.10.png
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.10.png
    96.5 KB · Aufrufe: 3
  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.15.png
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.15.png
    91.4 KB · Aufrufe: 2
  • Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.23.png
    Bildschirmfoto 2023-01-02 um 14.02.23.png
    91.6 KB · Aufrufe: 3

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,685
Punkte für Reaktionen
1,585
Punkte
113
Um welche Variante der 5020 handelt es sich denn und welche Erweiterungsmodule sind installiert? Die nonVoIP-Variante der 5020 hat ja m.W.n., ohne passendes (2er oder 6er) VoIP-Modul, keine VoIP-Kanäle. Oder ggf. sind die beiden vorh. (bei der VoIP-Variante) auf extern eingestellt.

Ich habe in der 5020 als Anbieter beim VoIp Telekom.
Das ergibt keinen Sinn, wenn die 5020 angeblich doch noch an einem ISDN-Anschluss angeschlossen ist (externer S0-Bus verwendet). Oder ist das vielleicht doch nicht der Fall? Denn von wem soll der ISDN-Anschluss überhaupt zur Verfügung gestellt werden?
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
1,031
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Hallo.
Deine ersten3 Bilder sind für die Konfiguration VoIP Anschluss zum Provider. Das ist für die Anbindung einer 5020 Anlage zum Provider. Du willst Deine Nebenstellen aber doch als Interne der 5020 haben.
Du musst in Deiner 5020 SIP Account/Nebenstellen einrichten damit Du damit die VoIP Anschlüsse in Deiner 500M verknüpfen kannst. Deine 5020 wird dann VoIp an dem SIP Account/NSt angemeldet. und das für jedes Mobiltelefon einmal. Damit ist dann jede DECT NSt eine SIP NSt in der 5020.
Das sind dann Deine neuen DECT Nebenstellen.
Wenn es denn bei Deinem Anlagenausbau geht.
Aber ist alles nur allgemein wg meinem nicht viel wissen.
 

CarlitaGold

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2023
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Um welche Variante der 5020 handelt es sich denn und welche Erweiterungsmodule sind installiert?
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gemäß der Forumsregeln reduziert]
Auerswald Compact 5020 VoIP.
Modul A - 2 ISDN
- Büro (2x festes Telefon, Comfortel 2500 AB)

Modul B - nicht belegt

Modul C - 2 ISDN
- Dect Telefone

Grundboard:
analoge Teilnehmer
- Fax
- Tür vorne
- Tür hinten
- Halle
- Werkstatt

Es läuft alles über die Telekom. VoIP habe ich nur versucht einzurichten, da ich gedacht habe, dass die DECT Ws 500M nur so funktioniert. Wie gesagt, ich bin kein Experte.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Richte ich die SIP Accounts der Nebenstellen auch dort bei VoIP ein ?!?! Hab dazu keinen Punkt in der Anlage gefunden,
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,489
Punkte für Reaktionen
213
Punkte
63
Ich habe versucht die 5020 auf VoIP umzustellen. Aber funktioniert nicht. Outbound Proxy bleibt grau.
Das wird auch nicht funktionieren. Die Telekom hat mehrfach Dinge in ihrem VoIP Netz umgestellt, was die 5020 nicht mehr unterstützt.

Die einzige Möglichkeit auf VoIP umzusteigen wäre die Rufnummern in der FritzBox einrichten und dort IP Telefone anlegen. In der Auerswald werden dann SIP Konten angelegt, die sich an den IP Telefonen der FritzBox registrieren.

Im Grundausbau hat die 5020 auch nur 2 VoIP Kanäle, die sich intern/extern aufteilen. Das dürft nicht wirklich Komfortabel sein.

Die 5020 hat aber ein gewisses Alter, ist abgekündigt und hat mehrere Sicherheitslücken. Wenn du ohnehin DECT neu gekauft hast, solltest du überlegen, die 5020 auch rauszuschmeißen und gegen eine Compact 4000 mit entsprechenden Modulen/Lizenzen zu ersetzen.
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
1,031
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Hallo. Nur mal Info wie es läuft. Ist etwas anders beim Multicell System.
Deine Basis ist ja schon Eingerichtet und Deine Mobilteile sind an der Basis ja auch schon eingerichtet wie ich das aus den Bildern entnehme. Das folgende ist die Anschaltung der bestimmten VoIP/SIP Screenshot (312).pngScreenshot (311).pngScreenshot (310).pngNSt auf den Eingang der Basis der zu dem Mobilteil gehört.
Ich hab das jetzt auch nur aus den beiden BDA Konfig hab ich nicht.
erstes Bild Kompatibel 5020.
zweites Einrichten interne VoIP NSt in 5020
drittes Einrichten dieses VoIP Accounts in WS 500m
Der Weg von Anlage zur Basis ist dann VoIP. Alles andere ist egal und wie es war.
 
Zuletzt bearbeitet:

CarlitaGold

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2023
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das hier ist die Antwort vom Auerswald Support, die ich eben erhalten habe:

Die Dect Basis WS-500 M verbindet sich über VoIP mit der TK-Anlage.
Dafür müssen Sie auf der Seite COMset > Interne Rufnummern > Teilnehmer > Rufnummern > Reiter "VoIP-Teilnehmer"
den/die Teilnehmer einrichten.
Die Rufnummer des dort eingerichteten Teilnehmers ist der Anmeldename in der Basis
Das Anmeldepasswort finden Sie auf der Seite: Administration > Benutzer-PINs/Passwörter
Damit die Teilnehmer von extern erreicht werden können muss die Rufverteilung entsprechend angepasst werden oder in eine Gruppe aufgenommen werden, die in der Rufveteilung eingetragen ist.
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
1,031
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Hallo.
Genau das stnd doch auch in #3 #6 und #10.
 

CarlitaGold

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2023
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ES FUNKTIONIERT!!!!!!!

Vielen vielen Dank euch allen!!! 2 Wochen Kopfzerbrechen, schlechte Laune und schlaflose Nächte haben ein Ende....wen man kein 7 Monate altes Kind noch hätte :p

Über kurz oder lang werden wir trotzdem auf die Compact 4000 umstellen. Aber erstmal habe ich die Schnauze voll :rolleyes:


-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Hallo.
Genau das stnd doch auch in #3 #6 und #10.
Ich habs auch 250000 mal so gemacht. Aber irgendwie ging es halt erst beim 25001 mal
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
1,031
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Hallo.
Alle Achtung. Freut mich das Du es hinbekommen hast. Ein schöner Erfolg gleich im neuen Jahr.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.