.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Congstar komplett - nur eine Rufnummer trotz DSL6000 und VoIP Telefonie?

Dieses Thema im Forum "Congstar" wurde erstellt von koksman, 20 Okt. 2008.

  1. koksman

    koksman Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    interessiere mich für das Congstar komplett 2 Paket. Nun wurde mir aber soeben bei der Hotline gesagt, dass trotz DSL 6000 (und der angepriesenen Möglichkeit hierbei 2 Telefonate parallel zu führen) nur meine eine Festnetznummer der Telekom portiert werden würde. Eine zusätzliche Rufnummer gibt es nicht! Kann das jemand bestätigen? Ist das wirklich so?
    Bin momentan 1&1 Kunde und hab gegenwärtig 4 VoIP Rufnummern zur Auswahl. Diesen Komfort würde ich missen und es wäre durchaus ein KO Kritierium für Congstar :mad:

    Viele Grüße
    A.Koch
     
  2. dtag

    dtag Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    es können bis 10 Rufnummern portiert werden.

    Stefan
     
  3. koksman

    koksman Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ja das ist richtig. Es können bis zu 10 Nummern portiert werden, wenn man diese auch bei der Telekom besitzt! Ich habe gegenwärtig 1 Festnetznummer bei der Telekom und 4 VoIP Nummern bei 1&1. Congstar will mir aber nur die eine Festnetznummer der Telekom übernehmen und weiter nichts. Das heisst all unsere Telefone in der WG sind nur noch über eine Nummer erreichbar ... das möcht ich halt nicht.
    Gibt es jemanden hier der das Congstar komplett 2 Paket hat und dem Congstar neue Ortsnetznummern eingerichtet hat, oder machen die das nicht??
    Gruß
    Andreas
     
  4. dtag

    dtag Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Seit dem 7.10. kann man auch Neuanschlüsse bei Congstar bestellen, so dass auch neue Rufnummer vergeben werden können. Warum Congstar im Nachhinein keine neue zulässt, erschließt sich mir auch nicht direkt. Vielleicht ist denen das zu Aufwendig...
     
  5. koksman

    koksman Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke! Das mit dem Neuanschluss wäre eine Alternative. Müßte dann zwar selbstständig der Telekom kündigen und wäre dann meine jeztige Festnetznummer los (was mir gar nicht so unrecht ist), aber diesen Mehraufwand sollte es wert sein ...
     
  6. jspf

    jspf Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Rufnummern können nicht selektiert werden.

    Hallo Koksmann,
    hast Du dich für congstar entschieden? Hast du mehrere Rufnummern bekommen? Kannst du die verschiedenen Nummern auch getrennt verwenden, oder sammelt sich das alles auf einem SIP-Account? Ich habe genau das selbe Problem, habe letzte Woche congstar bestellt und bin am überlegen ob ich das gleich wieder abbestellen muss.
    Vielen dank vorab für deine Infos.
     
  7. koksman

    koksman Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 koksman, 19 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2008
    Nein, Congstar war letzendlich nicht in der Lage unseren Telekom Anschluss zu übernehmen. Das wurde mir leider nicht im Vorfeld mitgeteilt, sondern erst 3 Tage nach der Bestellung bei Congstar. Bestellung wurde seitens Congstar ohne Nennung von Gründen storniert. Die Hotline sagte mir dann wir hätten Glasfaser weshalb DSL nicht möglich wäre. Echt lachhaft, schliesslich hab ich gegenwärtig DSL16000 von 1&1 hier daheim. Naja, damit ist Congstar nun für mich gestorben. Wenn Du tatsächlich nur eine Rufnummer bei der Telekom hast, dann kriegst du auch nur diese eine übernommen. Die zusätzlichen Nummern wären dann ortsneutrale 032 Nummern, hiess es damals bei der Hotline. Somit hatte ich vor der Bestellung bei Congstar selbständig bei der Telekom meinen Anschluss auf ISDN umstellen lassen, was mich stolze 60EUR gekostet hat. Bei ISDN würden sie alle zugehörigen ortsgebundenen Nummern portieren. Doch dumm gelaufen! Letztendlich bleib ich jetzt bei der Telekom und werde dort Call&Surf Comfort Kunde werden. Schade, aber von den ganzen Resellern hab ich vorerst die Nase voll. Beim Einholen der Angebote hat man mir bei Congstar jedes Mal was anderes erzählt. Gerade die Detailfragen wg. VoIP Rufnummern, Rufnummernübermittlung, Rufnummernportierung haben die Callcenter Leute jedes Mal ins Straucheln gebracht. Traurig, aber ich wollt halt nicht die Katze im Sack kaufen. Dir viel Glück! Vielleicht kriegt es congstar ja bei Dir hin mit dem Komplettanschluss.
    Gruss Koksman
     
  8. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du mehrere Rufnummern unabhängig vom DSL-Provider betreiben möchstest und Dich nicht mit den (verschiedenen) Beschränkungen bei der Nummerportierung herumschlagen willst, ist das Beste immer noch einen unabhängigen VoIP-Provider zu nehmen.
     
  9. jspf

    jspf Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die rasche Antwort

    Hallo,
    danke für eure rasche Antwort. Da bleibt mir wohl auch nur die Notbremse zu ziehen. Wenn ich bis Montag keine verbindlichen Infos von Congstar habe wie ich die verschiedene Rufnummern Zuweisen kann wird das ganze storniert. Hab hier mal etwas im Forum gestöbert und habe festgestellt, dass alle am Rätzeln sind wie das mit mehreren Rufnummern gehen soll.
    Gruss