.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CT1+: 0900 von Aussen missbraucht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von BRotondi, 15 Dez. 2008.

  1. BRotondi

    BRotondi Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 BRotondi, 15 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2008
    Hallo allerseits & Merci für's Forum!

    Nach unerwarteten 80 Euro für "die grössten Schweizer Hits" (50Cent/Voting) frage ich mich, ob da jemand mein veraltetes CT1+ ausgenutzt hat...

    CT1+ ist ja nicht abhörsicher (dafür schön analog), aber ich dachte, zumindest bei den neueren Geräten (z.B. meinem "Audioline 30+1" sei es nicht ohne weiteres möglich über eine fremde Basisstation zu telefonieren... Irre ich mich da?

    Jedes Mobilteil muss durch eine koordinierte Manipulation an Basis + Mobilteil registriert werden. Folglich wird jedes Mobilteil einen eigenen Zugangscode erhalten, den es bei zukünftigen Verbindungen verwendet, und der natürlich auch abgefangen werden kann. Aber ich bezweifle, dass da ein Hacker seine Finger im Spiel hatte.

    Ist es mit banalstem Internetwissen möglich die beim CT1+ üblichen Sicherheiten auszuhebeln? ... habe leider keine Infos gefunden, ev. wisst Ihr etwas dazu? Merci für jede Info / jeden Link!

    Bruno