.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

D&A DECT VoIP Karten jetzt auch mit Skype verwendbar...

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von baumann30, 6 Dez. 2004.

  1. baumann30

    baumann30 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf der Dosch&Armand Seite wird davon gesprochen, daß die VoIP DECT Karten nun auch mit z.B. Skype funktionieren sollen... aber ich bekomme keine Auswahl zwischen SIP und Audio Modi, kann immer nur SIP konfigurieren...??!!
    Hat das schon mal jemand ausprobiert ?

    [web:831589b5b6]http://www.voip-easy.de/de_voipeasy/aktuelles/2004_12_01_38138515_meldung.php[/web:831589b5b6]

    Grüsse Christian
     
  2. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ist doch ziemlicher Murx, da der Rechner eingeschaltet bleiben muß. Etwas Ähnliches gibt es von Siemens als USB Stecker. Eine Stand alone Box für Skype, oder besser die Fitz Box mit Skype Unterstützung und der Möglichkeit mehr als 2 VoIP Provider auf der Box einzurichten, wären geniale Lösungen.
     
  3. baumann30

    baumann30 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die überaus [highlight=red:a5c6f4c9a0]hilfreiche[/highlight:a5c6f4c9a0] Antwort...
    das bringt mich jetzt fast uneinholbar nach vorne :wink:
     
  4. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Murx ist das nicht!

    Dort wo der Computer eh den ganzen Tag läuft wie z.B. in Büros da ist es egal ob man über Com-On-Air Easy oder einen VoIP-Adapter telefoniert wird. Und zu Feierabend wird gewöhnlich der Rechner ausgeschaltet anschließend laufen alle eingehende Anrufe auf die Mailbox, die man am nächsten Tag wieder anrufen kann. Auch für den privaten Gebrauch ist die Lösung nicht zum Nachteil. Alle die zu Feierabend eh im Netz sind, haben auch zwangsläufig Ihren Rechner an...

    Auch die PCMCIA Veriante fürs Notebook hat auch was für sich! Man brauch nur die Karte in den PCMCIA Slot und ein DECT Telefon Vorort einschalten. Ein VoIP-Adapter mußt Du erst mit Strom und einer Internetverbindung sorgen. Mit Com-On-Air Easy kannst Du ratz fatz telefonieren ohne erst großen Aufwand zu betreiben.

    Zu Deinem Problem, ich gehe mal davon aus daß Du Dir die neue Software runter laden mußt?
     
  5. donTango

    donTango Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Treiber ?

    Hast du dir die Aktuellen Treiber installiert V. 1.30. Wenn du die Installiert hast wird ein weiters Audiogerät hinzugefügt und das mußt du dann bei skype auswählen.
     
  6. baumann30

    baumann30 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja hab ich alles gemacht...und bei Skype kann ich das Audiogerät auch auswählen...aber in der Konfiguration habe ich es nicht zur Auswahl (s.o. das Bild)
     
  7. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann deinstalliere die Software und führe einen Kaltstart durch, anschließend installiere bitte alles wieder neu.