Dahua VTO 2000A-2S mit 2xVTH1550CHW-2-S sporadische Verbindgungsprobleme

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Liebe Community,

Ich habe schon das ganze Forum durchsucht, auf englischen Support Seiten nachgeschaut und bei Dahua angerufen... Daher die Hoffnung, durch eure Hilfe meine Klingel in Ordnung zu bekommen.
Die Klingel läuft einwandfrei mit eurer Hilfe, da ich schon paar mal hier im Forum gute Tipps aufschnappen konnte. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.
Aber die Klingel läuft nur solang einwandfrei bis sporadisch die Verbindung von Außenstation zur Innenstation verloren geht. Das erkenne ich durch das Symbol mit dem "X", wenn ich die Innenstation antippe und natürlich, wenn der Mieter sich beschwert, dass die Klingel nicht tut :-(
Strom ist da, d.h. ich bekomme die Haustür mittels Fingerprint immer ohne Probleme auf.... Innenstation ebenfalls dauerhaft an, da ich auch das Symbol sehe... Es ist einfach nur so, dass der Klingelanruf manchmal nicht ankommt.

System:
VTO2000A-2-S von - Version: 2020-03-19 V4.300.0000000.1.R, MCU: General_VTO2000A-MCU_APP_V3.000.0000000.0.R.20181123. Hier auf die Neuste Version, die Riogrande gepostet hat, mit der Hoffnung, dass ich die sporadischen Aussetzer wegbekomme.... ohne Erfolg
2xVTH1550CHW-2-S (1x EG, 1xDG) - Version: General_VTH1550CHW-2_Eng_SIP_V4.300.0000000.4.R.20190321

Hardware Installation:
VTO und VTHs auf das IP-Modul mit jeweils 2 Adern geklemmt. IP-Modul geht übern Switch, dann in eine billig Fritzbox von 1&1. Sicherheitsmodul ist mit VTO verbunden.

Software Installation als SIP:
Vorgehensweise genau so durchgeführt, wie Dahua es im Manual beschreibt. Außer, dass meine Raum Nummern 9901 und 9902 heißen. Ich benutze keine Master Slave Version, da wie gesagt es 2 getrennte Haushalte sind. Somit 2 mal Master.

Lösungen:
Wenn ich den SIP Server Status in der Innenstation auf "Enable -> Off" und danach wieder auf "Enable -> On" setze, geht die Klingel wieder einwandfrei.
Das gleiche Phänomen kann ich hervorrufen bei einer Änderung der Nummer. Bspw. ich ändere die Master Nummer der Innenstation auf 101 und danach wieder auf 9901. Damit ist die Innenstation auch wieder mit der Außenstation verbunden.
Komischerweise, wenn man nichts tut, funktioniert sie auch nach ein paar Stunden wieder. Manchmal geht auch ein Klingelanruf durch, obwohl man das Symbol mit dem X in der Innenstation sieht....

getestete Lösungsversuche ohne Erfolg:
- Innenstationen wurden getauscht.
- VTH und VTO wurden erneut mit VDPConfig geflasht.

Bemerkung/Idee:
Klingel liegt bei mir auf einem FI LS. Ebenso ist auf diesem FI die komplette Außenbeleuchtung geklemmt inkl.

Ich wäre euch zu sehr dankbar, wenn der Ein oder Andere eine Vermutung hätte an was es liegen könnte und diese mit mir teilt. Bin solangsam am verzweifeln.
Gebt mir bescheid, falls ihr noch weitere Infos benötigt.

P.S. kann man die Ansage für eine Fehleingabe des Fingers ausschalten ? Falscher Finger erkannt. Ich reguliere das gerade über den Beep Volume, nicht die beste Alternative :)
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Hallo!

Wenn schon mal die ganze hw getauscht wurde u. der Fehler immer noch vorhanden ist, würde ich mal die vorhandene Verkabelung überprüfen, bzw. die Spannungen der Netzteile kontrollieren, besonders dann wenn der KT Primärseitig am selben Aussenleiter von der Aussenbeleuchtung angeklemmt ist u. mit diesem teilen muss.

Sind die ganzen Komponenten mit ordentlichen EDV-Kabel in eigenen Rohren dafür, untereinander verbunden?
 

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Ich verstehe noch nicht ganz, wie du das mit den 2x Master (=2x SIP Server?) auf den beiden VTH's machst...
Würde verstehen, wenn du auf VTH1 den SIP Server laufen lässt und sich VTO und VTH2 darauf als Client registrieren. Wüsste soweit auch nicht, wie sich ein VTO Client auf 2 SIP Servern registrieren soll.
Gehe stark davon aus, dass du das mit SIP und Server nicht ganz verstanden hast - auf ein SIP Problem deuten auch deine Beobachtungen unter "Lösungen" hin.
Leider bei 2-Draht VDP's sehr schwer zu diagnostizieren sowas.
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, HW wurden nur zwischen den Stationen getauscht. Bedeutet OG hat die Einheit von EG bekommen und vice versa. Leitungen sind Kat 7 Kabel und wurden nicht in Rohren verlegt. Vielleicht nehme ich mal andere Adern, kann ja sein, dass ein Kabelbruch vorliegt...
Ich werde mal die nächsten Tagen die Klingel an einem neuen FI LS anklemmen, ohne Beleuchtung etc. Dann werde ich mal berichten, ob sich was geändert hat.

Kann es vielleicht auch an der Nummerierung der Innenstationen liegen ?

Grüße und schonmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
 

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Poste mal die SIP Configs der VTH's (Foto der SIP Settings), die des SIP Servers (VTH1?) und der VTO. Bin überzeugt, dass es daran liegt.
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey Riogrande,
vielleicht ist hier auch die Krux vergraben und ich habe einen Gedankenfehler bzgl. SIP Server.
Ich meinte mit 2xMaster, dass ich 2 getrennte Klingelknöpfe habe und ich nicht möchte, dass es auf allen Stationen klingelt. Daher die Vorgehensweise mit 2xMaster. Ist das falsch ?
Beide Innenstationen sind, wie du richtig schreibst, mit dem SIP Server konfiguriert. Bedeutet das, dass ich nur eine Station als SIP Server konfiguriere ? Vielleicht verstehe ich das auch falsch, besser gesagt verstehe ich das logische Konzept eines SIP Servers vermutlich noch nicht.
Doch nochmal die Betriebsanleitung lesen..

Update:

VTO:
1599487227590.png
VTH1 und VTH2:
VTH config.jpeg
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
Vielen Dank auch an dich für die schnelle Rückmeldung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Du hast auf jedem Gerät einen SIP Server laufen... Brauchst aber nur einen - das ist dein Problem.
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Riogrande,

habe jetzt nochmal im Manual nachgelesen... Ich würde dann gerne die VTO als SIP Server nutzen und die VTHs sollen dann bei der VTO auf den SIP Server zugreifen. Im Manual steht, dass man die SIP Server function im VTH enablen soll, aber die Domain auf "VDP" stellen, wenn die VTO als SIP Server funktionieren soll.
Also obiger Screenshot vom VTH, anstatt nichts in der Domain, habe ich jetzt "VDP" reingeschrieben. Resultat: Keine Verbindung zur VTO.
Ebenfalls habe ich die SIP Server function disabled, bei beiden VTH. Das funktioniert aber auch nicht.
Was mach ich falsch ?

Muss ich die VTHs mit der VTO Firmware flashen und nicht mit der SIP Firmware ?

Vielen Dank vorab.
 
Zuletzt bearbeitet:

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Domain sollte einfach überall gleich sein, kannst sie ruhig auf VDP lassen.
SIP Server würde ich auf den beiden VTH's ausschalten, nur die Daten im Reiter "SIP SERVER" richtig einstellen (VTO IP als Server und unterschiedliche Registrierungen 9901+9902).
Dann sollten die beiden VTH's im WebIf der VTO schon erscheinen (Room No. Management).
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey, mein Fehler war die Raumnummer. Bis jetzt sieht es gut aus. wenn ich die Domain auf VDP habe. Wenn ich aber die Server Funktion bei den VTH's ausschalte, dann funktioniert die Klingel nicht. Also hier muss der Enable Status auf "ON" sein.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass es an der Domain "VDP" lag. Dahua schreibt, wenn der Wert der Domain <nichts> ist, dann wird VTH als SIP Server genutzt. Wenn die Domain auf "VDP" gesetzt wird, dann wird der SIP Server von der VTO genutzt. Ich berichte die Tage mal, ob es daran lag.

Noch eine Frage hätte ich, wisst ihr wie man den Ton "Fingerprint is not recorded" weg bekommt. Das kommt, wenn ein Finger auf dem Fingerprint gelegt wird, der nicht erkannt wird oder nicht registriert ist. Oder könnte man das mal mitnehmen, wenn der ein oder andere mit Dahua spricht.
Wie eingangs beschrieben, regel ich diesen Ton gerade über den allgemeinen Sound ("Beep Volume").
 

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Naja, zu Themen um Voice Prompts ist Dahua leider sehr "beratungsresistent". :mad:

Für die alte VTO2000A wird wohl auch keine neue FW mehr kommen, somit gehe ich davon aus, dass du damit leben musst, sofern niemand den Signatur-Mechanismus der Dahua Firmware Files knackt.

Ganz habe ich die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben...
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi all,

also der "Langzeit-Test" zeigt, dass meine VTH im dem EG einwandfrei nun funktioniert. Die VTH im DG steigt aus und ich kann diese nur mit SIP enable Status "Off" -> "ON" , wieder zum leben erwecken. Liegt es dann doch an nem Kabelbruch oder vielleicht an defekter Hardware ?

SIP Server VTO Konfiguration:
1599487227590.png

SIP Konfiguration EG:
EG.jpg

SIP Konfiguration DG
DG.jpg
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,036
Punkte für Reaktionen
161
Punkte
63
Welche reale Länge hat denn das Kabel bis zum Dachgeschoss?
Ist das ein geschirmtes oder ungeschirmtes Kabel?
Wenn geschirmt, hilft oft schon nur eine Seite mit der Erdung zu verbinden um Brummschleifen zu verhindern.
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

ist ein geschirmtes cat 7 Kabel. Ca. 15m lang, aber mit viel Puffer eingerechnet.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,036
Punkte für Reaktionen
161
Punkte
63
Dann entferne doch mal einseitig die Erdung.
Entweder mit etwas Tesafilm auf der Metallabschirmung des Steckers im DG, oder mittels eines RJ45-Verbinders und einem kurzen UTP-Kabel (das sind die mit dem durchsichtigen Plastikstecker) an der oberen Box.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Hi!

Was soll denn bei einer Länge von ca. 15 Meter "viel Puffer" normal bedeuten= Reserveschleife im Ring mit 20 Meter?

Welche Kabelpaare wurden denn dafür verwendet, ws-blau als Verbindungs-Zuleitung u. ws-braun dann als Stromversorgung?
 

dgX

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

sorry habe mich missverständlich ausgedrückt.
Ich meinte mit "Viel Puffer", dass es eigentlich 10 Meter sein müssten, weil ich 2 Decken mit ca. 2,50 + Puffer durchgehe und bis zum Schaltenkasten sind es nochmal ca. 3 bis 4 Meter. Deckendämmung ca. 50 cm. usw. und sofort. Deswegen der Schätzwert von 15 Meter :).
Ich habe zwar Cat 7 verlegt, benutze aber nur 2 Drähte. Die VTH braucht auch nur 2 Drähte, weil ich keine Schleifen gelegt habe. Das mit der Stromversorgung verstehe ich nicht, da der Strom bei mir über das IP Modul kommt. Bedeutet ich habe ein twisted pair genommen, in diesem Fall blau-weiß und habe die 2 Drähte ans IP-Modul und an die VTH geklemmt.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Viele Wege führen angeblich nach Rom u. wenn man im Detail nicht genau weiss wie u. wo die Kabel wirklich verlegt wurden bzw. das Netzgerät untergebracht werden konnte, kann man nur Vermutungen anstellen, nach dem Motto wo Details fehlen, wachsen die Gerüchte.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,435
Punkte für Reaktionen
235
Punkte
63
@dgX Bitte lade die Bilder als Vorschau in Deinen Beitrag - alles andere sprengt div. Bildschirme, macht die Beiträge unleserlich und ist gegen die Forumsregeln, die ja auch Du abgenickt hast. ;)
Ich habe nun mehrfach hinter Dir her geputzt, demnächst denke im Vorfeld daran, was Du wie postest. Danke
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via