.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

debbootstrap auf 7390

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von cwarlich, 13 März 2011.

  1. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nachdem sich letztens meine gute alte 7270 nach einem Stromausfall verabschiedet hat, habe ich mir den Luxus einer 7390 gegönnt. Erster (kleiner) Schock: Die Architektur der 7390 ist nicht mehr mipsel sondern mips: Meine chroot-Umgebung (Debian Etch) läuft also nicht mehr.

    Also habe ich versucht, Debian mit debbootstrap neu zu installieren (bei dieser Gelegenheit gleich mit Squeeze):

    Code:
    debootstrap --foreign --arch=mipsel squeeze /var/media/ftp/uStor01/squeeze http://ftp.de.debian.org/debian
    chroot /var/media/ftp/uStor01/squeeze /debootstrap/debootstrap --second-stage
    
    Aber leider bekomme ich im zweiten Schritt folgende Fehlermeldung:

    Code:
    [email protected]:/# chroot /var/media/ftp/uStor01/squeeze /debootstrap/debootstrap --s
    econd-stage
    I: Installing core packages...
    W: Failure trying to run:  dpkg --force-depends --install /var/cache/apt/archives/base-files_6.0_mips.deb /var/cache/apt/archives/base-passwd_3.5.22_mips.deb
    
    Wenn ich den angemeckerten dpkg-Befehl innerhalb der chroot-Umgebung ausführe, um das Problem weiter einzukreisen, bekomme ich:

    Code:
    I have no [email protected]:/# dpkg --force-depends --install /var/cache/apt/archives/base-files_6.0_mips.deb /var/cache/apt/archives/base-passwd_3.5.22_mips.deb
    warning, in file '/var/lib/dpkg/status' near line 4 package 'dpkg':
     missing description
    tar: ./postinst: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: ./conffiles: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: ./md5sums: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: ./control: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: .: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: Exiting with failure status due to previous errors
    dpkg-deb: subprocess tar returned error exit status 2
    dpkg: error processing /var/cache/apt/archives/base-files_6.0_mips.deb (--install):
     subprocess dpkg-deb --control returned error exit status 2
    tar: ./md5sums: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: ./control: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: ./postinst: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: .: Cannot utime: Unknown error 4294967207
    tar: Exiting with failure status due to previous errors
    dpkg-deb: subprocess tar returned error exit status 2
    dpkg: error processing /var/cache/apt/archives/base-passwd_3.5.22_mips.deb (--install):
     subprocess dpkg-deb --control returned error exit status 2
    Errors were encountered while processing:
     /var/cache/apt/archives/base-files_6.0_mips.deb
     /var/cache/apt/archives/base-passwd_3.5.22_mips.deb
    
    Hierzu gibt es einen (geschlossenen) Debian Bugreport:

    http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=613738

    der die Fehlerursache beim Kernel sieht. Da es dafür inzwischen einen Kernel-Fix gibt, wurde der Bug-Report geschlossen.

    Leider geht ein Replace Kernel aber offensichtlich noch nicht bei der 7390. Hat jemand eine Idee, wie ich hier weiterkomme? Mir würde ja schon ein aktueller Mini-Kernel ohne AVM-spezifische Treiber reichen, um damit meine chroot-Umgebung zu erstellen. Und wenn ich so ein Kernel-Image hätte, wie überrede ich die 7390, diesen zu booten?

    Fragen über Fragen ;-).

    Gruß,

    Chris
     
  2. linuxkasten

    linuxkasten Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2009
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie du selbst schriebst, arbeitet die 7390 mit mips, nicht mipsel. Dementsprechend muss auch der debootstrap-Aufruf angepasst werden.

    (P.S.: Typo im Threadtitel)
     
  3. mandy28

    mandy28 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    so klappts auch mit dem Nachbarn :D

    Code:
    debootstrap --foreign [COLOR="yellow"]--arch=mips[/COLOR] squeeze /var/media/ftp/uStor01/squeeze [url]http://ftp.de.debian.org/debian[/url]
    chroot /var/media/ftp/uStor01/squeeze /debootstrap/debootstrap --second-stage
     
  4. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aargh .... das war nur ein Copy-Paste Fehler: Natürlich habe ich debbootsrtap mit --arch=mips und nicht mit --arch=mipsel ausgefürhrt, deswegen ja die Neuinstallation. Außerdem wäre ja sonst schon das chroot schiefgegangen.

    Leider habe ich trotzdem die oben beschriebenen Probleme. Hat denn irgendjemand schon erfolgreich Squeeze (oder eine andere Debian-Version) mit debbootstrap auf der 7390 installieren können? Für mich sieht das immer noch nach einem grundsätzlichen Problem im Zusammenspiel mit tar und dem Kernel aus.

    Viele Grüße,

    Chris
     
  5. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    debbootstrap auf 7390 reloaded

    Hallo,

    nochmal die Frage ans Forum: Ist es irgendjemandem schon gelungen, eine (Debian) chroot Umgebung für die FB 7390 zu bauen?

    Code:
    debootstrap --foreign --arch=mips squeeze /var/media/ftp/uStor01/squeeze http://ftp.de.debian.org/debian
    chroot /var/media/ftp/uStor01/squeeze /debootstrap/debootstrap --second-stage
    
    Bein Aufruf der zweiten Zeile bekomme ich den hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=232258&pagenumber= beschriebenen Fehler.
     
  6. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,765
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Und warum machst du dafür einen neuen Thread auf?

    Gruß
    Oliver
     
  7. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weil ich beim alten Thread versehentlich mipsel als Architektur angegeben habe und es dann (trotz Richtigstellung) nicht mehr weiter ging. Sorry.

    Hat denn wirklich niemand eine chroot-Umgebung für die 7390?

    Und da wie oben beschrieben das Problem offensichtlich durch den von der FB 7390 verwendeten Kernel verursacht wird: Wie sehen die Chancen für ein Replace-Kernel für die 7390 aus?

    Gruß,

    Chris
     
  8. D00mhammer

    D00mhammer Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe gerade das selbe Problem mit sequeze auf meiner 7270
    etch und lenny laufen problemlos..
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,765
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Da der Kernel auch hier 2.6.19.2 ist handelt es sich wahrscheinlich um das selbe Problem. Vielleicht klappt's ja mit der nächsten Firmware und Kernel 2.6.32.

    Gruß
    Oliver
     
  10. D00mhammer

    D00mhammer Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Oliver, dann werden wir wohl warten müssen!
     
  11. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm - bei der 7270 geht doch, soweit ich mich erinnere, immerhin ein "Replace Kernel" mit Freetz. Wenn's eilt, könnte man also mal versuchen, das Problem mit einem Kernel-Patch zu lösen.

    Bei der 7390 musste ich "damals" aufgeben, da dort der "Replace Kernel" noch nicht geht.

    Wird denn AVM auch einen neuen Kernel für die 7390 mit der nächsten Firmware ausliefern? Oder gibt es da schon was, z.B. Laborversion?
     
  12. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,765
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Sowohl mit der 7270 als auch für die 7390 geht derzeit "replace kernel". Was genau willst du am Kernel patchen?

    Gruß
    Oliver
     
  13. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 cwarlich, 28 Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2011
    Oh, super. Vor ein paar Monaten (als ich den Thread gestartet habe) ging Replace Kernel bei der 7390 noch nicht.

    Das von mir am Anfang des Threads beschriebene Problem mit tar, dass beim installieren von Squeeze per debootstrap auftrat, schien nach ein wenig googeln nur bei alten Kerneln aufzutreten (siehe den in dem Beitrag verlinkten Bug-Report mit Patch) Hier könnte man vielleicht ansetzen und diesen Patch in den jetzigen FB-Kernel integrieren..

    Aber ob sich der Aufwand noch lohnt, wenn AVM demnächst eine Firmware mit aktuellem Kernel rausbringt ist mehr als fraglich.
     
  14. D00mhammer

    D00mhammer Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich nutze mal diesen Thread, da es ja um Probleme mit debootstrap und der 7390 geht.

    Ich komme leider gar nicht zum zweiten Schritt:

    Code:
    [email protected]:/var/mod/root# debootstrap --foreign --arch=mips squeeze /var/media/f
    tp/uStor01/squeeze http://ftp.de.debian.org/debian
    I: Retrieving Release
    I: Retrieving Packages
    I: Validating Packages
    I: Resolving dependencies of required packages...
    I: Resolving dependencies of base packages...
    I: Chosen extractor for .deb packages: ar
    
    Firmware: 84.05.50 rev24230
    Freetz: devel-9954
     
  15. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sieht doch soweit gut aus - wo ist das Problem? Bleibt er an dieser Stelle hängen? Wenn ja, mach doch den debootstrap von einem normalen Linux-PC aus, vorzugsweise Debian oder Ubuntu, da ist debootstrap als Paket verfügbar.
     
  16. D00mhammer

    D00mhammer Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 D00mhammer, 1 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2013
    es kommt halt nichts danach.. rufe ich dann den zweiten schritt auf:
    Code:
    chroot /var/media/ftp/uStor01/squeeze /debootstr
    ap/debootstrap --second-stage
    chroot: can't execute '/debootstrap/debootstrap': No such file or directory
    
    €dit: Die Dateien existieren in dem Ordner allerdings
     
  17. cwarlich

    cwarlich Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie lange hast Du denn gewartet? Und hat die FB Internet-Zugang? Rufe debootstrap mal zusätzlich mit --verbose auf, vielleicht sagt er dann genauer, wo es hakt. Ansonsten ist "man debootstrap" Dein Freund. Und wie gesagt, den ersten Schritt (Stage) kannst Du an jedem Linux-PC durchführen.