[Frage] Dect 301 & Comet & Alexa-Skill spinnen - Wie stellt ihr das alles unter FBF iOS 7.20 ein und was sagen die Symbole?

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo zusammen,
irgendwie bekomme ich die ganze Temperaturreglung nicht so richtig hin. Ich habe Dect 301 und comet Thermostate. Die 5 Thermostate habe ich einer Gruppe Heizung zugeordnet. Über FB Smarthome steuere ich mit Alexa die Heizkörper. Komforttempersatur ist von 8-24Uhr auf 22Grad angestellt. Seit iOS 7.20 sieht das ganze irgendwie anders aus. Die Heizung hört auf Alexa und theoretisch müsste alles gehen aber:

1.) Stelle ich an einem Heizkörper auf 23Grad stehen nach kurzer Zeit die anderen auch auf 23 Grad. Irgendwie scheine alle gekoppelt zu sein?
2.) Trotz Komforttemperatur 22Grad stehen die Heizkörper im Wohnzimmer am Abend auf 19Grad. Wie kann das sein, wenn keiner was runtergestellt hat?
3.) Wie lange halten bei Euch die Batterien und warum habe ich nach dem Wechsel der Batterien dieses komische Symbol abgebildet?
4.) Wie gut ist das Dect 440, denn die normalen Thermostate haben wegen der Gardine einen ziemlichen Hitzestau, so dass die Regelung sehr schlecht reagiert.
5.) Funktioniert bei Euch die "Febster auf" Funktion und das Thermostat schließt? Selbst bei 10min Fenster offen steht das Thermostat noch auf 28Grad :-(
6.) Wie ergänzt man im Skill ein neues Tehrmostat. Erkennen tut er leider das Büro als neues Thermostat nicht.

Wer kennt solche Probleme bzw. kann die Phänomene erklären. Vielen Dank.
 

Anhänge

  • Heizung_Alexa.JPG
    Heizung_Alexa.JPG
    48.6 KB · Aufrufe: 38

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
.....wir haben das heute nochmal genau nachvollzogen: Wir haben in der Fitzboxapp einen Heizkörper auf 24Grad gestellt und darauf hin waren alle auf 24Grad. Was hat sich seit dem update in der FBF auf 7.20 geändert bzw. was haben wir falsch eingestellt, dass die Einzelheizkörper alle Heizkörper steuern?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,859
Punkte für Reaktionen
600
Punkte
113
Batterien halte etwa nen Jahr, trotz frischer Batterien zeigt FB bei mir teils 60% an, laut AVM bekannt und soll durch Hardwaretausch gelöst werden können.

Das Symbol ist ein offenes Fenster, sollte auch auf dem Display angezeigt werden.

Fenster auf Erkennung geht bei mir so, muss ich eher manuell machen, besonders wenn es externer Sensor ist wie bei mir nen DECT 200. Die Thermostate tauschen sich jeweils einzeln nur alle 7 Minuten aus, da kann also entsprechend Verzug sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,550
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
Batterien halte etwa nen Jahr, trotz frischer Batterien zeigt FB bei mir teils 60% an
kommt immer drauf an, welche art von batterrien. billige alkaline, teilweise sogar noch weniger, gute litium wesentlich länger. und bei mir wird der batteriestand korrekt angezeigt. 100,90,80......20 (dann meistens tschüss).
laut meiner info tauschen sich die dect 300/301 alle 15min aus.
und @Benares , klar... gruppensteuerung halt. 1 wert für alle. dafür ist ne gruppe ja auch gedacht.

lg zorro
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,859
Punkte für Reaktionen
600
Punkte
113
Hmm dann wohl 15 Min, dann wars wohl meine Wetterstation welche alle 7 Min sendet.

AVM empfiehlt halt diese Alkali Batterien.

Der Preis ist doch egal, wenn sowohl die von AVM als auch die günstigsten 1,6V liefern und bei 1,4V leer sind, kann man auch günstigen nehmen. Batterien kann man für alles andere noch prima weiter nutzen, da ist AVM sehr empfindlich.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
ist halt nur ne frage ob die 12monate halten oder wie bei manchen 3 jahre... da geb ich lieber mehr geld aus, dieses ewige tauschen nervt und sonst hab ich eh nur akkus, die ja bei den stellantrieben nicht funktionieren. umweltschutz fängt bei jedem zu hause an ;-) .
lg zorro
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,859
Punkte für Reaktionen
600
Punkte
113
Hatte auch Akkus getestet aber lief noch kürzer und unzuverlässiger. Da wäre es ggf. besser wenn AVM 3 Akkus einlegen lassen würde und einfach teil der Leistung nicht nutzt, dass man eben immer nachladen kann statt neu kaufen.

Ich nutze keine Gruppe, daher kann ich nichts zu sagen, hab ne DECT 200 als externen Sensor. Hatte auch schon überlegt wegen dem 440, evt. im Januar.
 

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hm, es lag in der Tat an der Gruppe. Ich kann unter Alexa die Gruppe "Heizung" lassen und kann per Sprache einzeln und über die Heizungsthermostate (bspw. Büroheizung") oder über die Alexagruppe "Heizung" alle steuern. Dann wäre die Gruppe "Heizung" in der Fritzbox überflüssig und ich muss wenn ich unterwegs bin oder im Urlaub bin jedes Thermostat einzeln einstellen.

Wo ist der Sinn der Gruppe?
Was sagt das Symbol vom Zustand aus (s.Abb.)? Nur die Esszimmerheizung zeigt den Batteriestatus an.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,859
Punkte für Reaktionen
600
Punkte
113
Gruppe bei den Datenkraken ist was anderes, da kannst ganz andere Sachen bündeln als bei AVM.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,550
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48
Normalerweise sind die Gruppen dazu da, dass man Geräte bündelt. Ich habe beispielsweise je 2 Heizkörper im Wohnzimmer und im Speicher. Die habe ich zu je einer Gruppe gebündelt, damit ich nicht 2 Temperaturen einstellen muss. So macht es ja auch Sinn. Ich weiß nicht was passiert wenn ein Gerät in 2 Gruppen ist. Da könnten sich ja Widersprüche ergeben.
Die Symbole in deinem Screenshot scheinen die Fenster-auf-Symbole zu sein.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
hallo,

ich habe einen dect 440 für die zentrale "wohnbereichstemperatur", damit steuer ich 2 heizkörper, die in einer gruppe zusammengefasst sind, damit ich eben nicht in einem offenem raum 2 unterschiedliche temperaturen regeln kann. in einer ecke 22° und der anderen ecke 24° macht ja auch keinen sinn. wenn ich jetzt per app die temperaturen steuer nehme ich immer die gruppe zum regeln.

lg zorro
 

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
...vielen Dank für die Rückmeldung und Infos. Das man bei Gruppen mehrere Geräte steuern kann macht ja Sinn, was ich aber komisch finde ist, das dann eine Einzelsteuerung eines Thermostates dann die Gruppe steuert. Ohne Gruppe geht es und über die Gruppe in Alexa jetzt auch. Ich meine in der alten Version lief das auch anders. Egal, so geht es ja....

Wieso wird das Fenster-Auf-Symbol angezeigt und wie bekomme ich es wieder weg und was war der Auslöser?
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,550
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hi, hier steht es ja beschrieben:
Fenster-auf-Erkennung des FRITZ!DECT-Heizkörperreglers nutzen | FRITZ!DECT 301 | AVM Deutschland

aber wenn der Zustand ständig auf "Fenster auf" in der Fritzbox steht, dann würden sie ja nie heizen. Beim 301 habe ich 2 Sekunden gedrückt (Aktiviert) und dann nochmal (Deaktiviert) und nun ist das Symbol in der Fritzbox weg. Beim 300 kommt erst ein Stern und das Thermostat schließt, aber es steht wenn der Stern weg ist in der Fritzbox immer noch im Fenster aus Modus!? Was läuft da schief bzw. was sagt das aus?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via