.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] DHCP packet received on wlan which has no address

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von elmicha, 15 Sep. 2018.

  1. elmicha

    elmicha Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Bonn
    Nach Upgrade (von der letzten Stable) auf 113.07.01 rev61077 waren einige meiner WLAN-Clients nicht erreichbar. Im Log-File gab's jede Menge Meldungen der Art:

    Code:
    Sep 15 20:54:02 gateway dnsmasq-dhcp[3920]: DHCP packet received on wlan which has no address
    Hier habe ich gelesen, dass das etwas mit multid zu tun haben könnte. Nach Neustart von multid gab's dann gute DHCP-Meldungen und die WLAN-Clients sind wieder erreichbar.

    Keine Ahnung, was da passiert ist, aber falls jemand dasselbe Problem hat, muss er nicht lang suchen.
     
  2. blackstar

    blackstar Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Dresden
  3. elmicha

    elmicha Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Bonn
    Danke! Ja,
    Code:
    ifconfig wlan up
    in der rc.custom klappt auch bei mir.
     
  4. marc 70

    marc 70 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    nabend,
    kann ich auch hier bestätigen, selbes Problem...7490 7.01 freetz mit Dnsmasq (DHCP Server Aktiviert).
    Das mit der rc.custom klappt wunderbar...danke

    gruß marc
     
  5. HarryBoo

    HarryBoo Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hi,

    habt Ihr eine alte Config eingespielt bzw. nur ein Upgrade der Firmware gemacht, oder habt Ihr die Box 'from scratch' (nach Werksreset) neu konfiguriert?

    Danke
     
  6. marc 70

    marc 70 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    nein, nur teilweise.
    nach Werksreset:
    Auf der avm Seite die .export eingespielt und auf der freetz Seite aber alles neu von Hand.
     
  7. elmicha

    elmicha Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Bonn
    Ich hab nur ein Upgrade der Firmware gemacht (von der vorherigen Nicht-Labor-Version).
     
  8. WileC

    WileC Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2007
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    München
    Ich hatte auch das Problem mit einer 3490-7.01-14877... mit "ifconfig wlan up" in der rc.custom gehts auch bei mir. Ich habe das neue Image über das freetz-WebIF einfach geupdatet, mit den alten Einstellungen...
     
  9. WileC

    WileC Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2007
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    München
    Vielleicht kann man ja mit dem DNSMasq-Schlater "--bridged-interfaces" etwas bewerkstelligen? So, dass es auf alten Firmwares (6.X) und neuen (7.x) funkioniert??
     
  10. WileC

    WileC Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2007
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    München
    Also ich hab mich mal bisschen mit meiner 3490 und dem 7.01-devel-14994 gespielt:

    ein einfaches "ifconfig wlan up" in der rc.custom funktioniert nicht so ohne weiteres.
    ich muss bei mir erst einen "sleep 10" am Anfag der rc.custom machen, danach kann ich mit "ifconfig wlan up" das wlan-iface starten und es funktioniert alles, wie es soll...

    Das wlan-iface kann aber auch durch einen restart des multid vorgenommen werden, also wenn man übers AVM-WebIF den DHCP-Server aktiviert -> übernehmen -> wieder deaktivieren -> übernehmen.

    Das habe ich zum Anlass genommen und mal ein "/etc/init.d/rc.multid restart" am ende meiner rc.custom einzutragen. Hier wird ebenfalls das wlan-iface gestartet. Ich persönlich finde das aber nicht so sinnig, da ja der DNSMasq eh den multid beim boot blockiert und warum sollte der multid beim booten der Box gleich neu gestartet werden?

    Vielleicht hilfts ja unseren Experten.