[Frage] Die Umstellung auf AllIP droht gnadenlos

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,509
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
*lach* Das Argument mit RNB wegen leichterer Merkbarkeit (und eigentlich nur deswegen) habe ich so noch nicht gehört. Aber ich gebe zu, einen gewissen Reiz hat die Angelegenheit: so ein Hunderter-Block mit 8626-0 hätte dann direkt drei LZM-Nummern*: 8626-26, 8626-66 und 8626-86. Und Ähnliches kann man mit anderen Rumpfnummern auch kreieren...

So ganz am Rande interessiert mich aber, welchen zusätzlichen Inhaltsreichtum Du bei Easybell noch als wichtig erachtest (außer dem, den ich schon erwähnt habe).

*)leicht zu merkende-Nummern
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
173
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Na Mensch Hendrik, ganz weg von der Welt bin ich ja auch noch nicht. Früher hatte ich einen Zettel dabei, wo die ganzen Rufnummern des MGA für die einzelnen Endgeräte aufgeführt waren. Nun tu ich mich halt leichter, weil ich weiß Küche ist 31, Atelier 32, Wohnzimmer 33, usw, ums Haus rum hab ich die 50er Nummern usf. Es ist nun mal so, dass meine Ehefrau niemals ihr Mobiltelefon einsteckt. Und dann geh ich halt die Kameras durch wo sie grad stecken könnt und ruf da an. Und meine Rufnummernkreise sind so gestaltet, dass ich mir das merken kann.
Zu den Features bei Easybell: Alles aus einer Hand hab ich ja bei Vodafone auch, ebenso die statische IP, und das halte ich für sehr wichtig. Den Konferenzraum konnte ich bei einem Bekannten ausgiebig testen, das ist schon ein schlagender Vorteil. Ebenso die sichere Nutzung des RNB, was ich bei Vodafone so nicht erfragen konnte, die sind derzeit überlastet. Kurze Vertragslaufzeit, wenn die Stadtwerke irgendwann wieder runterkommen (vom hohen Ross). Und dann natürlich die weiteren Dinge der Cloud-Accounts, denn mein Doc arbeitet immer noch mit Fax, und da muss ich immer wieder mal was zurückfaxen, was jetzt -ohne Fax- recht aufwendig ist. Und alles weitere werd ich dann bestimmt noch ausgiebig kennenlernen, wenn es meine Telefonanlage nicht eh schon kann.
 

Hofrat-Geheimrat

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2020
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Es wäre auch möglich sich von Sipgate Team beraten zu lassen Tel. Nr. 0211-63555661
Vielleicht wäre es dadurch möglich Daten von den Stadtwerken zu beziehen und die Telefonie von Sipgate, wahrscheinlich Sipgate Team, gibt aber auch Sipgate Basic und Clinq von Sipgate. Damit hättest Du eine schnellere Leitung wie Vodafone und wie auch bei Easybell. Die Daten Spezialisten Stadtwerke und die Telefonie Spezialisten von Sipgate.

Als zweite Lösung natürlich Sipgate als ebenfalls Telefonie Spezialist und langsamem Internet Daten Anbieter bei Dir.

Ich würde das so empfehlen, meine Meinung dazu.

 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,260
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
48
Die Cloud - Telefonie ist gut für den Anbieter, denn damit kann man nicht mehr über alternative Provider telefonieren.
Bei einer lokalen TK-Anlage kann ich über Wahlregeln steuern, welchen SIP - Provider ich für welche Zielrufnummer verwende.
Desweiteren gibt es bei den Cloud - Anbietern eine stärkere Vorgabe bei den Endgeräten und man muss die zugelassene Firmwareversion auf den Telefonen verwenden.
Und wehe es funktioniert mal etwas nicht, denn bei der Cloud hat man NULL Einflussmöglichkeiten.
 
  • Like
Reaktionen: Olaf Ligor

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
173
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Nun, es ist mir lieber, meine Telefonanlage zu benutzen, hab ich mich dran gewöhnt, alles drin, alles dran.
Wichtig erscheint mir auch, dass Datenleitung und Telefonie in einer Hand liegt, da kann sich keiner rausreden, deshalb auch Easybell. Möglicherweise bleib ich auch bei Vodafone, dann hab ich keinen Wechselstress. Bisher war ich ja ganz gut mit dem Anbieter gefahren. Leider sind die derzeit etwas im Stress, keiner zu erreichen. Dann ärgere ich mich, dass zwei Straßen weiter von denen Glasfaser gelegt wird, bei mir nicht. Und von Easybell kann ich jederzeit zu den Stadtwerken, wenn da mal ein gutes Angebot reinschneit.
 

Money

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bisher passt Vodafone zu mir. Und Shakes und Ladungen sind nicht schlecht.
Rohrreinigung in Winkel - hohe Qualität, schnell und nicht teuer https://rohrreinigung-winkel.ch/.
 
Zuletzt bearbeitet:

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
173
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ja, ich war bisher auch sehr zufrieden damit. Aber nun versuche ich Details zur Umstellung seit zwei Monaten zu klären, es ist niemand erreichbar! Sicherlich 8 Rückrufwünsche eingetragen, keine Antwort kein Rückruf keine Mail. Sorry, wenn die so überlastet sind haben die später auch keine Zeit für mich. Da muss ich mir eben überlegen wen ich beauftrage. Und da gibt es derzeit nur die Gesamtlösung (Leitung und Telefonie) Easybell. Wenn ich dort nicht zufrieden bin kann ich immer noch kurzfristig zu den Stadtwerken, oder einem anderen Anbieter. Bei Vodafone häng ich für 24 Monate fest, ohne Auskunft, ohne Hilfe, ohne gute Aussichten!
Das hatte ich schon mal bei den Telekomikern, das muss ich nicht noch einmal haben.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,233
Beiträge
2,072,843
Mitglieder
357,461
Neuestes Mitglied
philor2