[Problem] Digibox Smart: Kein DHCP am WLAN Gast

mschoenb

Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Ich habe ein ähnliches Problem wie ein „Leidensgenosse“, will es aber extra Posten, da ich den AC vom Hersteller nehme:

* kein DHCP beim Gast WLAN
- Digibox Smart
- W1001 als AC Point
- WLAN Nutzer
- WLAN Gast
- Digibox im 2.4GHz Modus
- W1001 im 5 GHz Modus

Was habe ich gemacht: Über den Assi eingerichtet.
1.) WLAN Nutzer
2.) WLAN Gast
3.) W1001 angesteckt und erkannt
3a.) Firmware aktualisiert
4.) über Digibox den W1001 auf 5Ghz umgestellt

-> WLAN Gast verteilt keine IP Adressen (im 2.4 GHz Bereich - 5Ghz kann ich derzeit noch nicht testen Mangels passenden Client).

Versuche:
(W1001 angesteckt gelassen)
1.) WLAN Gast gelöscht
2.) WLSN Gast erneut eingerichtet
3.) W1001 stellt sich selbst auf 2.4 GHz um (stand nach dem Löschen und vor der Neueinrichtung des WLAN Gast auf 5 GHz) - warum?
4.) W1001 wieder auf 5 GHz umgestellt.

Hintergrund:
Da die Digibox nur 2.4 oder 5GHz kann, will ich
- 2.4 GHz über die Digibox
- 5 GHz über den W1001
um eine größere Anzahl Clients zu bedienen.

Warum funktioniert das nicht?
Ist so ein Setup möglich?
Was mache ich falsch, dass es nicht funktioniert?
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Hallo,
erst mal das Grundsätzliche:
Wenn die DigiBox als WLAN-Controller fungiert, wird das nicht funktionieren, wie Du Dir das vorgestellt hast.
Dass sowohl die DigiBox als auch der W1001n je nur ein Funkmodul haben, das auf 2.4 oder 5GHz arbeiten kann, ist Dir ja bekannt.
Der WLAN-Controller arbeitet mit einem oder zwei Funkmodulprofilen (in Deinem Fall reicht eines eigentlich aus).
In diesen Profilen steht u.a. drin, ob auf 2.4 oder 5GHz gearbeitet wird. Das erste (evtl. einzige) Profil gilt schon mal für alle kontrollierten APs.
Damit kannst Du bei zwei Geräten mit nur einem Funkmodul, die über den gleichen WLAN-Controller laufen sollen, keine zwei unterschiedlichen Frequenzbänder einstellen.
Um sowohl mit 2.4 als auch mit 5GHz gleichzeitig zu arbeiten, müsstest Du also einen AP mit zwei Funkmodulen einsetzen, also W2xxx.

Ich würde mal erst die Konfiguration des WLAN-Controllers löschen, den AP neu starten und dann das Ganze nochmal mit den Assistenten machen, ohne von Hand Einstellungen zu ändern. Wenn dann immer noch DHCP-Probleme bestehen, schauen wir weiter.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,218
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
48
Der WLAN-Controller kann auch mehr als 2 Funkmodule verwalten. Man kann nur einem Slave-AP nur so viele Funkmodule zuordnen wie man auch Funkmodule im AP drin hat. Und eine SSID kann mehreren Funkmodulen zugeordnet werden.
Es ist also möglich, die Digibox mit 2,4 GHz und den W1001n mit 5 GHz zu betreiben, und das mit den gleichen oder unterschiedlichen SSIDs.
 

mschoenb

Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
WLAN Nutzer funktioniert ja, mit
- Digibox 2.4 GHz
- W1001 5 GHz.

Sobald ich WLAN Gast vom W1001 (5 GHz) lösche, wird für im WLAN Gast auch wieder IP Adressen vergeben.

WLAN Gast wieder im 5 GHz im W1001 zugewiesen und es wird keine DHCP (im 2.4 und 5 GHz) vergeben.

Für mich sieht das nach einem Fehler aus. Außerdem stürzt die Digibox GUI sehr schnell ab, wenn ich das obige konfiguriere.

Hat zufällig jemand die gleiche Konfiguration, bzw identische Hardware, und kann das kurz testen?

Leider bietet DTAG den W1003n zur Miete nicht an.
 

MP3Chris2712

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hast du den w1001 direkt an der digibox oder ist da noch ein Switch dazwischen ? Wenn ein Switch dazwischen ist muss er VLAN tauglich sein und du musst die VLAN_ID an den w1001n weitergeben also taggen. Habe die Problem such auch grade durch. Digibox und 2 w1001n internes Netz und Gäste Netz internes Netz überall ip Vergabe okay. Gäste wlan nur an der digibox ip Vergabe. Da hat die VLAN ID im switch gefehlt.

Gruß