[Diskussion]: Neues sp-to-fritz Script unterstützt aktuelle TCOM Firmware

chip273

Neuer User
Mitglied seit
22 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erhebliche Probleme

Hallo,

Ich hatte wegen der DECT einstellungsmöglichkeit mich mal mit dem sp2fritz vom 1.11 versucht. Da ging das bekannterweise mit dem T-online Anschlsskennungs dingens ja nicht. Das Problem war das ich auch keine Online-Verbindung hinbekommen habe.

Ich weiss zwar nicht ob das daran lag das das modem im eimer ist oder die Telekom den Account nicht freigeschaltet hatte. Weder Modem war vorher benutzt noch die Onlinedaten. ( EDIT : Obengennante Online-Einwahlprobleme lagen schlichtweg am falsch eingestellten Schalter auf der Rückseite des Modem's/Router's. Unten genanntes Problem existiert weiterhin. )

Auf jedenfall wollte ich daher mal das ganze mit dem Bugfix 'b' vom 10.11. testen. Nur nun sieht die Seite wie folgt aus : (Ich kann gar nichts einstellen !!!)

900fi2.jpg

Um das kernel.image überhaupt erst erstellen zu können musste ich in der firmware.conf im 900er abschnitt den 701er firmware eintrag auskommentieren und den dadrüber reinnehmen.
War das in ordnung ?

Gibt's irgendwas was 100% funktioniert ? Ohne diese kleinen Probleme mit den einwahldaten, und trozdem mit aktiver DECT konfiguration. Erschwerend kommt nähmlich hinzu das das gar nicht mein Speedport ist.

[Edit wichard: Bild von externer Werbeschleuder lokal eingebunden. Bitte die foreneigene Anhangsfunktion verwenden.]
 
Zuletzt bearbeitet:

F1Schumi

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Tom,

also jetzt werden alle PC´s im Lan angezeigt auch WLan, aber jetzt habe ich die für mich wichtige Kindersicherung nicht mehr zur Auswahl.
Naja bekomme morgen noch eine 7270 mal sehen welche Box ich dann letztendlich behalten werde.
 

Spirou

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2006
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@tomgrr: W701V Firmware beim W900V ust natürlich falsch. Dürfte allerdings nix schlimmes anrichten, ausser dass "nur" Push-Service und UPnP ggf. nicht funktionieren. Da gehört natürlich ein AVM Image hin. Enweder das von der 7141 oder das von der 7170.

Zweites Update von gestern (10_11_2007b) hatte ja schon ein paar weitere Bugfixes integriert. Heute oder morgen kommt ein weiteres, in dem sich auch 7170 FW für den (zunächst nur) WWW- und Mailer/UPnP-Teil beim W701V verwenden lässt.

Wegen der DHCP-Client-Liste muss ich weiter forschen... ebenso wie noch für einige Punkte auf Ernest015s Bugliste.

Ich weiss ich stelle grosse Ansprüche, aber jetzt wo ich denke, dass die ganz groben Fehler raus sind, würde ich mir eine Liste wie die von Ernest015 mal einmal für jede Hardware wünschen.

@Ernest015 und chris.b: Ist die Anzeige der Zugangsdaten mit dem letzte Scriptupdate und mit OEM=tcom nun okay? Wenn nicht, muss ich da nochmal ran. Hab nur eine Kleinigkeit geändert, in der Hoffnung, dass das was bringt.

Edit: Sehe gerade die Mail von chip273. Da hakt es anscheined immer noch. Nu ja, verusch ich mal was anderes. Komisch ist nur, dass ich das Problem bei mir nict nachstellen kann. Mein W501V macht da keien Zicken bei der Darstellung. Cih benutze aber auch nur IE6 als Browser.

@chip273 und andere: Ihr könnt einfach die Dateie patch_tonline im sp-to-fritz-Verzecihnis leeren (bis auf erste Zeile:#!/bin/bash). Danach ist dann zwar noch die Anschlusskennung leer aber die Anzeige müsste wieder gehen.

@tomgrr again:Was war der entscheidende Tip an F1Schumi?

Grüsse

Spirou
 
Zuletzt bearbeitet:

tomgrr

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spirou,

fehler bei f1schumi vermute ich in seiner erstellung (hat ne version von mir bekommen)
dhcp ist OK ! mit deiner letzen version !
(siehe meinen beitrag nochmal, edit)

@f1schumi
kindersicherung geht nicht beim w900v !
auch mit kindersicherung tricksen dich die kids aus !
meine haben das nach kurzer zeit auch rausgehabt ! (war aber nicht von avm und liegt schon jahre zurück).
es gibt eigendlich nur eine kindersicherung, netzwerkkabel wegnehmen und wlan abschalten.
ps wie alt sind die kiddys ?

gruss tom
 

F1Schumi

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ps wie alt sind die kiddys ?
Also meine 14 und 17 halten sich daran, es wird nach abgelaufener Zeit der PC ausgeschaltet und dieser ist wiederum Passwortgeschützt.

@Spirou
in der Version vom 17.10.07 wurden die angeschlossenen LAN PC´s nicht angezeigt jedoch die Kindersicherung war vorhanden lies sich aber nicht aktivieren da keine Netzwerkgeräte angezeigt wurden.
Die Version vom 10.11.07 zeigt jetzt die LAN PC`s an aber die Kindersicherungsoption ist nicht mehr da.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tomgrr

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@f1schumi,

kindersicherung geht nicht, fehlen dateien auf der box.
die html seiten kann man zwar drinlassen, sind dann aber ohne funktion.
man kann auch eigene sachen einbauen, schaue dir jetzmal die loginseite an !
(habe ich mal vor ein paar monaten zusammengebastelt, um für mich wichtige infos vorm einlogen zu sehen !)

gruss
tom
 

User72

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2007
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
/delurk/

Hallo,

ist zwar mein erstes Posting hier aber dennoch nun mein Beitrag.

Ich habe eben meine W900V geflasht. Das Skript lief unter Knoppix 5.2 jedoch nicht. Erst nachdem ich die firmware.conf geändert habe:

Code:
############################################################################################################################
# Speedport W900V requires AVM's Fritz!Box Fon WLAN 7141 and 7170 firmware                                                 #
############################################################################################################################
SP900_ORI_IMG="http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport W 900V/fw_Speedport_W_900V.34.04.21.image"
#SP900_AVM_IMG="ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7141/firmware/deutsch/fritz.box_fon_wlan_7141.40.04.25.image"
SP900_AVM_IMG="http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport W 701 V/fw_Speedport_W701V_v33.04.44.image"
#SP900_AVM_WWW_IMG="ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7170/firmware/deutsch/fritz.box_fon_wlan_7170.29.04.25.image"
#SP900_AVM_WWW_IMG="ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7170/firmware/deutsch/fritz.box_fon_wlan_7170.29.04.29.image"
SP900_AVM_WWW_IMG="ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7170/firmware/deutsch/fritz.box_fon_wlan_7170.29.04.40.image"
(Nachtrag: Ich sehe gerade, da ist wohl nur die Raute an der falschen Stelle, das 7141'er Image wäre wohl richtig)
(Nochmal-Nachtrag: Problem war beim Nachladen aus dem Internet. Hatte aber bereits alle Images lokal)

Ich denke mal, das Image für den W701V braucht man für den W900V nicht. Ich habe es auskommentiert, dann lief es.

Bis jetzt sehe ich nur Verbesserungen zur Version von irgendwann im September. Bei mir gibt es keine Probleme. Auch über DHCP vergebene Adressen werden angezeigt.

Und danke: Endlich funktioniert die DSL-Zugangsdatenkonfiguration richtig *freu*

Großes Lob!

Ich werde jetzt noch Fritz!Fax testen, wenn das dann geht bin ich glücklich.

_____
CU|om
 
Zuletzt bearbeitet:

F1Schumi

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also FritzFax geht bei mir und auch JR Fritz.

Vielen Dank auch von meiner Seite aus für die Mühe die Ihr Euch macht, bin ja eigentlich absoluter FritzBox Fan, aber nachdem ich auf DSL 16000 umgestellt habe hatte ich nur noch Probleme mit meiner Fritz Box 7050 da mein S/R (4/11) Wert so niedrig war. Hab mir dann einen Speedport, glaub es war ein 700V, ausgeliehen und mit diesem war dann das Problem weg.
Darum bin ich jetzt auf den W900V umgestiegen, aber die Oberfläche von t-Com ist ja nicht der Brüller und darum bin ich sehr froh das es euch Tüftler gibt und es mir möglich machen die wesentlich umfangreichere FritzBox Oberfläche auf dem Speed zu nutzen.
Nichts desto trotz hab ich mir die 7270 bestellt die ich morgen bekommen werde um zu testen welche Box nun besser ist.

@tomgrr
was meinst du mit"login Seite anschauen" und vor dem login"?

Kann es sein dass ich mit der Änderung des 900V auf Fritz die gleichen Probleme bekommen habe wie mit der 7050? Habe seit ich die Soft eingespielt habe ständig SyncProbleme mit ständigem Neubooten des 990V.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomgrr

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@f1schumi

die vorteile des w900v liegen für mich in dem zusätzlichem dect-teil.
ich brauche dadurch 2 basisstationen weniger.
ich habe im moment noch ne 7170 als slave im bastelkeller hängen, die neuen funktionen mit der labor-firm sind nicht schlecht.
ich hoffe das wir es irgendwie schaffen den w900v und die anderen speedports dahin zu bringen.
ich habe den w900v jetzt seit märz ohne probleme am laufen (mit der avm-oberfläche), die einzigen probleme im netz endstehen durch das flashen, da dann kein internet und telefon mehr geht.
es hängen hinter meinem w900v auch 6 haushalte (Internet per wlan-anbindung), 5 x msn (isdn) und 4 x voip.

gruss
tom
 

u054348

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Tom,
vielen Dank für die schnelle Info. Hab mir jetzt ein neues Image erstell und werde es gleich testen.
Mal sehen was kommt...
Jörg

##########
@tom
Update 18:00Uhr
Diesmal hat es geklappt. Den Fehler mit der W701-Firmware konnte ich noch beheben. Kernel.image über FileCommnder eingespielt und es lief auf Anhieb.
Noch mal vielen Dank!

@spirou
Ich meine noch einen Fehler gefunden zu haben: Die Zugangsdaten lassen sich nicht eingeben. Ist nei mir erstmal nicht schlimm, den es wurden die Einstellungen übernommen. Habe eine Hardcopy eingefügt.
Ebenfalls glaube ich, dass es einen Fehler bei der Verwaltung der Dect Mobilteile gibt, ich konnte ihn aber nicht reproduzieren.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ernest015

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
3,136
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
@Spirou:
Hallo, Chip273 hat in seinem Thread (Nr. 121) einen schönen Screenshot, genauso sieht es bei mir auch aus.

Edit: Das USB-Zubehör muss man sich natürlich wegdenken (da W701V), aber der Hauptbildschirm passt.

mfg
 

tomgrr

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spirou

habe noch einen schweren bug gefunden (w900V)

es fehlen in der neusten version unter :
Telefonie-Geräte der menupunkt intern !
es lassen sich also keine neuen internen nummern am s0-bus vergeben.

gruss
tom
 

Spirou

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2006
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@tomgrr: War das in der letzten Version noch drin? Werde dann einen Versions-Vergleich machen. Da ich zur Zeit selbst keinen W900V habe, muss ich die Änderungen im Blindflug machen. Könntest Du ggf. noch einen Screenshot anhängen?
Danke noch für das Feedback zu den DHCP-Clients. Hatte doch arge Sorge, dass da was hängt..

@F1Schumi: Wenn hier alles rund ist, mache ich mich dran, mit jpascher die 7170 FW auch für den W900V zu verwenden. Dann sollten auch neuere Features wie Kindersicherung bald gehen...

@chris.b, chip273 und Ernest015: Ich werde noch mal einen anderen Weg versuchen, die Zugangsdaten korrekt anzeigen zu lassen. Offenbar geht das bei einigen (inkl. mir) problemlos, bei anderen zeigt sich das Phänomen wie im Screenschot von chip273. Könnt ihr evtl. mal den Cache eures Browsers leeren und auch mal unter IE testen? Seht ihr dann dort in der Statuszeile eine Meldung wie "Fehler auf der Seite"? Wenn ja, könnt ihr Details aufrufen und mehr Infos anzeigen lassen.

Grüsse

Spirou
 

tomgrr

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spirou,

habe das leider in den letzten versionen nicht getestet (zeit).
habe heute nachmittag mal alles durchgeklickt, was mir wichtig ist, und habe die einrichtung der internen msn für den s0-bus nicht gefunden.
habe dann einen mount auf die alten html-seiten (9.4.) vom usb-sick gemacht, und konnte dann meine einstellungen wieder vornehmen und speichern.
im moment habe ich jetzt wieder die version vom 9.4 im flash.

du kannst den bug vieleicht auch per mount auf einer anderen box nachvollziehen.
man darf dann aber nur schauen und nicht speichern, sonst zerschiessts die config !
ist mir heute mit dem mount von der labor-firm von der 7170 passiert, die html-oberfläche läuft auf dem w900v und man kann vieles sehen.

die im jpg gezeigte seite fehlt leider in der neuen version.

gruss
tom
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ernest015

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
3,136
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
So, der Test geht weiter, diesmal mit dem Script sp-to-fritz_10_11_2007b.tar.gz.

Compiliert wurde das Ganze wieder unter Ubuntu 7.10 (in einer VM), sudo-Befehl mit -o avm und push-Service. Die FORCE_FWMATCH-Option wurde auf "y" gesetzt.

Erstmal hurra, die benötigten Firmware-Images wurden anstandslos von den jeweiligen Servern geladen. Der Kernel-Bau lief auch fehlerfrei und das fertige Image wurde auf das Speedport gepusht. Ich habe vorher KEINEN Werksreset gemacht.

Da es ja erst einmal um die Darstellung der Zugangsdaten geht, habe ich noch nicht alles getestet. Leider gibt es Probleme, ich habe mal ein paar Screenshots drangehängt. Die Darstellung ist zwar jetzt sowohl in der normalen als auch in der Expertenansicht ok. Wenn auch das Feld "Anschlusskennung" zunächst leer war, die Daten wurden durch den fehlenden Werksreset übernommen.

Nun tritt aber folgendes Problem auf: Versucht man, in das leere Anschlusskennungs-Feld das Richtige einzugeben und klickt dann auf "Übernehmen". erfolgt ein normaler Neustart. Danach kommt allerdings keine Internetverbindung mehr zustande, anscheinend werden die Daten nicht richtig übernommen. Ohne die exportierten Sicherungsdaten wäre kein Login mehr möglich gewesen.

Aber eine zweite Sache funktioniert jetzt wieder: Die Netzwerkgeräte werden angezeigt.

Edit: @Spirou: Das Ganze funktioniert sowohl unter IE, Firefox, Opera, Iceweasel und Konqueror (mehr Browser hab ich leider nicht :) )
mfg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tomgrr

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ ernest015

per adam2 neu flashen !

gruss
tom
 

F1Schumi

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Ernesto

Lies bitte in den FAQs
Geht immer, dass man ein recover wieder hinbekommt.
Es ist wahrscheinlich nicht die ar7 die Probleme macht.

Ein werksreset hilft sowiso nichts solange kein intaktes image am speedport ist.
Wenn es ein W701 ist geht auch der Resetbutton. Als werksreset wiederholt drucken aber wenn der Speeport nicht durchbootet kann auch kein Werksreset ausgfuehrt werden.
Der Reset ist nicht vergleichbar mit andern Computern der hat nichts mit der Harware zu tun.
Der Werksreset laet die default Datein aus dem Verzeichniss default.Fritz_box_.....
Also auch die ar7.cfg abh'engig vom brandig.
Ist aber eine init Datei beschaedigt geht der Speedport auch in einen Dauer reboot (auto reset).
Er rebootet aber unter umstaenden auch, wenn die settings aus dem flash beschaedigt sind.
Umgehn laest sich das dann nur mehr indem man mdt3 und mdt4 loescht. Vorsicht! mdt2 ist der uralder und der darf auf keinen Fall geloescht werden.
Manchmal hift auch bereits ein umschalten des Extern Intern Schalters oder das aufspielen des original images.
 

Ernest015

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
3,136
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
@tomgrr: Neu flashen...das habe ich ja. Allerdings bringt es nichts, weder mit dem Kernel der ursprünglich lauffähigen Version noch mit dem TCom-Original-Kernel. Der Reboot kommt in beiden Fällen, Telefone sind in beiden Fällen tot. Ich werde noch mal versuchen, das zuletzt verwendete Kernel hochzuladen, ansonsten weiß ich momentan nicht weiter.

mfg
 

Spirou

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2006
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@tomgrr: Der Tab mit der Zurodnung der internen MSN's sollte nur sichtbar sein, wenn die Expertenansicht aktiviert wurde. Hast Du mit Option -r gebaut? Die gibt Dir die "klassische" Ansicht wie aus der alten Version.

@alle, die mit der T-Online Anschlusskennung noch kämpfen. Bin mir leider noch immer nicht schlüssig, wo eigentlich der Fehler ist. Ich empfehle allen T-Online Nutzern grundsätzlich mal mit Schalter -o tcom bzw. ohne -o Option (dann ist OEM=tcom default) das Image zu bauen. Unter OEM=avm gibt es eigentlich keine Änderungen zu früher, da mir immer gemeldet wurde, dass damit alles geht. Wenn ich von den tcom OEMs ein okay kriege, d.h. wenn es damit geht, bau ich das auch gerne für OEM=avm ein
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,630
Beiträge
2,024,967
Mitglieder
350,504
Neuestes Mitglied
okube