.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dlan zu empfehlen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Giesbert, 16 Sep. 2008.

  1. Giesbert

    Giesbert Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe DSL 2000 und kaufe mir demnächst eine FritzBox 7270.
    Diese wird dann im 1. Stock stehen.
    Von dort muß eine Netzwerkverbindung in ein ca. 10 m entferntes Zimmer führen an einen PC
    Außerdem eine Netzwerkverbindung in den 2. Stock an einen PC.

    Ein Netzwerkkabel legen fände ich nicht so toll, verwinkelt, wenig Platz:(

    Dann bin ich auf dlan von devolo gestossen.
    Dies hört sich ganz gut an, jedoch schreiben auch viele, dass bei ihnen die Geschwindigkeit sehr mässig ist.
    Lohnt es sich der Mehrpreis für die 200Mbit Variante gegenüber der 85Mbit Variante?
    Oder sind die 200Mbit Teile neuer und haben eine bessere Technik?

    Bitte teilt mir eure Erfahrungen mit;)

    PS: Das Haus ist 25 Jahre alt, falls dies eine Rolle spielt:)

    Danke:p
     
  2. Giesbert

    Giesbert Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Och kommt schon Leute, keine Tipps für mich :rolleyes:
     
  3. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Wenn die Steckdosen alle am gleichen Stromnetz/Stromzähler hängen, sollte man die dLAN-Adapter mal ins Auge fassen.
    Ich habe die 200MBit Variante noch nicht getestet - aber für DSL 16.000 sollten es schon die 85MBit Adapter sein. Die vereinzelt noch angebotenen 14MBit Adapter sind evtl. für DSL 6000 noch zu gebrauchen.

    All we need is speed. :lach:

    Das Alter des Hauses ist eher unkritisch. Die Qualität / Länge der Stromleitungen und die Störungen durch Verbraucher (Leuchtstofflampen, Halogenlampen, Waschmaschinen ...) sind IMHO entscheidender.
    Wir haben bei vielen unserer Kunden, bei welchen WLAN oder Kabelneuverlegung nicht möglich war, diese devolo dLAN Adapter im Einsatz.
     
  4. Giesbert

    Giesbert Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh kommt schon, ich will mehr :p
     
  5. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    #5 Ecki-No1, 25 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2008
    Was willst Du mehr? :confused:
    Kauf Dir beim hiesigen Elektromarkt so ein devolo dLAN Highspeed 85 Adapterkit, vereinbare ein Rückgaberecht und teste das bei Dir zu Hause. Falls Du nicht zufrieden bist, packe alles wieder fein säuberlich zusammen und bringe es innerhalb der vereinbarten Zeit zurück. ;)

    PS: Im 1&1 Kundenshop bekommt man das Kit für 69,99 EUR (plus Hardware-Versand 9,60 EUR)
     

    Anhänge:

    • 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      49.9 KB
      Aufrufe:
      12