.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Doorline M06 an einer Nebenstelle der Fritz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von lord-of-linux, 24 Nov. 2006.

  1. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wie in meiner Signatur zu erkennen, verrichtet bei uns eine Eumex 628 ihren Dienst. An ihr hängen mehrere Telefone und ein Doorline M06-Modul der Telekom. Die Eumex wollen wir nun allerdings vollständig durch die Fritz ersetzen. Nun habe ich versucht, das Doorline-Modul an der Fritz zu nutzen. Allerdings macht dies Probleme. Ich kann es anrufen und dann steuern und sprechen, allerdings kann ich die Klingeltaste nicht nutzen.

    Versucht habe ich es folgendermaßen:
    Doorline am Analog 1 angeschloßen. Dieser ist auf nur Internet gestellt und mit einer Nummer (3. stellig) an einem internen Asterisk angebunden. Ich habe eine Wahlregel in den Extensions, die verschiedene Telefone ruft, wenn 600 gewählt wird. Das Doorline habe ich dann passend programmiert. Wenn man nun die Klingeltaste drückt, dann leuchtet die Status-LED der Doorline in grün (im Standby ist sie rot), was zeigt, dass sie was tut. Allerdings geht kein Anruf am Asterisk ein.

    Wie kann man dieses Problem lösen?

    Es wäre mir wichtig, dass dies so funktioniert. Dann könnte ich alle Arten von Telefonen (Analog, ISDN, PC und VoIP) uneingeschränkt nutzen.
     
  2. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,346
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
  3. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ich habe sie entsprechend programmiert.

    Hast du auch eine Doorline an der Fritz? Wenn ja, wie hast du sie programmiert?

    PS: Ich habe jeweils auch mal ein Telefon an die Nebenstelle der Doorline angeschloßen und dieses hat so funktioniert.
     
  4. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,346
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
    Hallo,

    Wenn du am Analoganschluss 1 der FB ein Telefon anschliesst und
    da die 600 wählst, wenn das Funktioniert, dann stimmt was mit der
    Doorline nicht, prüfe mal ob die Doorline überhaupt den Wählton überträgt,
    hänge dazu einfach mal ein Telefon Paralell mit der Doorline am Anschluss 1,
    hebe dabei das Telefon ab dann musst du im Hörer die Wähltöne der Doorline
    hören wenn du die Klingeltaste drückst, und vielleicht änderst du mal die
    einstellung von Internet auf Telefon, denn die Doorline hat je nicht's mit dem
    Internet zu tun, und welches wahlverfahren benutzt du bei der Doorline,
    MFV(Tonwahl) oder Impulswahl, die Fritz kann glaube ich nur MFV.

    Ich kann dazu nur sagen überprüfe mal alle leitungen ob alles richtig
    verkabelt ist, vielleicht hilft es auch wenn du mal a und b tauschst,
    und überprüfe noch mal alle Programmierungen in der FB und der Doorline,
    sollte denn noch nicht's gehen, dann Teste doch noch mal die Doorline
    an deiner alten Anlage ob sie dort funkioniert, und überprüfe doch mal
    die Spannungen am Anschluss 1 vielleicht reicht diese nicht aus damit
    die Doorline richtig Funktioniert.

    mfg Erwin

    PS: viel spass beim Fehlersuchen ;)
    Nein, ich besitze keine Fritz sondern Auerswald, damit habe keine
    sollchen probleme bei 16 Anschlüssen.
     
  5. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Doorline funktioniert an unserer Eumex ohne Probleme. Und Verkabelung sollte auch stimmen, denn ich kann ja auch die Doorline anrufen. Das mit dem Telefon parrallel kann ich vielleicht mal testen.

    Noch ne kleine Frage: Wie meinst du den folgenden Satz?
    Ich brauche das ganze halt als Internet, da es über den Asterisk laufen soll. Außerdem dürfte das doch keinen Unterschied machen?

    Das denke ich auch, dachte aber, die Doorline sollte MFV machen. Oder kann man das umstellen? In der Anleitung hatte ich hierzu nichts gelesen.
     
  6. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,346
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
    #6 Pikachu, 25 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2006
    Hallo,

    Jetzt könntest du die Lösung haben, habe noch mal
    die Bedienungsanleitung angeschaut, da ist mir aufgefallen,
    das die Doorline immer eine AKZ vorwählt, je nach einstellung
    die 0 oder die 9, wenn das der fehler sein sollte, dann teste es
    es doch mal mit 0600 oder 9600 an der FB.

    mfg Erwin

    PS: das mit Internet zu Telefon dürfte wohl nur bei Fax eine rolle spielen.

    noch ein Tip Apothekerschaltung > deaktivieren
     
  7. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie meinst du das? Ich habe bisher immer so versucht:
    - Fritz Programmiert auf Spontane Amtsholung = Doorline mit der Rufnummer 600 programmiert.
    - Fritz Programmiert auf keine Spontane Amtsholung = Doorline mit der Rufnummer 0600 programmiert.

    Was ist daran falsch bzw. wie meinst du das, dass die Doorline automatisches Amtsholung macht? Dann dürfte sie ja auch an der Eumex nicht funktionieren? Den mit der 0 wählt man ja nach ausen.

    Sollte nicht aktiv sein.


    PS: Danke, das du dir so viel Mühe gibts, mir zu helfen.
     
  8. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Update

    So, hier mal ein kleine Statusupdate. Habe jetzt anscheinend die Problemstelle gefunden. Mit einem Parallel angeschlossenem Telefon habe ich dem Doorline-Modul mal zugehört" und bemerkt, dass die Töne sich gar nicht nach einer 7 stelligen Nummer anhören. Hört sich an wie DTMF-Tönen von 2 Ziffern.

    Hinweis:
    Ich habe nun eine längere Nummer genommen, da die Fritz ja bei kleinen Nummern probleme macht, jedenfalls musst ich das Feststellen.

    Nun ja, dann schau ich mir doch mal die Doorline genauer an.

    @Pikachu: Danke für deine Hilfe und die Tipps!