Downloaden und gleichzeitiges telefonieren fast unmöglich

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fritzbox ist 7141



Auch wenn ich nur langsam runterlade (150 kB/s) hört sich das freizeichen am Telefon grausam an, nurnoch knacksen und knarren.


An was kann das liegen? Wenn ich nichts runterlade gibts keine Probleme.

Ich glaub ich schmeiss das Fritz box teil jetzt dann aus dem Fenster, der letzte Müll ist das.


PS: Es geht um die Internettelefonie.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Sorry, leider ist in meiner Glaskugel der Echo-Canceller und das Remote-Modul abgestürzt und ich sehe nur noch schwach die Schemen meiner eigenen Fritzchen. Daher kann ich leider nicht auf Deine Fritz blicken, um zu sehen:
- was für eine DSL-Verbindung Du hast
- was für Programme Du momentan nutzt, um downzuloaden
- wie die Einstellung dieser Programme ist
- welche Firmware Du auf der Fritzbox hast
...
 

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DSL 16k

Es ist egal mit was ich downloade, ob ganz normal über Firefox, oder über LeechGet, oder Azureus.

Einstellung bezüglich was?

Die neueste 40.04.15
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kannst du in deinen Sharing-Einstellungen auch die Anzahl der benutzten Ports drosseln?
Mir war so, als ob die FBF mit zu vielen offenen Ports nicht so gut zurecht kommt. ;)
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Hmm, ich meine die Download- und Programmeinstellungen allgemein.
Bei Firefox: Wie hast Du da den Downloadspeed begrenzt?
Bei den P2P-Seuchen: Was hast Du da an Einstellungen der Verbindungen?
 

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, das erklärt aber nicht, warum es beim ganz normalen runterladen mit Firefox das selbe tut, oder?

@ Novize.

Also bei P2P habe ich unbegrenzte limits für alles. Klar, das könnte was machen, wegen den vielen verbindungen.


Und beim firefox wars ein mirror, der einfach nur so wenig hergab.

Und wenn schon? Selbst wenn ich im Firefox mit 1000kB/s runterlade sollte das doch normal noch zum telefonieren reichen.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kartoffelhans schrieb:
Hm, das erklärt aber nicht, warum es beim ganz normalen runterladen mit Firefox das selbe tut, oder?
...
Doch, wenn - einmal benutzt - die Ports offen bleiben,
dann ist das völlig egal, welches Programm danach benutzt wird.

Mach mal einen Neustrat der Box und PC ohne P2P!

Oder noch besser:
Such mal nach den bereits bestehenden Threads zu diesem Thema! ;)
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Das kann man so pauschal nicht sagen:
Bei vielen Fehlern auf der DSL-Leitung z.B. hat der kleine Box-Prozessor viel zu tun, diese so weit wie möglich wieder auszubügeln, dann strömen auch noch jede Menge Anfragen in die Box, die sortiert weitergegeben werden müssen. Parallel wird noch das analoge Telefonat gesampelt und wie auch immer codiert weitergereicht. Dann geht der kleinen Kiste schneller die Puste aus, als Dir lieb sein kann. Also für P2P: Begrenze erst einmal die Verbindungen auf max ca. 150..200 und schaue dann noch mal. (Hochschrauben kannst du ja immer noch). Ich z.B. hänge nur mit ISDN an der Fritz (hier schiebt die Box nur die ISDN-Pakete 1:1 weiter) bei einer fast fehlerfreien Leitung und habe diese Probleme, die Du schilderst nicht. Auch beim (mäßigen) Sharen habe ich eine kristallklare Verbindung...
 

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das heißt, es wäre besser, wenn ich doch wieder meinen Netgear-Router (super teil, kann den DSL-Anschluss voll ausnutzen, mit der popeligen Fritz nicht) dranhänge und die Fritz dann die Internetverbindung nutzen lasse?

Wenn ich dann schnell runterlade hängts wohl auch, aber die Box unternimmt wohl doch nix dagegen, wenn man viel runterlädt, dass die Tele-verbindung gut bleibt, also hätte ich ja keine nachteile
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Das kommt darauf an, wo Deine Prioritäten sitzen:
Ich bin mit der 7050 als Router und VoIP-Adapter sehr zufrieden. Einen 2. Router vor die Fritz zu hängen macht für mich keinen Sinn. (Lieber eine Fritz 5012 zusätzlich dahinter :mrgreen:). Manch einer möchte seine DSL-Leitung bis zum Letzten ausreizen und dann sind Spezialisten gefragt: Einer für das DSL-Handling, also der Router und ein anderer als VoIP-Gateway, also die Fritz. Ich habe da lieber ein Gerät weniger und nehme die eierlegende Wollmilchsau mit ihren P2P-Kompromissen gerne in Kauf.
Wie gut die VoIP-Priorisierung im Netgear funktioniert, kann ich eh nicht beurteilen, denn auch daher kommt Knacken und Stottern beim Gespräch...
 

srupprecht

Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Statt zusätzlichen Router wäre doch ein gescheites Modem IMHO die bessere Wahl. Das wären wohl die Teledats 30x und 4xx, wenn ich mich recht entsinne.
 

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, das ist doch eigentlich egal?

Ob ich jetzt meinen netgear router als modem Verwende (der hat ein gutes modem mit sicherheit vergleichbar wmit Teledat)

Oder ein Modem?
 

srupprecht

Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Wenn das Netgeargerät auch ein Modem integriert hat, so sollte das natürlich auch funktionieren. Das Problem ist allerdings, daß Du das TrafficShaping der FritzBox aushebelst, wenn Du Geräte direkt an den NG Router hängst.
 

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, aber so wies aussieht hat das bei mir eh keinen sinn, wenn ich nichtmal mit 150kB/s runterladen kann ohne störungen.


Ich versuch später mal die box neuzustarten ohne p2p aber das glaub ich fast nicht, dass das was bringt
 

tomacco

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich habe dieses Problem mit meiner 7170 am 16000er Anschluß auch. Schon das Surfen während eines Telefonates reicht aus, um Knistern, Knacken und völliges Zerhacken des Gespräches auszulösen. Das finde ich nicht ok so. Ich hoffe, daß das mit einer der nächsten Firmwares behoben wird.
 

drakon

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Problemm kann ich auch bestätigen (7170).
 

srupprecht

Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Wenn das FW Update auch eine schnellere cpu enthält, dann sollte es kein Problem sein ;-)
 

tomacco

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
srupprecht schrieb:
Wenn das FW Update auch eine schnellere cpu enthält, dann sollte es kein Problem sein ;-)

Ich weiß nicht, ob es wirklich an der CPU oder eher an einer weniger effizienten Programmierung liegt. Mit der aktuellen Firmware hatte ich auch mit dem DSL 6000 ähnliche Probleme. Völlig verschwunden waren diese Probleme mit einer älteren Firmware, frag mich nicht nach der genauen Version. Sie war vom Ende 2005, ich glaube .96 hinten. Damit war selbst bei extremem Quälen der Box nicht der leiseste Knackser zu vernehmen. Leider kann man mit dieser alten FW die angeschlossenen Speicher nicht per FTP im Internet freigeben, sonst hätte ich die draufgelassen.
 

kartoffelhans

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
WIe sieht das denn mit der Firmware aus, die nicht fon AVM ist.

Ist das da besser gelöst?
 

Kr63

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe gerade (6:30 früh) mit http://www.wieistmeineip.de/ meine Transferrate gemessen, weil ich auch das Gefühl hatte, dass gleichzeitiges Telefonieren und Download fast unmöglich sind.
Und das Ergebnis?
Ohne Telefonieren: Upload 400, Download 2400-2600
Mit 1 Telefongespräch: Upload 300:), Download 550:mad:

Da ist doch etwas Größeres nicht in Ordnung!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234