.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ds-0.2.9-1-labor23

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von BOFHELL, 21 Okt. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BOFHELL

    BOFHELL Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ds-0.2.9-1-labor23

    danke an olistudent

    Changelog

    - web-patch fixed
    - wds-patch gelöscht
    - fwmod angepasst

    zlib-1.2.3.tar.gz
    squashfs2.2.tar.gz

    Die Downloads sind im moment down, einfach per google suchen und manuell nach ds-0.2.9-labor23/dl kopieren
     

    Anhänge:

  2. BOFHELL

    BOFHELL Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ds-0.2.9-2-labor23

    ds-0.2.9-2-labor23

    Neues Labor Firmwareimage(www.avm.de/labor) voreingestellt(FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170-29.04.23-4945_Labor.image)
     

    Anhänge:

  3. skizzo3000

    skizzo3000 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    i installed ds-0.2.9-2-labor23 on ds-0.2.9, i downloaded the firm 4945 labor and i put it in dl directory, but when i make the ds_mod, the script stops with error

    $ make
    STEP 1: UNPACK
    unpacking firmware image
    splitting kernel image
    unpacking filesystem image
    fakeroot: preload library not found, aborting.
    make: *** [firmware] Error 1

    ~/7170.labor
    $

    What have i do ?
    Thanks Skizzo3000
     
  4. BOFHELL

    BOFHELL Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    seems like fakeroot ist missing
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Looks like cygwin! You have to use Linux.

    Greets, Oliver
     
  6. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Ich bekomme folgende Meldung:

     
  7. BOFHELL

    BOFHELL Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @cyberking

    make precompiled
    make
     
  8. voipmustbe

    voipmustbe Neuer User

    Registriert seit:
    18 Aug. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    I reached longer with fakeroot, but got a compile error in usr/bin/fakeroot.mk line 30 & line 36 starting w. GETOPTEST=`getopt --version` in Cygwin. Same error despite of build 1.5.8 or 1.5.10 fakeroot! and make process ended w/o finishing
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    getopt is in the package cygutils. But I couldn't get fakeroot working under cygwin.
    Nevertheless it seems the image is created correctly without fakeroot.

    Greets, Oliver
     
  10. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 ao, 22 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Okt. 2006
    Bei mir läuft FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Labor-Version 29.04.23-4945.
    Aber nach make menuconfig sehe ich unter "Source Version" nur 04.15 und 04.19, aber nicht 04.23. Ist 04.19 denn ok für obige FW?

    EDIT:
    Abbruch mit Error 1 nach dem ersten make mittels Cygwin, was sonst immer klappt.
    Ich gehe zurück auf 29.04.21_ds-0.2.9, da ich das mit Cygwin immer ohne Probleme erstellen kann.
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    #11 olistudent, 22 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Okt. 2006
    Die Sourceversion ist nicht mit der Firmware-Version gleichzusetzen.
    Die Sourceversion ist die Version des Open-Source-Packages von AVM.

    Unter cygwin gibts noch ein paar Komplikationen. Aber ich hab irgendwie keine Lust mich einen Tag damit zu beschäftigen...

    MfG Oliver
     
  12. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    #12 olistudent, 25 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 Dez. 2006
    Ich hab mal ein bißchen in der Config.in rumgespielt.
    Mit dem Archiv im Anhang sollten sich jetzt bauen lassen:
    1. 7170 Labor Images
    2. 7141 04.15 Images

    Leider scheint es da immer noch ein Problem mit dem Drucker am USB-Port zu geben, trotz rebuild_uClibc.
    Ich hab die busybox und uClibc mit ins Archiv gepackt. Das heißt, ohne Pakete ist kein "make precompiled" nötig. Wie man das auch für die Pakete verhindern könnte, da hab ich kein Idee. Entweder Pakete ändern oder Binary nachträglich ins richtige Verzeichnis kopieren?

    MfG Oliver

    edit: bftpd, dropbearmulti und mc.bin gibts hier. Eventuell langt es, wenn man die Files in packages/$package_name/... durch diese ersetzt. Vorher muss einmal make aufgerufen werden, sonst sind die Verzeichnisse noch nicht vorhanden. Der callmonitor, wol-cgi und syslogd-cgi sollten auch so funktionieren.
     
  13. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sind denn die o.g. Module/Dienste nicht in Deinem hier angehängten Archiv enthalten, oder sind das einfach nur andere Versionen?
    Falls letzteres:
    Worin unterscheiden die sich denn bzw. welche Vorteile gibt es, wenn man die o.g. über die alten drüberschreibt vor dem zweiten 'make' etc.?
     
  14. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Problem:
    Die Binaries sind in den Packages. Und die Packages liegen bei Daniel usw. auf dem Server.
    Das heißt, man kann das Binary erst überschreiben wenn es im dsmod-Verzeichnis ausgepackt ist.
    Sinn der Sache ist, dass man keine Toolchain bauen muss. Wenn du eine hast, dann kannst du natürlich make precompiled machen.

    MfG Oliver
     
  15. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, olistudent, ich habe es noch nicht ganz kapiert. :rolleyes:

    Eine Toolchain habe ich nicht, dafür konnte ich aber für die 7170 mit 29.04.15-FW von AVM (nicht Labor-FW!) und ds-0.2.9-opensrc-04.06.tar.bz2 den ds-mod-0.2.9 erstellen.
    Mit einem Trick hat es auch für die 29.04.29-FW von AVM (ebenfalls nicht die Labor-FW!) soweit geklappt, außer dass checkmaild noch nicht zu laufen scheint (aber das hatte ich ja an anderer Stelle schon beschrieben).
    Der Trick bestand eben darin, nach 'make menuconfig' und 'make' den von marokko angehängten Patch manuell ins 'ds-mod'-Verzeichnis zu entpacken und dann nochmal 'make' auszuführen. Geht bei mir mit Cygwin ganz gut.

    Was genau kann ich jetzt noch besser machen (jedoch ohne Toolchain und mit Cygwin) mit den von Dir genannten Binaries, die auf danisahnes Server liegen? Wofür sind die denn gut?
    Tut mir leid, dass ich mich evtl. etwas begriffsstutzig anstelle. Daher umso mehr mein Dank für Deine Geduld!

    Wann (bei jedem Box-Neustart), wo (in der debug.cfg) und wie (manuell 1x oder automatisch mit der debug.cfg) rufe ich die Kommandos denn auf?
    Welche Variante ist denn vorzuziehen?

    PS: Mir ist bekannt, dass es mit Cygwin manchmal Probleme gibt, aber soweit ich es sehe, nicht bei mir.
     
  16. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    #16 phoenix.tom, 25 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Okt. 2006
    Also das einspielen des files von oli war hier eine katastrophe.
    Hat mich zig reboots gekostet bis ich endlich zumindest die original labor wieder aufspielen konnte.

    Jetzt kann ich leider kein Downgrade machen, weil das recover von avm keine FritzBox unter 192.168.1.2 finden kann. Warum eigentlich unter 192.168.1.2 :noidea:

    make recover klappt auch nicht, weil auf meiner FC5-Kiste kein busybox gefunden wird.
    Installieren des busybox-rpms will auch nicht so recht.

    *ds-mod wiederhaben will* :(

    Oder sollte ich olis tarball nochmal from scratch übersetzen?
    Hatte halt das volle Programm (toolchain, kernel-precompiled, ...) durchgezogen. Selbst ein Downgrade-Mod klappte dann wegen dem uclibc-Fehler nicht.
    Kann ich das evtl. Händisch via Telnet machen?

    [Edit]: Jetzt is alles wieder in Butter. Nach nem Reboot meiner FC5-Kiste konnte ich busybox installieren und mit make recover alles wieder hinbügeln.
     
  17. skizzo3000

    skizzo3000 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    I make precompiled but i have this error:

    for i in toolchain/make/kernel/crosstool/patches/*.patch; do \
    [ -f $i ] || continue; \
    patch -d source/crosstool-0.42/build/mipsel-unknown-linux-gnu/gc
    c-3.4.5-glibc-2.3.6 -p0 < $i; \
    done
    can't find file to patch at input line 4
    Perhaps you used the wrong -p or --strip option?
    The text leading up to this was:
    --------------------------
    |diff -Naur gcc-3.3.2/include/obstack.h gcc-3.3.2/include/obstack.h
    |--- gcc-3.3.2/include/obstack.h 2001-03-14 20:44:38.000000000 +0100
    |+++ gcc-3.3.2/include/obstack.h 2006-01-31 01:14:00.000000000 +0100
    --------------------------
    File to patch:
    Skip this patch? [y]
    Skipping patch.
    1 out of 1 hunk ignored
    make: *** [source/crosstool-0.42/.unpacked2] Error 1

    skizzo3000@asus_portatile ~/7170.labor
    $

    What have i do ? Thanks
     
  18. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Did you take the file from above?
    I'm wondering because the patch is for gcc-3.3.2 and the version is gcc-3.4.5.
    I will look at it this afternoon. Perhaps I put the wrong patch in the directory.

    Greets, Oliver
     
  19. voipmustbe

    voipmustbe Neuer User

    Registriert seit:
    18 Aug. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Olistudent,
    Please advice which package I must install further w. Cygwin. I took a look on setup but couldn't locate which package I must update in Cygwin. Search Google and it points to GNU lib, but in Cygwin ???
     
  20. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Should I write it in bigger letters? :mrgreen:

    Greets, Oliver
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.