.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL voll im Keller bei Telefonie

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von dirtsan, 11 Okt. 2006.

  1. dirtsan

    dirtsan Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUX
    Hallo zusammen,

    ich habe da mal ein neues Problem. Seit meiner Unstellung zu 1&1 DSL 3000(vorher T-Com 2000) geht meine DSL Geschwindigkeit voll im Keller wenn einer am Telefonieren ist. Auffallen tut es dann gleich an der Geschwindigkeit und bei einer Messung sieht man es dann auch. Ich habe das mal probiert mit den DSL-Check von Arcor. Ohne Telefonat im Schnitt bei 3100 kbits, mit liegt der Wert bei 280 kbits. Das kann doch nicht sein, vorher war das jedenfalls nie. In der FritzBox 7170 ist die neuste Firmware. Wenn man es nicht so merken würde, hätte ich ja gedacht die Messung kommt gar nicht hin. Weis einer was darüber? mfg. Dirtsan
     
  2. rpsolo

    rpsolo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon mal probiert in der FritzBox unter Internet>Zugangsdaten>Traffic Shaping benutzen auszuschalten? Dazu muss aber vorher in System>Ansicht>Expertenansicht aktiviert sein, und "Übernehmen" nicht vergessen.
     
  3. dirtsan

    dirtsan Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUX
    Nein,ich habe das jetzt mal ausgeschaltet aber probieren kann ich es erst morgen. Ich habe keinen den in noch um diese Uhrzeit Anrufen kann um zu sehen was passiert. Das war aber vorher immer an und da hatte ich nicht diesen Effekt. mfg
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein