dtmfbox (AB/CB/CT VoIP/ISDN/Analog)

ao

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
2,084
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo,

da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen - da müssen die Profis ran. Aber eine kleine Bitte am Rande (gilt für alle längeren Logs u.ä.):
Stell bitte Dein Log in code-tags ein; das Icon im Editor ist das Raute-Zeichen (#). Sonst werden die Beiträge einfach unleserlich.
Vielen Dank.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Hallo foxm2k,

könntest du die Ausgaben der folgenden Befehle einmal posten?
Code:
ls -la /var/dtmfbox*
realpath /var/dtmfbox
ls -l /var/dtmfbox 2>/dev/null | sed 's/^.*->.\(.*\)$/\1/g'
Die alte dtmfbox hattest du vor der Installation entfernt, oder?
Manuell:
Code:
rm -R /var/dtmfbox
rm -R /var/dtmfbox-bin
# Die jew. dtmfbox-Einträge aus debug.cfg entfernen
reboot
 

foxm2k

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2005
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Marco,

Hier die Telnet-Ausgaben auf die genannten Befehle:

Code:
[b]# ls -la /var/dtmfbox*[/b]
/var/dtmfbox-bin:
-rwxr-xr-x    1 1000     1000        32143 Feb 15  2009 libmenu.plugin.so
-rwxr-xr-x    1 1000     1000       265272 Mar 29 21:08 busybox-tools
drwxr-xr-x    4 1000     1000            0 Aug 21 16:49 default
-rwxr-xr-x    1 1000     1000       813200 Feb 15  2009 dtmfbox
drwxr-xr-x    3 1000     1000            0 Aug 21 16:49 httpd
-rwxr-xr-x    1 1000     1000        18528 Feb 15  2009 rc.dtmfbox
drwxr-xr-x    9 0        0               0 Aug 21 16:49 ..
drwxr-xr-x    4 1000     1000            0 Aug 21 16:49 .

/var/dtmfbox:
-rwxr-xr-x    1 0        0           14512 Jan  1  2000 dtmfbox.save
lrwxrwxrwx    1 0        0              16 Aug 21 16:49 dtmfbox-bin -> /var/dtmf
box-bin
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 tmp
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 play
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 record
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 script
drwxr-xr-x    9 0        0               0 Aug 21 16:49 ..
drwxr-xr-x    6 0        0               0 Aug 21 16:49 .

[b]# realpath /var/dtmfbox[/b]
realpath: applet not found

[b]# ls -l /var/dtmfbox 2>/dev/null | sed 's/^.*->.\(.*\)$/\1/g'[/b]
-rwxr-xr-x    1 0        0           14512 Jan  1  2000 dtmfbox.save
/var/dtmfbox-bin
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 tmp
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 play
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 record
drwxr-xr-x    2 0        0               0 Aug 21 16:49 script
Die alte dtmfbox hattest du vor der Installation entfernt, oder?
Ging ja nicht mehr. Wie gesagt habe ich lange die Version 0.3.9 eingesetzt, bis ich irgendwann feststellte daß die dtmfbox nicht mehr funktionierte, weil der wget-Befehl fehlgeschlagen ist. Wärs möglich daß du mir die Standalone-Version der 0.3.9 zum Upload auf meinem Webspace zur Verfügung stellst?

Grüße,

Andreas
 

foxm2k

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2005
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Marco,

hab jetzt ein recover image auf die FB gespielt und nun konnte ich 0.5.0 installieren und starten. Aber ich schaff es nicht die Callthrough-Regeln zu formulieren. Habe einen Account eingerichtet, einen Callback auf meine Handynummer und nun würde ich gerne ein beliebige Nr. eingeben und mit dieser verbunden werden. Aber das funktioniert irgendwie nicht.

Bin im Menü Callthrough und versuche mit dem Assistenten eine Regel aufzubauen. Aber ich finde schon nicht raus, was genau die "Trigger-Rufnummer" ist. Soll ich da ebenfalls die Handy-Nr. eingeben?

Kannst du mir bitte sagen, was ich machen muß um es so einzurichten, daß ich nach Eingabe des Pins (soweit komme ich noch) einfach nur noch ne Nr. eintippe, mit # abschliesse und er mich dann verbindet?
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Hallo Andreas,

Trigger-Nr wäre die Handy-Nummer (die Rufnummer, auf welche reagiert werden soll). Du kannst auch direkt eine Regular Expression eingeben. z.B.:
Code:
.*
Diese würde dann auf alle Rufnummern reagieren. Falls es nicht klappt, poste doch mal bitte die Callback-Regel.
Ansonsten sollte die Einrichtung genauso sein wie damals (mit ein wenig Veränderung im Design ;-))
 

gee2803

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe auch meine kleinen Problemchen und hoffe hier auf Hilfe.

Meine Anrufer landen direkt in einem Menü und sollen von dort auswählen, was am Telefon passieren soll. Nun möchte ich dort einen Anruf auf eine bestimmte MSN realisieren.

Bsp: Drück die 1 für Person A, drück die 2 für Person B, drück die 3 für Selbstzerstörung, etc.

Wie kann ich diese Durchwahl ermöglichen?

Ich habe versucht mit Callthrough zu hantieren, aber das scheint wirklich nur zum Wählen von dem Anrufer einzugebenden Rufnummern zu sein, richtig?

By the way: Wie funktioniert die Callthrough-Regel? Bei mir hats nicht geklingelt. Per SSH auf die Console war es aber mit dtmfbox -call Meine-Rufnummer Empfänger-Rufnummer 1 kein Problem.
Steht die 1 hier für Acc 1 ?

Danke vorab für die Beantwortung meiner Newbie-Fragen :)
 

ao

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
2,084
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Sorry wg. meiner Zwischenbemerkung...

Hallo Marco,

in der Online-Hilfe steht bei den Basiseinstellungen/Accounts:
Beispiel (Sipgate):
[voip]
// ... // siehe Basiseinstellungen
voip_stun=stun.1und1.de
voip_stun_port=3478
voip_ice=1
Muss das nicht so lauten (siehe auch unten)?
voip_stun=stun.sipgate.net
voip_stun_port=10000
Anbei die Eintraege meines sipgate-Accounts laut sipgate.de:
  • 1. Gerät:dtmfbox 0.5.0 (Rev. 276)
    IP: sip: [email protected]:5061 _________________________ // Hinweis: Hinter dem sip: ist kein Leerzeichen, aber ohne ...
  • 2. Gerät:AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 29.04.76 (Jul 13 2009) ___ // Leerzeichen setzt der Editor da ein Smiley wg. des folgenden x
    IP: sip: [email protected]
  • Registry: sipgate.de
  • Proxy: sipgate.de
  • STUN: stun.sipgate.net:10000
  • NTP: ntp.sipgate.net
Sind denn die folgenden Einstellungen unter "voip" korrekt? Unter STUN-Server und -Port steht nichts bzw. etwas anderes als oben:
Code:
[voip]
voip=1                // <b>VoIP</b> [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert] [ONCHANGE:set_group('DIV_VOIP_ACTIVE', 'voip_voip', '1')]
                // [HTML:<div ID='DIV_VOIP_ACTIVE'>]
voip_registrar=1        // Registrar-Modus [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert] [ONCHANGE:set_group('DIV_VOIP_REGISTRAR_MODE', 'voip_voip_registrar', '1')]
                // [HTML:<div ID='DIV_VOIP_REGISTRAR_MODE'>]
voip_max_clients=4        // Registrar-Modus: Max. Clients [OPTION:0|0,1|1,2|2,3|3,4|4,5|5,6|6,7|7,8|8,9|9,10|10]
voip_realm=fritz.box        // Registrar-Modus: Authentication-Realm [WIDTH:250px]
                // [HTML:</div><script>set_group('DIV_VOIP_REGISTRAR_MODE', 'voip_voip_registrar', '1')</script>]
voip_udp_port=5061        // SIP Port [WIDTH:50px]
voip_rtp_start=4000        // RTP/RTCP Start-Port [WIDTH:50px]
voip_rtp_max=4            // Max. Anzahl an RTP/RTCP Ports [OPTION:0|0,1|1,2|2,3|3,4|4,5|5,6|6,7|7,8|8,9|9,10|10,11|11,12|12,13|13,14|14,15|15,16|16,17|17,18|18,19|19,20|20]
voip_register_interval=3600    // Registrierungs-Intervall (in sec) [WIDTH:50px]
voip_keep_alive=180        // Keep-Alive alle X sec senden (0=aus) [WIDTH:50px]
voip_use_vad=0            // VAD (silence detection) [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert]
voip_ip_addr=            // IP-Adresse des Interfaces (optional) [WIDTH:250px]
[COLOR=Red]voip_stun=[/COLOR]            // STUN-Server [WIDTH:250px]
[COLOR=Red]voip_stun_port=3478[/COLOR]        // STUN-Port [WIDTH:50px]
voip_ice=1            // ICE [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert]
voip_nameserver=        // Nameserver (max. 4, Komma-getrennt) [WIDTH:250px]
voip_codecs=g711        // Codecs (g711, speex, gsm, Komma-getrennt) [WIDTH:250px]
voip_allow_unknown=0        // Ereignis auslösen, bei unbekannten Accounts? (nicht ändern!) [HIDE:1]
Und passt das zu meinen dtmfbox-Einstellungen unter "acc1"?
Code:
[acc1]
active=1            // <b>Account</b> [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert] [ONCHANGE:set_group('DIV_ACC1_ACTIVE', 'acc1_active', '1')]
                // [HTML:<div ID='DIV_ACC1_ACTIVE'>]
name=sipgate Account                // Name [WIDTH:250px]
number=4969xxxxxxxx                // Rufnummer [WIDTH:250px]
type=voip            // Account-Typ [OPTION:capi|capi,voip|voip] [ONCHANGE:set_group('DIV_ACC1_TYPE_CAPI', 'acc1_type', 'capi'); set_group('DIV_ACC1_TYPE_VOIP', 'acc1_type', 'voip')]
                // [HTML:<div ID='DIV_ACC1_TYPE_CAPI'><br><script>show_title('CAPI')</script>]                            
capi_controller_out=1        // Standardcontroller (ausgehende Verbindung): [OPTION:1|1,2|2,3|3,4|4,5|5]
                // [HTML:</div><script>set_group('DIV_ACC1_TYPE_CAPI', 'acc1_type', 'capi')</script><div ID='DIV_ACC1_TYPE_VOIP'><br><script>show_title('VoIP')</script>]
voip_registrar=[COLOR=Red]sipgate.de[/COLOR]            // Registrar-Server [WIDTH:250px]
voip_realm=[COLOR=Red]sipgate.de[/COLOR]            // Registrar-Realm (oder *) [WIDTH:250px]
voip_user=xxxxxxx            // Username [WIDTH:250px]
voip_pass=xxxxxx            // Passwort [WIDTH:250px] [TYPE:password]
voip_do_not_register=0        // Registrieren [OPTION:0|ja,1|nein]
voip_proxy=[COLOR=Red]sipgate.de[/COLOR]            // (Optional) Proxy [WIDTH:250px]
[email protected][COLOR=Red]sipgate.de[/COLOR]            // (Optional) ID [WIDTH:250px]
voip_contact=            // (Optional) Contact [WIDTH:250px]
                // [HTML:</div><script>set_group('DIV_ACC1_TYPE_VOIP', 'acc1_type', 'voip')</script><br><script>show_title('Registrar-Login')</script>]
registrar_active=1        // Registrar-Login [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert] [ONCHANGE:set_group('DIV_ACC1_REGISTRAR', 'acc1_registrar_active', '1')]
                // [HTML:<div ID='DIV_ACC1_REGISTRAR'>]
registrar_user=xxxxxxx            // Username [WIDTH:250px]
registrar_pass=xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx#            // Passwort [WIDTH:250px] [TYPE:password]
                // [HTML:</div><br><script>set_group('DIV_ACC1_REGISTRAR', 'acc1_registrar_active', '1');show_title('Internes Menü')</script>]
menu_entry=menu:main        // Einstiegsmenü [WIDTH:250px]
menu_keycode=*610        // Interne Kurzwahl [WIDTH:50px]
                // [HTML:</div><script>set_group('DIV_ACC1_ACTIVE', 'acc1_active', '1')</script>]
Werden die Werte eigentlich vom Sipgate-Account ausgelesen?

Uebrigens:
Gibt es eine einfache Moeglichkeit, aus dem Text-Editor die html-tags zum Posten im Forum herauszufiltern? Vielleicht waere dazu eine Checkbox im dtmfbox-WebGUI nuetzlich, mit der man die tags zum Herauskopieren/Exportieren herausfiltern koennte (Kommentare bleiben drin). Oder evtl. ein Link zum Download der Einstellungen als plain ascii Textdatei wie z.B. im Freetz-WebGUI zum DL der .config Datei.
(sorry, habe momentan keine dt. Tastatur)
 
Zuletzt bearbeitet:

typeA

Neuer User
Mitglied seit
3 Jul 2006
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebe ippf-Gemeinde,

ich brauche eure Hilfe bei der Einrichtung der dtfmbox.
Die dtfmbox ist doch wesentlich komplexer als ich gedacht habe.

Zunächst zur Ausgangssituation:
Ich habe einen Speedport W701V. Die Firmware habe ich erst mit speed2fritz mit den aktuellen FW-Versionen (v33.04.57 | v29.04.76) geändert. Anschliessend habe ich freetz v1.1 mit der alienware der 7170 (W701V ausgewählt) unter Verwendung vom 29.04.70er image aufgespielt. Ich habe die AVM-Hilfe entfernt, sowie dtfmbox und espeak hinzugefügt. Sonst ist nichts geänert. Grundsätzlich scheint erstmal alles zu laufen.

Die W701V ist nur per LAN1 (WAN) angeschlossen. WLAN ist aus.
Unter der AVM-Oberfläche ist erstmal nur ein gizmo-test-Account eingerichtet.

Was die Box jetzt machen soll, ist ein callback.
Wenn die Box (egal von wem) auf dieser (0511-ABC) Festnetz-VoIP-Nummer angerufen wird, soll ein Rückruf via VoIP auf eine echte Festnetznummer (040-EFG) erfolgen. Der Angerufene (040-EFG) soll dann die Möglichkeit haben beliebige Rüfnummern via VoIP zu wählen.

Wie ich jetzt beim Einrichten eines Accouts und den weiteren Angaben zu VoIP und der Rückrufnummer (040-EFG) vorgehen muss, ist mir leider aus der dtmfbox-Hilfe nicht ersichtlich. Ich steh da einfach wie der Ochs vorm Berg.

Installation der dtfmbox im RAM und autostart sind bereits gemacht.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
gee2803 schrieb:
Wie kann ich diese Durchwahl ermöglichen?
Das sind ja eigentlich alles Shell-Skripte.
Du müsstest eine Aktion festlegen und dann dein Skript aufrufen. Du könntest dein Skript in action.sh unterbringen.
Das wird bei allen Aktionen aufgerufen. Müsstest dann nur entsprechend reagieren (z.B. ein eigenes Menü in menu.cfg aufbauen und nach dem Abheben darauf umleiten).

gee2803 schrieb:
Steht die 1 hier für Acc 1 ?
Ja. Die Rufnummer geht aber auch.

ao schrieb:
Muss das nicht so lauten (siehe auch unten)?
Code:
voip_stun=stun.sipgate.net
voip_stun_port=10000
Das ist eigentlich egal. Der STUN-Server wird für die Ermittlung der öffentlichen IP benötigt. In Verbindung mit ICE kann man dann auch das Audio-Signal durch die Firewall schleusen. Wenn man jedoch in der /var/flash/ar7.cfg den SIP und die RTP/RTCP Ports frei gibt, dürfte man auf STUN und ICE verzichten können. STUN und ICE sind NAT-Helper.

ao schrieb:
Und passt das zu meinen dtmfbox-Einstellungen unter "acc1"?
Es kommt darauf an, ob du die Ports freigeben möchtest oder nicht. Dann könnte STUN und ICE fällig werden.
voip_proxy= habe ich für sipgate noch nicht benötigt.
 

foxm2k

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2005
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Marco,

danke, nun hab ichs hingekriegt. Nur eine eine Frage noch. Wenn ich bei der Callthrough Account wahl die 0# für intern also ..numbers(0) im Menü wähle, sollte ich dann direkt die hausinternen Kurznummern wählen können? Also bei uns konkret 21, 22, 23 etc.
Das klappt nämlich bei mir nicht, es läutet einfach nicht an den Telefonen.

Grüße,

Andreas
 

ao

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
2,084
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo, Marco!
Der STUN-Server wird für die Ermittlung der öffentlichen IP benötigt. In Verbindung mit ICE kann man dann auch das Audio-Signal durch die Firewall schleusen. Wenn man jedoch in der /var/flash/ar7.cfg den SIP und die RTP/RTCP Ports frei gibt, dürfte man auf STUN und ICE verzichten können. STUN und ICE sind NAT-Helper.
[...]
Es kommt darauf an, ob du die Ports freigeben möchtest oder nicht. Dann könnte STUN und ICE fällig werden.
Sorry, ich verstehe die o.g. Zusammenhänge nicht richtig. Ich möchte in "/var/flash/ar7.cfg" nichts mehr verändern.
Ist es dann korrekt, dass ich bei STUN etwas eintrage und ICE aktiviere, oder geht das alles nur, wenn ich "/var/flash/ar7.cfg" editiere?
Wofür muss ich die Ports überhaupt öffnen? Und welche Port-Nummern genau? Könnte ich die Ports nicht auch über das übliche AVM WebGUI öffnen?

Letzten Endes möchte ich Callback und/oder Callthrough von unterwegs nutzen können (Handy ruft GSM-Gateway zu Hause kostenlos an, Gateway leitet an Fritzbox weiter und dtmfbox ermöglicht die Durchwahl zu beliebigen Zielen). Evtl. benötige ich dafür gar keinen Sipgate-Account. Den habe ich bisher auch nur zum Testen (leider erfolglos) von dtmfbox verwenden wollen, also nur für incoming calls, aber nicht abgehend.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Hi,

foxm2k schrieb:
Wenn ich bei der Callthrough Account wahl die 0# für intern also ..numbers(0) im Menü wähle, sollte ich dann direkt die hausinternen Kurznummern wählen können? Also bei uns konkret 21, 22, 23 etc.
Das klappt nämlich bei mir nicht, es läutet einfach nicht an den Telefonen.
Hast du mal die MSN der Telefone probiert? Das interne Keypad von AVM geht leider nicht.
Ich hoffe jetzt nur nicht, dass eine Telefonanlage davor vorhängt, die die Wahl von ** benötigt. Wie war das den vorher?

ao schrieb:
Sorry, ich verstehe die o.g. Zusammenhänge nicht richtig. Ich möchte in "/var/flash/ar7.cfg" nichts mehr verändern.
Dann musst du STUN und ggf. ICE aktivieren. SIP ist kein einfaches Protokoll um es hier zu erklären. Wenn du in der ar7.cfg nichts freischalten möchtest, bleibt dir nur STUN und ggf. ICE zu aktivieren. Das soll dem SIP ermöglichen, eine Verbindung durch die Firewall (ohne das Freischalten von Ports) zu ermöglichen.

ao schrieb:
Evtl. benötige ich dafür gar keinen Sipgate-Account.
Eventuell schon. Hattest du nicht Analog? Dann geht nur eine Verbindung!
 

ao

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
2,084
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo Marco, STUN und ICE habe ich aktiviert, das müsste also funktionieren.
Und es stimmt natürlich, dass ich zum Testen den einen Analog-Anschluss (hinter Kabelmodem) verwenden konnte, aber zum Produktiveinsatz doch den Sipgate- (o.ä.)-Account als Triggernummer benötige. Mehr dazu habe ich im beliebten Thread "dtmfbox: Fragen zu Callthrough/Callback" geschrieben. ;-)
 

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi versuche grade aus dem ausland ein callback abzusetzen aus dem mobilfunknetz, der callback funktioniert. aber er nimmt alle dtmf töne doppelt oder dreifach an kann ich eurgend wo in der dtmfbox was verändern? aus dem ausland festznetz habe ich es noch nicht versucht als handy habe ich grade ein iphone

bsp. ich will 00495123 12345 anwählen er macht daraus 000049555111122312233444555

also manchmal erkennt er es als doppelt oder dreifach an.

Habe schon fritzbox resettet aber brachte kein erfolg,

Aus deutschland nochmal schnell getestet da funktioniert es.

v0.5.0-rc3

.
 
Zuletzt bearbeitet:

foxm2k

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2005
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du mal die MSN der Telefone probiert? Das interne Keypad von AVM geht leider nicht.
Ich hoffe jetzt nur nicht, dass eine Telefonanlage davor vorhängt, die die Wahl von ** benötigt. Wie war das den vorher?
Hallo Marco,

doch, da hängt eine Auerswald 4410 USB Telefonanlage am S0 Bus. Normalerweise gebe ich in die Mobilteile einfach z.B. "21" ein, und das entsprechende Telefon klingelt. Zum raustelefonieren muß halt eine "0" vorgewählt werden. Es sind analoge Telefone, soweit ich weiß. Müßte es jetzt hier nicht auch über die bloße Eingabe von z.B. "21" funktionieren?

Und noch eine zweite Frage, Marco:
Ich habe den Menüpunkt Anrufbeantworter ausgefüllt... funktioniert auch. aber wie kann ich für Account_1 einen anderen Anrufbeantworter festlegen, als für Account_2? Geht das überhaupt? Nötig wären eine andere Ansage, sowie Versand an eine andere Email-Adresse. Und Account_0, den ich für Callback&Callthrough benutze, soll beispelsweise gar nicht darauf anspringen. Läßt sich das machen?

Grüße,

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

gee2803

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das sind ja eigentlich alles Shell-Skripte.
Du müsstest eine Aktion festlegen und dann dein Skript aufrufen. Du könntest dein Skript in action.sh unterbringen.
Das wird bei allen Aktionen aufgerufen. Müsstest dann nur entsprechend reagieren (z.B. ein eigenes Menü in menu.cfg aufbauen und nach dem Abheben darauf umleiten).
Ja, soweit habe ich einzelne Scripte verknüpft. Jedoch kriege ich den Anruf nicht zustande. Ich habe dann ein Script mit folgendem Inhalt angelegt:
dtmfbox -call Meine-Rufnummer Empfänger-Rufnummer 1

Aber das haut leider nicht hin, es klingelt nicht.

Ich bitte um Denkanstöße, was in diese Datei rein muss. :confused::confused:
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,582
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
63
Hallo headysbrain,

wenn meine Glaskugel noch richtig funktioniert, dann wählst du die Rufnummer "per Hand". Wenn dein "angebissener-Apfel" keine saubere Tastatur-Entprellung kann, kommt es genau zu diesem Phänomen.

Als Lösung kann ich dir nur vorschlagen, die zu wählende Rufnummer im Telefonbuch abzuspeichern und so eine Verbindung herzustellen.

Joe
 

gee2803

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay ich habe nun das misc_fb Script verändert und mir dort einen Funktionsaufruf reingebaut. Im Log und auf der Statusseite wählt dtmfbox nun.
Aber es klingelt nicht.

Kann ich damit überhaupt den gerade Anrufenden übergeben?
 

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
[Edit frank_m24: Sinnfreies Vollzitat gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

gut gesagt, ich glaube es liegt eher an der schlechten leitung aus dem ausland. Oder beim Iphone im ausland,

Wie gesagt
iphone aus deutschland dtmf töne keine probleme.
Iphone aus den ausland dtmf töne wieder doppelte und dreifache zahlen.
festnetz aus dem ausland dtmf töne keine probleme.
anderes handy aus dem ausland wieder doppelte und dreifache zahlen.


am handy scheint es nicht zu liegen eher an dem handy anbieter im ausland werde nochmal 2 andere handy anbieter austesten.

habe nun 2 weitere handy anbieter getestet also insgesamt 3 handy anbieter mit einen von diesen anbieter funktioniert es.
jetzt ist nur die frage wieso klappt es mit den anderen nicht???

vielleicht kann man bei dtmfbox was nachstellen.
vielleicht weiss marco mehr.

in der fritzbox dtmftöne alles hin und hergestellt brachte auch kein erfolg + in der box verschiedene codecs getestet auch nichts gebracht.


Problem gelöst habe den voip account direkt in der dtmfbox reingelegt und nun funktioniert es vorher habe ich es über die capi laufen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
kann mir einer sagen wenn ich hier noch die qualität einstellen kann eines voip gespräches oder ist das für was anderes?

gedacht ist "resampler_quality=1" wenn ich die auf 0 setzte was wird dann genau verändert?
Ich kann beim telefonieren keine änderung feststellen.


[audio]
conf_clockrate=8000 // Samplerate Konferenzbrücke [OPTION:8000|8000,11025|11025,16000|16000,22050|22050]
snd_clockrate=8000 // Samplerate Soundkarte [HIDE:1]
null_sound=0 // 1=Null-Sound, 0=Soundkarte [HIDE:1]
bidirectional_sound=0 // 1=Bidirectional, 0=Unidirectional [HIDE:1]
snd_play=-1 // Sound-Device-ID Speaker, -1=auto [HIDE:1]
snd_rec=-1 // Sound-Device-ID Mic, -1=auto [HIDE:1]
snd_ec_tail=0 // Echo-Canceller Tail Length (Soundkarte, msec) [HIDE:1]
con_ec_tail=0 // Echo-Canceller Tail Length (Verbindungen, msec) [WIDTH:50px]
resampler_quality=1 // Resample-Quality [OPTION:0|High Quality,1|Middle Quality,2|Low Quality]
mixer_talkover=0 // Talkover an/aus [HIDE:1]
mixer_rx_volume=100 // Empfangslautstärke (0-200) [WIDTH:50px]
mixer_tx_volume=100 // Sendelautstärke (0-200) [WIDTH:50px]
earlyb3_ring=0 // Fake-Ring [OPTION:1|aktiviert,0|deaktiviert]
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,455
Beiträge
2,046,816
Mitglieder
354,240
Neuestes Mitglied
pitpit1616