DVG-2001S endlich eingerichtet !

webmatze

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin alle miteinander

dies ist mein erster Betrag hier, da ich dieses Forum auf der
endlosen suche nach einer Einrichtungsanleitung nach dem
ach so tollen DVG-2001S gesucht habe.

Letztendlich bin ich nicht fündig geworden und musste mal wieder
alles selbst in die Hand nehmen (obwohl ich schon die eBay-Auktion
zum weiterverkaufen fertig hatte :p )

Naja, nun mein Tipp, der sowohl mit 1&1 als auch mit Freenet funzt....

1. Firmware updaten (siehe d-link deutschland)

2. PORTS FREIGEBEN !!!

Es heißt das der VOIP Adapter Netzwerk unabhängig arbeitet.
DAS IST FALSCH!!!
Ihr müsste den DVG-2001S erstmal in euer netzwerk (am besten stat. IP)
einbringen. Dann müsste Ihr an eurem Router die nötigen PORTS für euren
VOIP betreiber auf die IP Adresse des Adapters Routen (bei Freenet: 5060-5069 UDP; 3478-3479 UDP; 16384-16490 UDP - bei 1&1 5060-5069 UDP; 3478-3479 UDP; 30000-30016 UDP)
DIES IST ZWINGEND SONST BEKOMMT DER ADAPTER KEINE INTERNET
VERBINDUNG ... wir wissen ja, ohne Internet kein VOIP.

3. STUN SERVER PINGEN

Was mich fast schon am meisten enttäuscht an der ach so geilen höllen
Maschine das man keine Domain als STUN server angeben kann ... somit
müssen wir die stun-Server (bei freeNet: iphone-stun.freenet.de; bei 1&1
stun.1und1.de) anpingen ("ping xxx.xxx.de") und uns die IP aufschreiben.

!!! DIE IP IST VERGÄNGLICH SPRICH ES KANN PASSIEREN DAS DIE SERVER
WECHSELN, ALSO WENN DIE HÖLLENMASCHINE IRGENDWANN NICHT MEHR
LÄUFT DIESES ZUERST PRÜFEN !!!

4. So, nun können wir mit den Einstellungen über den Web Interface starten

Als erstes gehen wir direkt unter Advanced auf "Server Configuration".
Dort stellen wir ein:

Server FQDN: enabled
Domain Name: (SIP SERVER ... bei Freenet: sip.freenet.de; bei 1&1 sip.1und1.de)
Port: 5060

Alles was mit "Outbound Proxy " zu tun hat überspringen

Use DNS-SRV: disabled
DNS-SRV Query Domain: LEER LASSEN
Service Domain: Domain des RELAM-Server ... (bei Freenet: Freenet.de; bei 1&1: 1und1.de)
URL Format: SIP-URL
User Parameter Phone: disabled
Caller ID Delivery: YES (eigene Nummer senden?)
Display CID: Nummer des Anrufers zeigen?
Timer T2: 4

dann noch: NAT keep alive auf enabled.

SO, das wars mit der Server Configuration ...

5. ... nun gehen wir auf den Punkt STUN Configuration

Dort tragen wir nun die gemerkte IP Adresse des STUN servers ein.
und stellen den STUN State auf enabled und geben den PORT 3478 an.

6. Die Zugangsdaten "User Agent"

Phone Number - Telefonnumer
Display Name - egal
User Agent Port - 5060 (SIP PORT)
Authentication Username - bei 1&1 die Telnummer (49+Vorwahl+Nummer) bei Freenet einfach den Zugangsnamen
Password - selbstverständlich
Retype Password - selbstverständlich

so, nun auf Apply klicken und dann ...

7. Unter Tools auf Reboot und die Kiste neustarten.

8. Wenn alles geklappt hat müsste das angeschlossene Telefon nun einmal
Klingeln wenn man erfolgreich am server angemeldet ist.


--- DAS WARS ! ---

Nun müsste es funzen.


Also wie gesagt, ich hatte von D-Link stehts einen guten Eindruck, aber
in Sachen Userfreundlichkeit, Dokumentation & SUPPORT ...

hat D-LINK völlig versagt.

Ich rate jeden der ein NEWBIE in sachen computer & Co oder auch VOIP ist...

--- K A U F T E U C H W A S A N D E R E S ---

Na, denn ... eine gute sache an dem Produkt....

Die Sprachqualität ist TOP ;-)

aber das schaffen andere auch mit weniger aufwand !


Na denn, hoffe ich konnte helfen!


Bye BYe


Matze
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi webmatze!

Willkommen im Forum und vielen Dank für die Anleitung.
Ich habe das Teil auch im Ich-Bin-Doch-Nicht-Blöd-Markt erworben. Dort sind die im Ausverkauf für ¤20 zu haben. Mit sipgate war die Verbindung kein Problem, aber mit freenet. Werde es gleich mal testen.
Deiner Kaufempfehlung kann ich mich nur anschliessen. D-Link hat ja in der letzten Zeit schon mehr solcher Bolzen geschossen. Kein wunder wenn man sich nicht mehr so um die Technik kümmert, nur in Fernost zusammenkauft und keiner mehr in der Lage ist das zu koordinieren.
 

webmatze

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nochmal ein kleiner nachtrag ....

heute morgen lief mein Telefon leider wieder nicht mehr (immerhin lief es ja auch 2 Tage am Stück :mad: )

ich habe mal ins webinterface geschaut und gesehen, das sich der STUN-Server
auf disabled gestellt hat ... wahrscheinlich war er übernacht mal nicht zu
erreichen.

Also, wenns mal nicht funzt zuerst da nach schauen ;-)

Viel spass mit dem blöden ding

Matze
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!
Ich habe die angegebenen Einstellungen ausprobiert, aber leider bei freenet kein Erfolg. Mit sipgate rennt das Ding ohne Probleme.
 

webmatze

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

probier mal bei freenet die Ports 5070 bis 5079 freizugeben,
und gib als SIP Port und user auth port die 5070 an ...

laut freenet is das die basis einstellung ... könnte dann funzen

mfG

Matze
 
Zuletzt bearbeitet:

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, werde ich am Wochenende probieren.
 

B0nanZa

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Ich besitze eine DVG-2001S

Hardware: FritzBox 7170
D-Link DVG-2001S
Siemens Gigaset A140

Ich habe den DVG an den Router angeschlossen das Telefon an den DVG angeschlossen und den DVG so eingestellt wie es hier steht. Ports freigegeben aber es tut sich nichts.
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi BOnanZa!
Was soll sich auch tun? Du kommst 4 Jahre zu spät!
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Schlecht lesen konnte er schon immer gut... :lach: :lach: :lach: