DynDNS.org Account verfällt mangels Heartbeat

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo Welt.

Ein Freund von mir betreibt eine FBF an einem Kabelmodem, dessen IP sich monatelang nicht ändert.
Leider meldet sich dyndns.org alle paar Wochen per eMail bei ihm, da die FBF mangels Neueinwahl bzw. mangels geänderter IP keinen Heartbeat übermittelt und der Account für sie daher ungenutzt erscheint, weshalb die den Account immer weider löschen wollen.

Gibt es hier einen Workaround, sodaß alle 24h ein Hearbeat an dyndns.org gesendet wird, auch wenn die IP unverändert bleibt?

Gruß

Inquisitor
 

HorstR

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da gibt es doch diese Dyndns updater, glaube bei dyndns.org ist das duc, bei noip.info gibts auch einen.dort kann man den Updateintervall einstellen.
 

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Danke, aber das ganze sollte auf der FBF laufen ohne daß PCs involviert sind.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,289
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Einmal im Monat bestätigen ist ja nun nicht so aufwendig, zumal man daran erinnert wird. Ansonsten bietet dyndns.org ja auch eine variante für feste IPs, kostet dann halt ein bischen.

Was spricht denn gegen eine eigene Domain? Ist doch mit fester IP kein Problem.

jo
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@rollo: Danke, aber ich nutze Fortinet und habe im Office feste IP. Nur nicht immer umgekehrt!
Das regelt aber nicht das Problem, das die Box die IP nicht Updated! :rolleyes:
 

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
@rollo
Danke, aber ein manuelles Update ist kacke, v.a. weil dieser Freund im Sommer immer ca. zwei Monate weg ist und eine feste IP kommt nicht in Frage, da KabelBW die IPs nach einigen Monaten ändert.

Es muß doch eine Möglichkeit geben mit einem kleinen Skript das Update anzustoßen, oder?
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,479
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
48
Es sollte doch funktionieren, wenn man (in einer betriebsarmen Zeit) einfach mal kurz das Netzteil der FB aus der Steckdose zieht und wieder reinsteckt!
Dann baut die Box alle Verbindungen neu auf (und meldet sich auch bei DynDns neu an).
O.K. Ich gebe ja zu, dass das die absolute Hardcore-Lösung ist.
Alternativ dazu gibt es aber eine Softwarelösung, die ich hier im Forum schon irgendwann mal gelesen habe, leider weiss ich nicht mehr genau wo. (DSL-Verbindung neu aufbauen)???
:-Ö
Joe

[Edit] vielleicht hilft ja schon dieser Threat weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beckmann

Guest
rollo schrieb:
Was spricht denn gegen eine eigene Domain? Ist doch mit fester IP kein Problem.
Tipp von mir: www.regfish.de (ich hoffe der Link geht klar) ist recht praktisch und läuft auch mit der Fritz Box Fon ohne Probleme. 4 Euro im Jahr kann ich persönlich dann doch noch vertragen für eine Domain ;)

Aktuell habe ich das so eingerichtet, dass ich 3 Subdomains die auf verschiedene Zugänge verweisen.
 

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Jetzt fehlt nur noch der Vorschlag, monatlich ein handschriftliches Einschreiben an dyndns.org zu schicken. ;-)
Danke für Eure Vorschläge, aber ich bin wirklich nur an einem software-mäßigen Workaround auf der FBF selber interessiert.
 
A

andilao

Guest
Wenn das Kabelmodem per PPPoE von FritzBox gesteuert wird, wäre doch die "Zwangstrennung durch den Anbieter verschieben in die Zeit zwischen ..." nutzbar!
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38

MILE

Neuer User
Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dyndns bietet doch auch den Service Static DNS an, damit sollte es gehen. Probiere es damit mal aus und berichte.
 

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich denke, dass dieses Problem bei DynDNS selber liegt. Ich hatte auch schon Account-Deaktivierungen, weil mein DynDNS-Client zu oft mit der selben IP das Account bei DynDNS upgedatet hat. Dabei hatte ich auch eine quasi feste IP; sie hat sich halt nur alle 1-2 Einwahlen im Monat geändert (und dann auch nur um eine Stelle). DynDNS schmeisst dich eben nicht nur raus, wenn du zu selten updatest, sondern auch wenn du zu oft/ mit der gleichen IP updatest.

Drum glaube ich, dass es keine wirkliche SW-Lösung für die FBF geben wird. Ich glaube aber mich erinnern zu können, dass es bei DynDNS so eine Zusatzoption gibt, damit das Account länger erhalten bleibt. Schau einfach nochmal auf die Homepage bei denen.

--edit--
Da war olebole wohl schneller ;-)
--edit--
 
G

gandalf94305

Guest
Lieber als ein Update alle 24 Stunden würde ich ein Update wöchentlich oder alle vier Wochen machen. Das Timeout bei Dyndns liegt meines Wissens bei 30 Tagen. Das kann man beispielsweise auch auf einem PC im LAN aufsetzen, denn die IP-Adresse nach draußen ist ja immer die gleiche für das ganze LAN :)

--gandalf.
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich bin bei einem anderen Anbieter. Dort wird der DYN-DNS Update per http gemacht.

Ich habe mir das mal angesehen und dann die URL "erarbeitet".
Die kann ich dann von meinem Linuxserver per wget aufrufen. Da habe ich im Prinzip das gleiche Problem, denn der Rechner hat eine feste IP.

wget unterstuetzt doch auch die FritzBox und ich koennte mir vorstellen, dass auch bei dyndns.org der Update per http gemacht werden kann. Dementsprechend muesste doch ein Zweizeiler ausreichen oder?

Ansonten stimme ich euch zu. Da sollte AVM auch mal an die Kabelnutzer staerker denken. Der fli4l Router hat mit Kabelmodems auch so seine Macken, so dass z.B. die Traffikanzeige nicht geht und ohne Reboot holt er sich keine neue IP, wenn das Kabelmodem mal resettet wurde. Dies ist aber ein anderes Thema. :)

voipd.

PS: Schaut euch dochmal die Perlscripte fuers Update eurer Anbiete an.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,168
Beiträge
2,030,915
Mitglieder
351,569
Neuestes Mitglied
afdsafa