[Frage] Easybell,1&1 oder O2

Revi

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2010
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

ich habe zurzeit einen Vertrag bei Telekom (Call and Surf Comfort mit Universal). Da Youtube schauen bei der Telekom eine Qual ist und der Service immer wiederholt, dass die Leitung in Ordnung sei (über Proxy funktioniert es). Hinzu kommen noch die derzeitigen Ereignisse (Drosselung etc.) Deshalb möchte ich den Provider wechseln. Als Hardware habe ich zurzeit die Fritzbox 7390 mit 4 Siemens Mobilteilen. Als mögliche Provider habe ich easybell, 1&1 und O2 rausgepickt.
Die Bandbreitengarantie von Easybell sagt 10000 kbit/s, vorraussichtlich 12000 kbits. Das gleiche gilt auch für O2.

Mir geht es in erster Regel um die DSL-Geschwindigkeit und die VoIP-Qualität.

Welchen von den 3 Anbietern könnt ihr mir empfehlen? :)

Gruß Revi
 

xuyuxu

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2011
Beiträge
136
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Leute,

Mir geht es in erster Regel um die DSL-Geschwindigkeit und die VoIP-Qualität.
Von der DSL Geschwindigkeit her, werden sich die drei Anbieter nicht unterscheiden, da sie alle bevorzugt über die Telefonica Infrastruktur schalten. O2 wird für Dich wahrscheinlich rausfallen, da Du dort deren Hardware verwenden musst. Das Auslesen der Zugangsdaten ist dabei nicht wirklich praktikabel.

Ich habe derzeit easybell VoIP und finde die Sprachqualität exzellent. Vorher war ich bei 1&1 und dort war die Qualität nicht immer gut. easybell ist außerdem von den Telefongebühren her deutlich günstiger und bietet mehr Komfortfunktionen, wie eine frei einstellbare Rufnummernanzeige. Bei 1&1 kriegst Du halt am Anfang Hardware "geschenkt", die hast Du ja aber schon. Auf Dauer werden die 1&1 Angebote dann teurer.

Easybell bleibt gleich teuer. Ich würde mich in Deinem Fall für Easybell entscheiden.
 

MaverrickTM

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2012
Beiträge
587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei 1&1 bekommst Du die Hardware nur, wenn Du den 24-Monate Vertrag abschliesst. Wenn Du den ohne Vertragslaufzeit haben willst, musst Du die Hardware kaufen - egal ob welche vorhanden oder nicht. Das Thema hatte ich damals mit 1&1 auch durch... Jedoch ist der Support von 1&1 wirklich echt gut geworden. Hatte schon einige Probleme und es wurde immer fix gelöst und Zusagen größtenteils eingehalten. Ab und an musste man zwar etwas nachbohren aber auch das war noch akzeptabel.

Bei Easybell kannst Du Deine eigene Hardware mitbringen. Dort gibts keine Mindestlaufzeit und eine Kündigungsfrist von 14 Tagen. Wenn Du unzufrieden bist, kannst Du also sehr schnell wechseln. Bei 1&1 ohne Vertragslaufzeit ist die Kündigungsfrist 3 Monate. Im Schlimmsten Fall, so wie ich, verpasst Du den Monatsende und kündigst am Monatsanfang. Dann hängst Du dort 3 Monate und ~30 Tage noch drin...

Kann zwar nichts zum Support von Easybell sagen - kommt erst noch - aber würde auch Easybell empfehlen.
 

fritz7170-fun

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2010
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin mit 1und1 hoch zufrieden.
Bis dato keine Ausfälle oder Störungen gehabt....
Vorher war ich bei Alice und auch dort war alles OK.....

Meine Empfehlung ist klar 1und1 da bei Easybell keine Erfahrungen ...
 

Revi

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2010
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke an alle für die Rückmeldungen. :) Ich werde dann zu easybell wechseln. ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,030
Beiträge
2,018,067
Mitglieder
349,307
Neuestes Mitglied
wiedie