Easybell modernisiert SIP – Inkompatibilität möglich

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
593
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Hallo,

bekam heute von Easybell per E-Mail die Information, daß sie am 11. August 2021 um ca. 21 Uhr auf einen neuen Load-Balancer umstellen wollen. Betrifft nur unverschlüsselte Zugänge.

Laut deren Tests sollen ca. 2,5% der Geräte sich nicht mehr registrieren können. Sie wissen aber nicht warum. Man soll daher schon vorher mit der neuen Adresse "voip.easybell.de" testen.

Wäre interessant zu wissen, ob hier schon jemand eine Inkompatibilität entdeckt hat.

Update:

Da ist ein Link zur Seite "DNS-SRV und Geo-Redundanz kurz erklärt" dabei. Anscheinend handelt es sich bei der Neuerung um DNS-SRV. Das wurde hier ja bereits behandelt. Damit ist unsere alte Auerswald 5020 wohl gefährdet. :(

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
888
Punkte für Reaktionen
97
Punkte
28
Du hast die E-Mail wohl misverstanden.

Gemeint ist, dass durch die Umstellung ca. 2,5% der Anlagen sich nicht selbstständig registrieren. Nach einem Neustart funktioniert aber auch das wieder.
 

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
593
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Könnte sein.

Jetzt habe ich mir mal die DNS-Einträge angesehen. Der neue "voip.easybell.de" liefert eine IPv4-Adresse. Keine Spur von DNS-SRV.

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:

unbekannter Benutzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,047
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
63
Super! Erst vor einem knappen Jahr schrieb man zur Easybox 802: "Wichtig ist lediglich, dass Sie den Haken bei DNS SRV entfernen".
 

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
593
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Hallo,

habe nun auf unserer Auerswald 5020 auf "voip.easybell.de" geändert, und es geht anscheinend noch. Also wohl wirklich kein DNS-SRV nicht erforderlich.

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:

4r7ur

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2010
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Die Info von Easybell habe ich noch nicht erhalten. Testweise habe ich eben in meiner Asterisk (freepbx) einen der Trunks auf den neuen Zugang umgestellt und (ohne reboot) einen ersten erfolgreichen Anruf durchgeführt. Sieht soweit gut aus.
 

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
593
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Ja, die Spur muß man halt finden.

Code:
# dig +short voip.easybell.de
194.162.243.164

# dig +short srv _sip._tcp.voip.easybell.de
1 80 5060 a.voip.easybell.de.
1 20 5060 b.voip.easybell.de.

# dig +short srv _sip._udp.voip.easybell.de
1 20 5060 b.voip.easybell.de.
1 80 5060 a.voip.easybell.de.
 

866ipf

Neuer User
Mitglied seit
26 Aug 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe bisher den alternativen Port 5064. Das war die Empfehlung für Telefonanlagen hinter einer Fritzbox mit aktiver Telefonie. Ich habe diese Unterstützung mit DNS-SRV nicht gesehen.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Code:
# dig +short srv _sip._tcp.voip.easybell.de
1 80 5060 a.voip.easybell.de.
1 20 5060 b.voip.easybell.de.
Ja. Der Eintrag a.voip.easybell.de hat eine IPv4 und IPv6 Adresse:

Code:
# host a.voip.easybell.de
a.voip.easybell.de has address 194.162.243.164
a.voip.easybell.de has IPv6 address 2001:4090:4008::124

Allerdings ist eine TCP-Verbindung zur IPv4 Adresse nicht möglich und führt zu Registrierungsproblemen in IPv4-Netzen mit TCP-Registrierung:

Code:
#
telnet 194.162.243.164 5060
Trying 194.162.243.164...
telnet: Unable to connect to remote host: Connection timed out
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

unbekannter Benutzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,047
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
63
Der easybell-Support antwortete mir nach 2 h: Sie können problemlos weiterhin sip.easybell.de ohne DNS-SRV verwenden.
Ich interpretiere dass so, dass man vorzugsweise sip.easybell.de für "herkömmliches" TCP verwenden sollte und voip.easybell.de, wenn man DNS SRV (RFC3263), redundant server support "kann".
 

IPFoehn

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei mir gings seit heute früh nicht (Fritzbox 7530). Ich habe letztlich die Rufnummern von "easybell" auf "anderer Anbieter" umgestellt und die dort "vorgefundene" SIP-Adresse "ipv6.sip.easybell.de" in "sip.easybell.de" geändert. Außerdem sicherheitshalber noch angegeben, daß die Verbindung nur über ipv4 laufen soll. Dann lief die Verbindung wieder.

Inzwischen hat sich auf Nachfrage auch der Support gemeldet und mir das Thema bzgl. Load-Balancer und 404 geschildert. Das Problem soll derweil gelöst sein.
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,428
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Danke fürs Teilen. Habe auch auf voip.easybell.de umgestellt, musste allerdings den Firewallbereich für die 194.162.243.164 anpassen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via