.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Easybox A300 durch Fritzbox!Fon WLAN ablösen

Dieses Thema im Forum "Vodafone DSL (ehem. Arcor)" wurde erstellt von start_x, 24 Feb. 2012.

  1. start_x

    start_x Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 start_x, 24 Feb. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 Feb. 2012
    Beitrag 1 13:48
    hallo leute,
    dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich habe noch von 1&1-Zeiten eine alte Fritz!Box Fon WLAN und seit einigen Jahren eine Arcor EasyBox A300 mit Starterbox, die ich zum Wechsel zum Arcor bekommen hatte.
    Zu meinem Arcor-Paket:
    Vodafone DSL Classic Paket
    Vodafone-Komfort-Anschluss Classic: Vodafone - Sprache Festnetz Flat
    Vodafone-Internet-Anschluss: Vodafone - Internet Flat
    Bandbreite: Bandbreite 1000

    Vor einiger Zeit bin ich umgezogen und die Bandbreite ist vom 6000 auf 1000 runtergegangen.
    Nach meinem Umzug habe ich 3 neue Rufnummern bekommen.

    Damals bekam ich die Fritzbox!Fon WLAN mit einem DSL-Splitter;diese würde ich gerne weiterhin nutzen,aber ich habe ein Problem. Ins Internet gelange ich mit meiner Fritzbox mühelos,aber es scheitert beim Telefonieren! Weder ankommende noch ausgehende Telefonate.
    Ich habe alle möglichen Einstellungen in der Fritzbox vorgenommen, also Internetrufnummern bzw. Festnetzrufnummern eingerichtet, probiert, nichts lief...
    Wenn ich die FritzBox mit vorgeschalteten Starterbox benutze, dann klappt es mit ausgehenden Telefonaten, eingehende habe ich nicht probiert...
    Aber dies ist im Moment nicht mein Problem. Ich will ja schließlich die EasyBox A300 durch die FritzBox komplett ersetzen, da mir die FritzBox von den Features her besser gefällt.
    Also so:
    TAE-Dose --> DSL-Splitter --> FritzBox!Fon WLAN
    statt:
    TAE-Dose --> StarterBox --> EasyBox A300.

    Wie kann ich -wie oben abgebildet- meine FritzBox nutzen, Internet und Telefonie übers Festnetz? Internet? getrennt nutzen?
    Danke für die Anregungen.


    Beitrag 2 18:12

    hallo leutz,
    keiner ne Idee wie ich diese Problematik bewerkstelligen kann?Oder liegt es vielleicht an meine Infos?Ich möchte -wenn es irgendwie technisch machbar ist- meine Fritz!Box Fon WLAN einsetzen und die Arcor EasyBox A300 mit der SBox in die Wüste schicken ;), denn die FB gefällt mir in allem besser...
    Was kann ich machen, damit auch das Telefonieren über der FB möglich wird?Internettelefonie-Einstellungen über FB brauchen ja m.E die ganzen Einstellungen wie in der Eaysbox A300, die ich aber nicht kenne.
    Ich habe ansatzweise im Menue der FB unter Internettelefonie Rufnummern einrichten die 3 mir zugeteilten Rufnummern eingetragen und diese mit den Daten(Account/Password) ar12345/xxxxxxx versucht zu registrieren, aber jedesmal wurde gemeckert, dass das PW nicht in Ordnung sei, sind es vielleicht zwei verschiedene PWs?
    Als Registrar habe ich arcor.de oder dsl.arcor.de gewählt.
    Ich schätze, dass es auch für das Sprachpaket ein extriges Passwort gibt, welches ich nicht habe, aber welcher unter Benutzung der Arcor-HW in der Firmware gestrickt ist.
    Wer kann helfen?
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist die Lösung! :) Was gefällt dir an der Starterbox denn nicht im Vergleich zu einem DSL-Splitter? ;)
     
  3. start_x

    start_x Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 start_x, 24 Feb. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 Feb. 2012
    Ich merke schon, dass mein Vorhaben unmöglich ist...Habe auch ein bisschen im Netz gelesen und umsomehr verwirrt worden. Ich habe wie oben schon erwähnt, DSL Classic Paket mit Internet- und Sprach-Flat(für dt. Festnetz + International Flat 2), habe damals nichtmal ein Modem-Installationscode erhalten, welches ja angeblich zum Auslesen der Arcor-FW von Belange ist.
    Nach meinem Umzug am 01.10.2011 wurde mein DSL-Vertrag um weitere 24 Monate verlängert, zudem hätte ich einige Fragen:
    1) Kann ich Teile aus dem Vertrag von heute auf morgen kündigen -klingt vllt. ein bisschen lustig,aber ihr wisst schon wie ich das meine-, z.B: die Sprach-Flats von oben und könnte ich dann bei einem günstigen VoIP-Provider beantragen?Ist es möglich?
    2) Ohne die Sprachpakete oben müsste ich ja nur das DSL Classic Paket mit Internet-Flat bezahlen,was dann günstiger wäre.Dann könnte ich einen VoIP-Anbieter meiner Wahl wählen -hoffentlich auch einen günstigen, bei dem der dt. Festnetz kostenlos und Europa ein paar Ct./Min kostet.
    Was meint Ihr?

    Das Ding ist grottenhässlich?Der DSL-Splitter nimmt wenig Platz ein und passt sich überall an.
    Wir haben beide zur gleichen Zeit geschrieben:)

    Da mir keiner mehr antwortet und ich mich quasi selbst unterhalte ;), habe ich vor ein paar Minuten bei vodafone angerufen und nachgefragt, ob sie mir dass VoIP-PW rausrücken können.Die nette Telefonstimme sagte mir dann daraufhin, dass sie kein VoIP-PW sehen kann und ich einen ISDN-Anschluss hätte(3 Rufnummer).Auf die Frage,ob sie sich sicher ist, dass ich einen ISDN-Anschluss hätte,hat sie mit einem großen "JA" geantwortet und meinte, dass ich kein VoIP-PW brauche(nur bei NGN-Anschlüssen!), was mich beruhigte.
    Könnte ich jetzt die Fritz!Box Fon WLAN direkt anschliessen und in den Genuss von Internet und Telefonie kommen oder muss ich einen NTBA davor schalten?NTBA habe ich übrigens nicht nur DSL-Splitter.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Starterbox ist ein DSL-Splitter mit integriertem NTBA. Das ist das Teil, was du brauchst.
    Meine nimmt übrigens wenig Platz ein und passt sich überall an. ;)
     
  5. start_x

    start_x Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die ist ja größer als meine FritzBox und der Stromverbrauch ist ja deutlich höher, weil diese an 220V betrieben wird als die Fritze;).Deswegen wollte ich sie loswerden.
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Meine ist kleiner als meine FritzBox und wird auch nicht an 230V betrieben. ;)
     
  7. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn der integrierte Terminal-Adaper (a/b-Wandler) nicht benötigt wird und angeschlossene ISDN-Endgeräte eine eigene Spannungsversorgung haben, braucht die Starterbox selbst keine Spannungsversorgung.

    G., -#####o:
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,702
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    1. Die Fritz wird auch an 230V~ betrieben
    2. der Stromverbrauch richtet sich nicht nach der Höhe der Eingangsspannung *)
    3. Hast Du kein passives Telefon an dem NTSplit/Starterbox, dann kannst Du ebenso, wie beim "normalen" NTBA die 230V~ Spannungsversorgung einfach weglassen.


    *) Ich habe hier eine 20W-Halogenbirne rumliegen für 230V und eine 55W-Halogenbirne für 12V.
    Warum ist die aufgenommene Leistung denn bei der 230V-Birne kleiner? ;)
     
  9. dj-prophaganda

    dj-prophaganda Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2010
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Hallofon-Klempner, TAL...
    Ort:
    Ein schöner Garten in MVP
    #9 dj-prophaganda, 26 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26 Feb. 2012
    Die Starterbox ist DSL-Splitter inclusive NTBA und incl. Minitelefonanlage.
    Das was Du beschrieben hast war der NT-Split.
    Wenn es mit der Starterbox geht, dann auch mit der FB ohne StarterBox - dann hat start_x Definitiv nen ISDN-er
    Jedoch wird dann zusätzlich zum Splitter ein NTBA gebraucht oder zumindestens ein NT-Splitt. Auf alle Fälle muss der S0 vom NTBA mit dem Externen S0 der Fritte verbunden werden.
    Die Internen Ports der Starterbox lassen sich auch deaktiviern, um diese als reinen NT-Splitt zu Nutzen.
    Splitter und NTBA erhält man normalerweise von Vodafone auch kostenlos zugesendet. Ob es den NT-Split noch giebt vermag ich jetzt nicht zu sagen.

    mfg DJ