.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eicon Diva Server 4BRI-8M PCI mit Freepbx

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von av0n, 9 März 2009.

  1. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 av0n, 9 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2009
    GELÖST GELÖST

    Hallo,

    wir haben da ein kleines (hoffen wir) Problem.
    Eine Eicon Diva Server 4BRI-8M PCI werkelt in unserem Asterisk.
    Die Installation (Treiber kompilieren und chan_capi (alles von melware) ) hat auch eigentlich gut geklappt.
    Der erste Adapter tut genau das, was er soll.
    Raus und rein telefonieren über ISDN funzt einwandfrei.
    Allerdings bekommen wir die übrigen drei Adapter nicht zum laufen.
    Alle Versuche mit dem Config Tool von Diva (/usr/lib/divas/Config) haben zwar funktioniert, aber die 3 übrigen
    Adapter lassen sich einfach nicht ansprechen.
    Nach endlosen googlen und Suchen im System, habe ich schon einmal folgendes herausgefunden:

    Nach Eingabe von :
    divaload -c 2
    Code:
    Start adapter Nr:2 - 'Diva Server 4BRI-8M PCI', SN: 16784672 ... FAILED
    Adapter state is: unknown
    Ein suchen in:
    /proc/net/eicon/adapter1/info
    gab folgendes:
    Code:
    Adapter1:
    Name        : Diva Server 4BRI-8M PCI
    DSP state   : 00000003
    Channels    : 02
    E. max/used : 064/002
    Serial      : 7456
    IRQ         : 177
    CardIndex   : 16
    CardOrdinal : 22
    Controller  : 1
    Bus-Type    : PCI
    Port-Name   : DIVA BRI 7456
    PCI-bus     : 3
    PCI-func    : 88
    Mem / I/O 0 : 0xfa402000 / mapped : 0xf889a000
    Mem / I/O 1 : 0xb000 / mapped : 0xb000
    Mem / I/O 2 : 0xfa000000 / mapped : 0xf8b00000
    Mem / I/O 3 : 0xfa400000 / mapped : 0xf8914000
    State       : active
    [schaut ja gut aus]

    Aber das hier:
    /proc/net/eicon/adapter2/info

    Code:
    Adapter2:
    Name        : Diva Server 4BRI-8M PCI
    DSP state   : 00000003
    Channels    : 02
    E. max/used : 064/002
    Serial      : 7456-2
    IRQ         : 0
    CardIndex   : 0
    CardOrdinal : 22
    Controller  : 2
    Bus-Type    : PCI
    Port-Name   : 
    PCI-bus     : 0
    PCI-func    : 0
    State       : slave
    leider irgendwie gar nicht
    und ein Abfragen von:
    /proc/net/eicon/divas
    brachte dieses Ergebnis:

    Code:
    divas: 3.0.11-107.884-1(1.46) 107-113(local) major=252
     1: Diva Server 4BRI-8M PCI        Serial:7456       IRQ:177
     2: Diva Server 4BRI-8M PCI        Serial:7456-2     IRQ: 0
     3: Diva Server 4BRI-8M PCI        Serial:7456-3     IRQ: 0
     4: Diva Server 4BRI-8M PCI        Serial:7456-4     IRQ: 0
    Nun die Frage, was haben wir verkehrt gemacht.
    Was müssen wir tun, um die übrigen drei Adapter zum Laufen zu bekommen ?

    Für jedwede Hilfe sind wir unendlich dankbar.

    LG

    Stefan
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau geht denn nicht?
    Adapter 2,3 und 4 sind nur 'slaves', diese werden automatisch gestartet, wenn 1 startet. Diese Ausgaben zeigt also eigentlich keine Fehler.

    Armin
     
  3. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Armin,

    vielen Dank für diese erste Info.
    Das bringt uns schon weiter in unserem Verständnis.

    Was funktioniert nicht:

    Der erste Adapter macht das was er soll,

    wenn ich den zweiten Adapter oder den vierten genauso konfiguriere, dann funnktioniert er nicht, wie er soll.

    Asterisk gibt dann immer die Meldung, dass der B-Channel broken sei.
    (genaue Meldung kann ich morgen reinstellen)
    Wenn ich das alles richtig verstanden habe, dann sollte das genauso funktionieren, wie mit dem ersten Adapter.
    In Asterisk muss ich nur auf den zweiten oder vierten Adapter umschalten.
    Wenn ich dann rauswählen will, dann kommt im Log die Meldung, dass er über den richtigen Adapter rauswählen will und dann die Meldung, dass der B-Channel broken sei.

    Ich hoffe mal nicht, dass die Karte eine Macke hat.
    Hinten an den RJ45 Buchsen leuchten die beiden LED´s genauso, wie sie es sollten.

    Irgendwie weiß ich nicht so wirklich weiter, wo ich noch suchen/schauen soll.
    Morgen poste ich noch einmal die genaue Log Meldung aus Asterisk.

    LG

    Stefan
     
  4. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen :)

    So hier das was ich gemacht habe und das Log aus Asterisk (asterisk -rvvvvv)

    Rauswählen über ISDN (mit der 8 vorweg) auf Adapter 1:
    Code:
    Executing [s@macro-dialout-trunk:26] Dial("SIP/222-b7a0eb08", "CAPI/V4BRI                                                                             -1/04xxxxxxxx,300,t") in new stack
        -- Called V4BRI-1/04xxxxxx
        -- CAPI/V4BRI-1#02/04xxxxxxx-6 is making progress passing it to SIP/222-b7a0eb08
        -- CAPI/V4BRI-1#02/04xxxxxxx-6 is ringing
    Das funktioniert soweit gut.


    Rauswählen über ISDN (wieder mit der 8 vorweg) auf Adapter 2 (gleiche Konfiguration wie Adapter 1):
    Code:
    -- Executing [s@macro-dialout-trunk:25] Set("SIP/222-098f1770", "the_num=04xxxxxx") in new stack
        -- Executing [s@macro-dialout-trunk:26] Dial("SIP/222-098f1770", "CAPI/V4BRI-2/04xxxxxx,300,t") in new stack
        -- Called V4BRI-2/04xxxxxxx
           > V4BRI-2#02: CAPI INFO 0x3301: Protocol error layer 1 (broken line or B-channel removed by signalling protocol)
      == V4BRI-2#02: CAPI Hangingup for PLCI=0xdead0000 in state 4
        -- No one is available to answer at this time (1:0/0/0)
    Die 'xxxxx' sind von mir, um die Nummer wegzuschwärzen.

    Ja und nun stehen wir halt ein wenig ratlos da.

    Installiert ist PBXinaFlash (FreePBX) Asterisk 1.6

    Vielleicht sollten wir alles nochmal plattbügeln und Asterisk 1.4 installieren ??
    Läuft der eventuell besser mit den Melware Treibern und der chan_capi ?

    LG
    Stefan
     
  5. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese Meldung
    "Protocol error layer 1 (broken line or B-channel removed by signalling protocol)"
    ist eindeutig. Dieser Port ist nicht korrekt angeschlossen. Es also nicht ein Problem der Konfiguration, aber eher der Verkabelung.

    Armin
     
  6. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Armin,

    da gebe ich dir im Prinzip recht. Und genau das hatte ich auch gedacht.

    Darum hatte ich folgendes gemacht:
    Ich habe das Kabel, was vorher im 1. Adapter dringesteckt hat, einfach umgesteckt in den 2. Adapter. Und zwar genau um solchen Fehler von vorneherein auszuschließen.
    Das heißt also, das die Verkabelung leider vollkommen identisch ist, weil sie die selbe ist, wie von Adapter 1.

    Und nun stehen wir wieder am Anfang.....
    Könnten 3 Ports der Karte wirklich defekt sein ?
    Ich meine die beiden LED´s leuchten, wenn ich das Kabel umstecke.
    Aber das ist auch schon alles.

    Darum wieder zu meiner ersten Frage vom ersten Post:

    Wo können wir ansetzen ?

    *hilflos dreinschaut*

    LG Stefan
     
  7. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmmm Asche auf mein Haupt :(
    Ich hatte vergessen den Asterisk mal komplett neu zu booten.
    Vermutlich war das schon länger nötig....
    Und siehe da, die ISDN Verbindung klappt nun bei allen 4 Ports.

    Nun noch eine letzte Frage:

    Wie konfiguriere ich eine Extension für Interne ISDN Telefone und wie muss ich die DIVA konfigurieren, um ein ISDN Telefon daran zu hängen.
    (das mit dem NTBA und dem Cross Kabel ist mir schon bekannt)


    Vielen Dank erstmal für Deine Mühe Armin :)

    LG
    Stefan
     
  8. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau meinst Du denn? Die Extensions (für intern oder extern) macht alles der Dialplan, da muss nichts mit DIVA gemacht werden.
    Wenn du ein Telefon an die DIVA hängen willst, musst du den Port in den NT-mode schalten (geht über Config). Dazu dann auch in capi.conf ntmode=yes.

    Armin
     
  9. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Dir :)
    In der Config habe ich NT2 auf Yes stehen.
    Point to Point oder Point to Multipoint habe ich versucht.
    Funzt beides nicht.

    Ein an die Karte angeschlossener Fritz USB Adapter schreibt bei Fritz Fon auch nur, dass er keine Leitung hat.

    Im Webinterface von FreePBX habe ich ein Custom Endgerät eingerichtet.
    Laut Log von Asterisk wählt er das auch aus. Aber dann gibt es wieder die Meldung mit dem broken B-Channel....

    Wie muss denn eine "richtige" interne Extension für ein ISDN Telefon mit der MSN 300 (zb.) aussehen ?
    Dann kann ich das vergleichen und evtl. Fehlern besser auf die Spur kommen.

    LG

    Stefan
     
  10. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht NT2, sondern NT!

    Mit 'divactrl mlog -c <controller> -o' kannst du dir ansehen, was auch dem D-Kanal passiert. Also ob die ISDN Leitung überhaupt klappt.

    Armin
     
  11. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mit ./Config kann ich ja die Konfiguration ändern.
    Da werde ich nach NT-2 gefragt. Das muss ich doch mit Yes beantworten oder nicht ?
    Use DID Special Number habe ich nicht ausgewählt.
    ETSI Call Transfer Mode habe ich auf default gelassen.
    Take first RDN habe ich auch so gelassen.
    ETSI Message ist auch default.
    D-Channel activity habe ich auf default.
    Trunk Op Mode habe ich hier auf Point to Point (fixed TEI).
    Use standard TEI.

    Das wars.

    Meine CAPI.conf sieht so aus:
    Code:
    [V4BRI-3]
      
    ntmode=yes     
    isdnmode=DID      
                     
    incomingmsn=300    
    defaultcid=300  
    
    controller=3     
    group=3          
    
    softdtmf=off     
    relaxdtmf=off     
    accountcode=     
    context=from-capi  
    
    immediate=yes   
    echocancel=yes  
    echocancelold=no
    
    bridge=yes     
    
    devices=2
    
    Ich hoffe, das sonst alles korrekt ist.
    Direkt in die Karte habe ich kein Telefon eingestöpselt.
    In der Karte ist ein gedrehtes Kabel, was zu einer ISDN Enddose führt, wo ein Abschlusswiderstand steckt.
    Da ist dann Fritz USB angeschlossen.


    LG Stefan

    Wenn ich Deinen LOG Befehl so eingebe, dann passiert da nichts, ausser, dass mir alle Befehle angezeigt werden, die es da gibt. Es kommt kein Prompt.
    Wenn ich wähle oder etwas anderes mache, passiert da auch nichts.
    Und nehme ich einen anderen Controller, dann passiert auch da nichts.
    Das mit dem Log habe ich wohl noch nicht so recht kapiert....
     
  12. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    NT-2 ist die Durchwahlfähigkeit, was beim NT-mode auch Sinn macht. Aber es ist nicht der NT-mode! Dafür muss es eine eigene Option geben.

    Was genau hast Du denn für das MLOG als Befehl benutzt?

    Armin
     
  13. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den Befehl wie Du ihn gepostet hast.
    Bei Controller hatte ich eine 3 reingeschrieben.

    divactrl mlog -c 3 -o

    Bei dem Config Tool von Diva kann ich nur das,was ich oben beschrieben hatte einstellen.
    In der capi.conf (etc/asterisk) steht das drin, was ich in meinem letzten Post geschrieben hatte.
    Ist das denn alles richtig so ?

    Dann frage ich mich, wo der Fehler liegt....

    LG

    Stefan
     
  14. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eventuell ist deine Installation von divas nicht korrekt. Wenn der Treiber läuft, muss mit dem mlog Kommando eine Ausgabe kommen.

    Wenn du mir deine divas_cfg.rc mal schickst, kann ich mal schauen ob ich nochwas sehe.

    Armin
     
  15. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 av0n, 13 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2009
    Danke das habe ich hiermit getan :)

    LG

    Stefan


    Code:
    Executing [s@macro-dial:7] Dial("SIP/222-b7b170c0", "CAPI/V4BRI-3/$300,,Ttr") in new stack
           > data = V4BRI-3/$300 format=8
           > parsed dialstring: 'V4BRI-3' 'NULL' '$300' ''
           > capi request for interface 'V4BRI-3'
      == V4BRI-3#02: setting format alaw - 0x8 (alaw)
           > parsed dialstring: 'V4BRI-3' 'NULL' '$300' ''
           > capi: peerlink -1 allocated, peer is unlinked
      == V4BRI-3#02: Call CAPI/V4BRI-3#02/$300-5   (pres=0x00, ton=0x00)
           > chan_capi devicestate requested for V4BRI-3#02/$300 is 'In use'
    CONNECT_REQ                ID=002 #0x0016 LEN=0052
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x3
      CIPValue                        = 0x1
      CalledPartyNumber               = <80 24>300
      CallingPartyNumber              = <00 80>222
      CalledPartySubaddress           = default
      CallingPartySubaddress          = default
      BProtocol
       B1protocol                     = 0x1
       B2protocol                     = 0x1
       B3protocol                     = 0x0
       B1configuration                = default
       B2configuration                = default
       B3configuration                = default
       GlobalConfiguration            = default
      BC                              = default
      LLC                             = default
      HLC                             = default
      AdditionalInfo
       BChannelinformation            = <00 00>
       Keypadfacility                 = default
       Useruserdata                   = default
       Facilitydataarray              = default
       SendingComplete                = <01 00>
    
        -- Called V4BRI-3/$300
    CAPI: ApplId=0x0002 Command=0x02 SubCommand=0x81 MsgNum=0x0016 NCCI=0x00000303
    CONNECT_CONF               ID=002 #0x0016 LEN=0014
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x303
      Info                            = 0x0
    
        -- V4BRI-3#02: received CONNECT_CONF PLCI = 0x303
    
    CAPI: ApplId=0x0002 Command=0x04 SubCommand=0x82 MsgNum=0x014c NCCI=0x00000303
    DISCONNECT_IND             ID=002 #0x014c LEN=0014
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x303
      Reason                          = 0x3301
    
    DISCONNECT_RESP            ID=002 #0x014c LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x303
    
           > V4BRI-3#02: CAPI INFO 0x3301: Protocol error layer 1 (broken line or B-channel removed by signalling protocol)
        -- chan_capi queue frame: [ TYPE: Control (4) SUBCLASS: Hangup (1) ] [V4BRI-3#02]
    
    Hier nochmal ein Auszug aus dem Asterisk Log mit eingeschaltetem CAPI debug. Die 222 (SIP) ruft die 300 (ISDN).
     

    Anhänge:

  16. m.goegel

    m.goegel Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn das eine Rev. 1 Karte ist, dann geht da kein NT-Mode!

    Mario
     
  17. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    °° och nee... naja dann schau ich Montag gleich mal, ob das eine REV 1 Karte ist.
    Na das wär aber ne Pleite....

    Kann ich dann eine AVM Fritz Card PCI für Internes ISDN nehmen ?


    LG

    Stefan
     
  18. m.goegel

    m.goegel Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    bist du jetzt traurig, wenn ich nein sage?
     
  19. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh, da hätte ich aber genauer schauen können. Ich habe da nur was von V4BRI gelesen und habe nicht an rev1 gedacht. Dann ist es natürlich klar: kein NT mode.

    Armin
     
  20. av0n

    av0n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @m.goegel:
    Nein bin ich nicht. Warum auch ?
    Ich danke euch für die vielen Hinweise.

    So schlau wie heute war ich noch nie ;)
    Insofern wird es dann entweder einen Tausch geben gegen eine Rev 2. Karte.
    Oder es kommt noch eine weitere hinzu.

    Danke nocheinmal :)

    LG Stefan

    edit: danke auch Dir Armin ! Das hat mich wirklich weitergebracht !