.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eigener Festnetz anschluss funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von konmin, 13 Feb. 2005.

  1. konmin

    konmin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HAllo,

    habe seit vorgestern eine Fritz!Box fon im einsatz. Habe dann auch gleich die neue Firmware 06.03.29 aufgespielt.
    Nun habe ein Problem das mein Festnetz anschluss überhaupt nicht mehr funktioniert. Wenn ich angerufen werde erklingt leider ständig ein besetzt zeichen und raustelefoniren kann ich auch nicht. Das Telefonieren mit VoIp funktioniert wunderbar und bin auch unter einer sipgate nummer erreichbar.

    Wenn ich die Box auf Festnetz umstelle und dann den Hörer abhebe leuchtet kurz die LED leuchte "Festnetz" auf und wechselt dann wieder zu "Internet" lege ich den Hörer auf und hebe wieder ab. Leuchtet dann die Leuchte "Festnetz" dauerhaft (so wie es eigentlich sein sollte) aber ich bekomme leider kein ton aus meiner Hörer. Wenn ich noch mal auflege und abhebe leuchtet "Festnetz" kurz auf und wechselt wieder und das bei jedem 2mal.

    Vielleicht kann mir auch jemand die Firmware 06.01.116 zu verfügung stellen die ursprünglich aufgespielt war. da ich der meinung bin das es beim ersten anschluss der anlage alles wunderbar geklapt hatte.

    eMail: konmin@directbox.com
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie hast Du das ganze denn verkabelt?
     
  3. konmin

    konmin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo hast recht! habs jetzt noch mal überprüft habe ein kabel falsch eingesteckt.

    funktioniert wieder!




     
  4. drrs

    drrs Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was war denn falsch verkabelt? Ich komme nämlich seit gestern (nach dem Update) auch nicht mehr ins Festnetz. Habs aber erst heute morgen gemerkt als ich zu Hause anrife und permanent besetzt war.

    Ich hab auch schon mit dem provider (161) telefoniert und dabei die ganzen Einstellungen im Konfig-Menü durchgegangen. Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Könnt Ihr mir helfen??
    drrs
     
  5. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du hast nach dem Update den Werksreset gemacht?
     
  6. drrs

    drrs Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nicht direkt danach, ich habs nicht gewusst/nicht gelesen ...

    beim telefonat mit 1&1 (tel. vom handy aus) habe ich aber die box nach anweisung (der obere button) zurückgesetzt -> brachte nix.

    Der tipp von 1&1 war dann die box 20min von der stromversorgung zu nehmen, sie würde sich rücksetzen -> 30min gewartet-> nix geändert

    also box neustraten und werkseinstellungen ... -Y bringt auch nix (die daten habe ich wieder alle eingetragen.
     
  7. drrs

    drrs Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachtrag:
    Meine Frau sagt mir gerade, dass wir seit Installation der Fritzbox (gestern) KEINE Anrufe mehr erhalten haben. Fiel eigentlich nur angenehm aber bis heute nicht negativ auf. Ich kann also gar nicht sagen ob es vorher ging oder nicht! Komisch: VoIP geht und Festnetz nicht? Bei Direktnaschluß des Analogtelefons an den Analog-Anschluß oder an die Splitter-Box kann man wie gewohnt telefonieren. Hat die Fritzbox evtl. einen Defekt???
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja wie genau hast Du denn das Festnetz angeschlossen?
     
  9. aem

    aem Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hatte mal ein ähnliches Problem bei der Umstellung von ISDN- auf analogen Telefonanschluss.
    Bei einem analogen Anschluss ist zu beachten, dass das Kabel von der FritzBox zum Splitter, nicht direkt mit dem Splitter verbunden wird, sondern dass der mitgelieferte Adater in den Splitter eingesteckt und das Kabel dann mit dem Adapter verbunden wird (bei ISDN-Anschluss ist der Adapter nicht notwendig).
     
  10. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Leute, lest die Anleitungen: Installationshandbuch der Fritz!Box Fon, Seite 12 und 13. Bei der ATA Seite 22/23.