[Frage] Eigenes SSL Zertifikat auf FRITZ!Repeater 1750E ohne Freetz?

1cqyjjudj07

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gibt es eine Möglichkeit auf dem 1750E ein eigenes SSL Zertifikat zu verwenden ohne ihn komplett zu Freetzen?
Es reicht schon wenn das Ding nicht bei jedem neustart ein neues Zertifikat erstellt - so kann man dann wenigstens den Fingerprint vom Zertifikat vergleichen.

Würde "no-freetz" + ein eigenes Script welches das Zertifikat ersetzt funktionieren? Wie geht man da am besten vor?
 

er13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
1,022
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Freetz im "no freetz"-Modus + der entsprechende Patch aus diesem Post.
 

hermann72pb

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
3,618
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Funktioniert nachweislich seit damals bei mir ohne Probleme. Und sogar mit einem vollwertigen freetz, nicht nur "no freetz":

FREETZ_1750E.PNG

MfG
 

wcewc22

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
@hermann72pb Wie hast du den Patch in Freetz eingefügt? Unter "patches/devices/07_0X/1750/" gespeichert?

EDIT: Hat funktioniert! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

hermann72pb

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
3,618
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Es stand doch da im Post genau, wo man es hinpacken soll. Und es gab sogar zwei Patches, für FREETZ und no-freetz. Aber anscheinend läuft es bei dir mittlerweile.

MfG
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,021
Beiträge
2,017,943
Mitglieder
349,291
Neuestes Mitglied
Michael1987