Eingehende Festnetzanrufe - Nach Gesprächsannahme Leitung tot

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Boxenwastel

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

für ausgehende Gespräche verwende ich VoIP, eingehende Anrufe kommen aber als ganz normale Festnetzgespräche rein. Das Telefon klingelt, sobald aber abgenommen wird ist die Leitung tot - in seltenen Fällen kann ich den anrufenden hören. Aber meist hört keiner den anderen.

Zunächst dachte ich, dass der analog Anschluß der T-Com evtl. ein Problem hat, also FritzBox 7170 komplett abgestöpselt und mein Telefon direkt an den Telefonanschluß gehängt -> Funktioniert einwandfrei!

An der Konfiguration der FritzBox habe ich eigentlich nichts geändert (ich weiß, sagt jeder :)). Bis vor kurzem funktionierte auch noch alles so wie es sollte.

Kann mit hier jemand einen Tipp geben?

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass ich seit einigen Tagen (diese Woche?) massive Probleme mit der Einwahl habe, im Falle einer Verbindungstrennung (manuell von mir initiert, keine netzseitigen Abbrüche!). Ich habe hier im Forum schon einiges darüber gelesen (ich habe 3dsl). Allerdings glaube ich fast nicht, dass die Einwahlproblematik etwas mit dem Festnetzanruf Problem zu tun haben könnte.

Danke schonmal für Hilfe!

Gruß Carsten
 

Boxenwastel

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach einem verpatzten Firmwareupgrade war die FB überhaupt nicht mehr ansprechbar, kein Login mehr möglich. Nachdem ich die FB komplett stromlos gemacht hatte funktionierte sowohl die FB wieder, als auch mein Telefon Problem war behoben.

Soviel dazu.
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Problem selbst gelöst - dann mache ich hier mal zu...


Gruß,
Wichard
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,866
Beiträge
2,027,519
Mitglieder
350,979
Neuestes Mitglied
osterm29